Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Regensburg  |  11.08.2019  |  20:00 Uhr

Bayernliga Süd: SV Kirchanschöring triumphiert nach Deiter-Doppelpack beim SSV Jahn II - Kostner: Absolut verdient!"

von Thomas Donhauser

Lesenswert (5) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Der SV Kirchanschöring feierte einen 3:1-Auswärtssieg beim SSV Jahn Regensburg II

Der SV Kirchanschöring feierte einen 3:1-Auswärtssieg beim SSV Jahn Regensburg II | Foto: mw

Der SV Kirchanschöring feierte einen 3:1-Auswärtssieg beim SSV Jahn Regensburg II - Foto: mw


Das Trainingsgelände am Kaulbachweg in Regensburg ist derzeit eine riesige Baustelle. Da im kleinen Stadion erst in den kommenden Wochen ein neuer Rollrasen verlegt wird, mussten die Gelb-Schwarzen des SV Kirchanschöring am gestrigen Sonntag gegen die Kaderschmiede des SSV Jahn II auf Platz drei kicken. Für die 80 Zuschauer war das weniger lukrativ, die Fußballer aus dem Rupertiwinkel hingegen konnten auf einem wahren Teppich spielen – und am Ende sogar einen laut Trainer Michael Kostner "absolut verdienten" 3:1 (1:0)-Sieg bejubeln.

Der Jahn agierte von Beginn an druckvoll und präsentierte ein hohes Pressing, mit dem er die Gelb-Schwarzen in die Defensive drängte. So klärte der wieder genesene SVK-Keeper Stefan Schönberger mehrmals. Der SVK konzentrierte sich auf schnelle Gegenstöße oder Standards, die Elf von Michael Kostner ging dann doch in Führung: Wieder Eckball von Florian Hofmann und am vorderen Fünfmeterraumeck stand Albert Deiter, der die Kugel ins lange Eck köpfte (23.). In der Folgezeit gab es Chancen hüben wie drüben. "Da hätten wir unseren Vorsprung ausbauen müssen", sagt Kostner, "das waren ja drei oder vier Großchancen".
Der 1:1-Ausgleich, quasi die Strafe für das Auslassen dieser Möglichkeiten, fiel nach einem Angriff über die rechte Seite (65.): Cihangir Özlokman konnte am hinteren Fünfmeterraumeck zum 1:1 einköpfen. Doch trotz der anschließenden Jahn-Dominanz kamen die Gäste eindrucksvoll zurück. Das 2:1 erzielte Manuel Jung, als er volley links unten einnetzte. Den Deckel machte Albert Deiter drauf. Von Streibl bedient, ließ der frühere Freilassinger einen Regensburger mit einem Haken aussteigen und schoss die Kugel links oben ins Eck. Das war's, ein wichtiger Dreier war eingetütet.

Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe der Heimatzeitung vom Montag, 12. August 2019












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Zwei Tore gegen Union Berlin: Timo Werner. −Foto: dpa

Der Kader ist zu dünn, es fehlt an Alternativen: Der FC Bayern hat in der Winterpause viel über...



Drei Tore in seinem ersten Spiel: Erling Haaland. −Foto: dpa

Mit einem Dreierpack hat Erling Haaland ein grandioses Bundesliga-Debüt für Borussia Dortmund...



Im August noch Gegner in der Regionalliga Süd, bald schon Teamkollegen? Wackers Felix Bachschmid (r.) und Fadhel Morou vom FC Memmingen. −F.: Zucker

Die fußballlose Zeit an der Salzach ist vorbei, am Sonntag startet Regionalligist SV Wacker...



 - Foto: Christian Riedel / fotografie-riedel.net

Die Passau Black Hawks haben am Freitagabend auch ihr drittes Spiel in der Aufstiegsrunde zur...



So sehen Sieger aus: Eggenfelden gewann in eigener Halle. −Foto: Geiring

Der SSV Eggenfelden hat sein eigenes Hallenfußball-Turnier gewonnen. Der Bezirksligist behauptete...





−Foto: Weitz

Dank einer Kooperation unserer Sportredaktion mit dem Organisations-Komitee des Biathlon-Weltcups in...



−Symbolfoto: M. Duschl

Die Frage war nicht, ob dieser Schritt kommt, sondern wann es soweit sein würde...



Die Taktik stimmte, aber individuelle Fehler brachten Deggendorf um Trainer Dave Allison ( 2 v.l.) am Sonntag in Memmingen um den Sieg. −Foto: Rappel

Da war mehr drin: Der Deggendorfer SC hat am Sonntagabend das Topspiel der Eishockey Oberliga Süd...



Glücklich über die Zusage von Manuel Mader (2. von rechts) sind die Tittlinger Vereinsverantwortlichen (von links) Josef Sigl, Vorsitzender Marco Fesl und Andreas Dankesreiter. - Foto: Verein

Binnen weniger Wochen kann Fußball-Kreisligist FC Tittling den zweiten beachtlichen Transfer...



Verschnupft über die Aussagen des Trainers: Hasan Salihamidzic. −Foto: dpa

Sportdirektor Hasan Salihamidzic hat verstimmt auf die öffentliche Forderung von Trainer Hansi Flick...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver