Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Schönau  |  07.07.2019  |  13:45 Uhr

Hitzeschlacht über der Schmerzgrenze

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






In den höheren Regionen der Pässe türmte sich beim "Race across the Alps" noch meterhoch der Schnee. Für Rainer Popp war das elfte Rennen zugleich sein Abschied vom Extrem-Radsport. −Foto: Privat

In den höheren Regionen der Pässe türmte sich beim "Race across the Alps" noch meterhoch der Schnee. Für Rainer Popp war das elfte Rennen zugleich sein Abschied vom Extrem-Radsport. −Foto: Privat

In den höheren Regionen der Pässe türmte sich beim "Race across the Alps" noch meterhoch der Schnee. Für Rainer Popp war das elfte Rennen zugleich sein Abschied vom Extrem-Radsport. −Foto: Privat


Der Schönauer Extremsportler Rainer Popp beendete sein letztes Rennen durch die Alpen an der 15. Stelle. Nach 27:20 Stunden stieg Popp nach dem schwersten Eintagesradrennen der Welt, dem "Race across the Alps", in Nauders zum letzten Mal von seinem Velo. Dabei stand der Langstreckenspezialist bei fast unmenschlicher Hitze, wie viele andere Fahrer, mehrmals vor dem vorzeitigen Aus. Temperaturen an der 40 Grad-Grenze machten die 19. Auflage des Klassikers zum Martyrium. Trotz einer Streckenverkürzung waren noch 505 Kilometer über 12200 Höhenmeter zu absolvieren. Nauders am Reschenpass auf 1400 Metern Höhe erlebte mit 34 Grad die heißesten Temperaturen seit es Aufzeichnungen gibt.Die steilsten Passagen mit 18 Prozent Steigung kamen gleich zu Beginn und nach zwei Kilometern war es um den "Oldie" geschehen. Er hatte Beine wie Sandsäcke und hohen Puls. So ging erst einmal gar nichts mehr, da er absteigen und von seinen Betreuern gekühlt werden musste. Nach zehn Minuten radelte der große Kämpfer irgendwie weiter. So ging es den Reschenpass hinauf ins Ziel nach Nauders. Fünf Kilometer vor dem Ziel wurde Popp von der Rennleitung abgeholt und eskortiert. Schwer gezeichnet aber stolz, dieses Monsterrennen noch einmal beendet zu haben, genoss der Schönauer die abendliche Siegerehrung. Für den bald 60-Jährigen war dies eine enorme Leistung. – pcw

Lesen Sie mehr in Reichenhaller Tagblatt/Freilassinger Anzeiger in der Ausgabe vom 8. Juli.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Sie ist nicht zu halten: Zwei Gegnerinnen stürmen Franziska Höllrigl hinterher. Im Bayernliga-Spiel gegen die Spvgg Greuther Fürth gelingt der Stürmerin des FC Ruderting ein ebenso spektakuläres wie preiswürdiges Tor. −Foto: Mike Sigl

Großer Auftritt für Franziska Höllrigl: Die 23-jährige Fußballerin des Bayernliga-Aufsteigers FC...



Uli Hoeneß. −Foto: dpa

Unter großer Anspannung geht Bayern München in die letzte Champions-League-Reise von Uli Hoeneß als...



Mit kritischem Blick am Spielfeldrand: Trainer Wolfgang Schellenberg (l.) und sein "Co" Ronald Schmidt.

Unmutsbekundungen, Pfiffe, Kopfschütteln – die ganz offensichtlich ständig abnehmende...



Behielt die Nerven in der Nachspielzeit: Stefan Mittendorfer von der SG Altreichenau/Bischofsreut rettete seiner Mannschaft mit einem verwandelten Elfmeter einen Punkt. −Foto: Sven Kaiser

Turbulenter und kurioser 15. Spieltag in der Kreisklasse Freyung: Spitzenreiter Hintereben fertigte...



Viel los auf dem Eis in Deggendorf: Im Spiel zwischen Spitzenreiter DSC und dem Tabellenzweiten Peiting boten beide Teams eine gute Leistung, am Ende gewann die Oberbayern in der Verlängerung. −Foto: Roland Rappel

Jetzt ist es passiert: Der Deggendorfer SC hat seine erste Saisonniederlage kassiert...





Auf den Boden der Tatsachen geholt hat die DJK Karlsbach um Kapitän Christian Völtl (rechts) den bislang ungeschlagenen Tabellenführer SV Hintereben mit Andreas Wagner. −Foto: Sven Kaiser.

Jetzt hat es den SV Hintereben erwischt. Am 14. Spieltag kassierte der Tabellenführer der...



Thomas Müller. −Foto: afp

Fußball-Weltmeister Thomas Müller will laut Bericht der "Sport Bild" (Mittwoch) den FC Bayern...



Derby: Josef Schmidt (Aunkirchen) beobachtet den schmerzhaften Zweikampf zwischen Niklas Harrer (Alkofen) und Michael Kölbl. −F.: Sigl

Sieben Siege in Serie hat der FC Aunkirchen in der Kreisklasse Pocking gefeiert...



Zum sechsten Mal nacheinander konnte der SV Schalding um Kapitän Markus Gallmaier am Samstag nicht gewinnen. −Foto: Michael Sigl

Nächster Rückschlag für den SV Schalding. Die ersatzgeschwächte Mannschaft von Spielertrainer Stefan...



Ahnte da schon Schlimmes: Niklas Süle (Mitte) musste in Augsburg verletzt raus. Am Sonntag bestätigten sich die schlimmsten Befürchtungen: Kreuzbandriss. −Foto: afp

Nachdem die bedienten Bosse mit finsteren Mienen die Münchner Kabine verlassen hatten...





Mit einem Solo à la Diego Maradona im Heimspiel des FC Ruderting gegen Greuther Fürth bewarb sich Franziska Höllrigl für den Bayerntreffer des Monats im September. −Foto: Michael Sigl

Kommt der nächste Bayerntreffer aus Niederbayern? Franziska Höllrigl (23) vom Bayernligisten FC...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver