Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Traunstein  |  10.08.2019  |  09:07 Uhr

Landesliga Südost: SB Chiemgau Traunstein stürzt den Tabellenführer - 2:1-Derbysieg gegen den SV Erlbach

von Thomas Donhauser

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Maxi Vogl erzielt gegen Torhüter Jakob Leibel das 2:0

Maxi Vogl erzielt gegen Torhüter Jakob Leibel das 2:0 | Foto: wtz

Maximilian Vogl erzielt gegen Torhüter Jakob Leibel das 2:0. - Foto: wtz


Nach den ersten drei Wochen der Ernüchterung hat der SB Chiemgau Traunstein in der Fußball-Landesliga Südost mit seiner neuformierten Mannschaft Fuß gefasst und am 6. Spiel gleich einmal den Tabellenführer gestürzt. Es war der dritte in Folge. Mit Uli Habl auf der Trainerbank scheint der SBC einen Glücksgriff gemacht zu haben.

Erlbach schickt jüngst den TSV Waldkirchen mit 6:0 nach Hause, musste aber nun als Tabellenführer beim SBC Federn lassen. Die Heim-Elf legte couragiert los und ging schon nach einer Viertelstunde in Führung. Goran Divkovic steuerte alleine auf das Gästetor zu und überlupfte Schlussmann Jakob Leibel zum 1:0. Im Gegenzug hatte der SBC, Endurance Ighabon scheiterte aus 20 Metern an der Unterkante der Latte, der Ball überschritt die Linie aber nicht. Im Tor war Ilija Tomic für den verletzten Marko Kao auch gut aufgelegt und verhindert mit tollen Paraden den Ausgleich. Mit einer Dublette des Führungstreffer gelang Kirchanschöring-Neuzugang Maxi Vogl das 2:0, auch er blieb nervenstark und traf ins Netz (41.).
Im zweiten Spielabschnitt drehten die Gäste nochmals auf, aber Tomic war der Turm in der Schlacht, er ließ sich vor 600 Zuschauern im Jakob-Schaumaier-Sportpark erst in der 89. Minute durch Johannes Maier bezwingen, der den einzigen Fehler des SBC-Schlussmannes nutzte, und im Nachsetzen erfolgreich war. Nach sechs Minuten Nachspielzeit war das Match beendet und der SBC schaffte die erste Überraschung in Runde sechs. Nun steht der TSV Eintracht nach einem 3:2-Sieg gegen den 1. FC Passau an der Tabellenspitze. Der SB Chiemgau Traunstein arbeitete sich mit dem dritten Dreier in Folge ins Mittelfeld vor und kann beruhigt am kommenden Samstag (17 Uhr) zum TSV Waldkirchen fahren.

Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe der Heimatzeitung vom Montag, 12. August 2019












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Nicht mehr Sportdirektor beim 1.FC Passau. Mario Tanzer. −Foto: Sigl

Zweieinhalb Jahre war Mario Tanzer als Sportdirektor des 1.FC Passau aktiv – nun gehen beide...



TG-Geschäftsführer Robert Hettich mit Sercan Sararer. −Foto: Verein

Der frühere türkische Nationalspieler Sercan Sararer verstärkt nach der Winterpause Türkgücü München...



Nachdem er seinen Gegenspieler mit dem Fuß gegen den Kopf getreten haben soll, wird Bad Abbachs Paul Samangassou (im Zweikampf mit Hauzenbergs Jürgen Knödlseder) vom Bayerischen Fußball-Verband ausgeschlossen. −Foto: Michael Sigl/Archiv

Eine hohe Strafe hat das Verbandssportgericht Bayern unter Vorsitz von Richter Emanuel Beierlein...



Strenger Blick: Jürgen Klinsmann und Werner Leuthard beim Training. −Foto: dpa

Der Trainerwechsel beim Fußball-Bundesligisten Hertha BSC zeigt bereits nach gut einer Woche...



Hat gut lachen: Trainer Rainer Mauer (rechts) führt mit Türkgücü souverän die Tabelle in der Regionalliga Bayern an. −Foto: Stäbler

Wer dem derzeit wohl spannendsten Projekt im deutschen Fußball einen Besuch abstatten will...





−Symbolbild: A. Lakota

Der erste Advent steht vor der Tür und deshalb ist es wenig verwunderlich, dass das...



Nachdem er seinen Gegenspieler mit dem Fuß gegen den Kopf getreten haben soll, wird Bad Abbachs Paul Samangassou (im Zweikampf mit Hauzenbergs Jürgen Knödlseder) vom Bayerischen Fußball-Verband ausgeschlossen. −Foto: Michael Sigl/Archiv

Eine hohe Strafe hat das Verbandssportgericht Bayern unter Vorsitz von Richter Emanuel Beierlein...



Besonders treu: Die Fans des TSV 1860 München – aber auch spendabel? −Foto: dpa

Not macht erfinderisch: Der chronisch klamme Fußball-Drittligist 1860 München hat seine Fans...



Verlässt den FC Bad Kötzting in Richtung Osterhofen: Michael Faber. −Foto: Thomas Gierl

Landesligist 1. FC Bad Kötzting und Tempodribbler Michael Faber (24) gehen künftig getrennte Wege...



Marius Willsch setzt zur Grätsche an: Die Löwen lassen im Stadtderby gegen den FC Bayern II, hier mit Derrick Köhn, nichts unversucht, müssen aber mit einem Punkt zufrieden sein. −Foto: Imago Images

Die inoffizielle Münchner Stadtmeisterschaft endet unentschieden. In einem hitzigen Drittliga-Derby...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver