Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Piding  |  07.06.2019  |  15:18 Uhr

Positives Resümee zur Halbzeit

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Auf Rang 2 der Bezirksliga gehen die Pidinger Damen 40/2 (von links) Sabine Steinbacher, Heidi Holzner, Brigitte Kuprian, Ulli Schulte, Claudia Rennicke, Judith Jeitschko und Susanne Scholze in die Pause. −Foto: Verein

Auf Rang 2 der Bezirksliga gehen die Pidinger Damen 40/2 (von links) Sabine Steinbacher, Heidi Holzner, Brigitte Kuprian, Ulli Schulte, Claudia Rennicke, Judith Jeitschko und Susanne Scholze in die Pause. −Foto: Verein

Auf Rang 2 der Bezirksliga gehen die Pidinger Damen 40/2 (von links) Sabine Steinbacher, Heidi Holzner, Brigitte Kuprian, Ulli Schulte, Claudia Rennicke, Judith Jeitschko und Susanne Scholze in die Pause. −Foto: Verein


Vor der Pfingstpause spielte endlich das Wetter mit und es konnten alle angesetzten Begegnungen beim Tennisclub Piding ohne Unterbrechungen gespielt werden. Die Damen 40/1 sind in der Landesliga nach vier Siegen vor der Pause weiter auf Erfolgskurs und stehen kurz hinter dem MTV 1860 München auf Platz 2 in der Tabelle. Ein weiteres erfolgreiches TCP-Team stellen die Damen 40/2, die bereits zweimal in Folge aufgestiegen sind und jetzt in der Bezirksliga nach einer Auftakt-Niederlage sowie einem Sieg in den folgenden zwei Begegnungen ebenso erfolgreich vom Platz gingen. Damit stehen sie in der Tabelle mit einer Bilanz von 6:2 auf Rang 2. Auch für die Damen 1 ging es in der Bezirksliga Super in den erfolgreich weiter, der 3. Platz in der Tabelle ist daher durchaus berechtigt. Die Damen 2 stehen in der Bezirksklasse 1 nach drei Begegnungen mit einer Bilanz von 4:2 auf Rang 3. Die Herren 2 stehen in der Bezirksklasse 1 derzeit auf dem 3. Tabellenplatz. Die Herren 40 belegen in der Bezirksklasse 1 den 3. Rang. Die TCP-Herren 50 stehen zur Halbzeit in der Kreisliga an der Tabellenspitze. Auf Platz 1 der Kreisliga-Tabelle stehen ebenso die Herren 60. Die Herren 75 rund um ihren Mannschaftsführer Heinz Dalzio stehen in der Regionalliga auf dem 4. Tabellenplatz, der Klassenerhalt ist bereits erzielt. Die Junioren 18 befinden sich zur Pfingstpause auf Platz 2 der Bezirksklasse 2, knapp hinter dem TC Bad Reichenhall. Die einzige Mannschaft, die in dieser Sommerrunde 2019 auf Abstiegskurs ist, sind die 1. Herren in der Bayernliga. – red

Lesen Sie mehr in Reichenhaller Tagblatt/Freilassinger Anzeiger in der Ausgabe vom 8./9./10. Juni.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Von Gegenspielern umgeben: Christian Seidl (Mitte). Mit zwei Treffern avanciert Künzings Goalgetter zum Mann des Pokalabends in Osterhofen. −Foto: Franz Nagl

Der FC Künzing hat sich im Viertelfinale des Kreispokals bei der Spvgg Osterhofen mit 3:2...



Ständig am Limit: Dorfvereine wie der SV Schalding (l. Fabian Schnabel) und der TSV Buchbach (Maximilian Hain) müssen in der Regionalliga hart für den Klassenerhalt kämpfen. −Foto: Andreas Lakota

Elf Spieltage sind absolviert in der Regionalliga Bayern und der SV Heim-stetten steht auf dem...



Wie lange trägt er noch das DFB-Trikot? Manuel Neuer. −Foto: dpa

Torhüter Manuel Neuer erwägt nach einem Bericht der "Sport Bild" einen Rücktritt aus der...



Wird Schalding lange fehlen: Christian Piermayr. −Foto: Sigl

Schock für den SV Schalding und Christian Piermayr (23). Der Innenverteidiger wird dem...



Wird neuer Trainer beim TSV Bogen: Barbaros Yalcin. −Foto: Archiv Helmut Müller

Der TSV Bogen hat auf der Suche nach einem neuen Cheftrainer eine prominente Lösung gefunden:...





Nicht mehr Trainer in Bad Kötzting: Benjamin Penzkofer (28). −Foto: Gierl

Benjamin Penzkofer (28) ist nicht mehr Trainer des 1. FC Bad Kötzting! Wie der Landesligist am...



Gleich fünf Mal überwanden die Deggendorfer Talente den Schlussmannn des SV Schalding. −Foto: Sven Kaiser

Es war das Duell Aufsteiger gegen Absteiger – und es war eine klare Angelegenheit: Zum Start...



Nicht mehr Trainer des SV Hutthurm: Armin Gubisch (rechts, dahinter Teammanager Konrad Behringer). −Foto: Sven Kaiser

Trainerwechsel bei Fußball-Bezirksligist SV Hutthurm: Die Verantwortlichen des Landesliga-Absteigers...



Nicht mehr Co-Trainer beim TSV Ringelai: Matthias Thuringer (rechts). −Foto: Sven Kaiser

Der TSV Ringelai hat nach acht sieglosen Spielen in der Kreisklasse Freyung auf die sportliche Krise...



Der Jubel des Tabellenführers: Haselbach setzte sich auch in Neukirchen v.W. durch. −Foto: Mike Sigl

Spitzenreiter DJK Haselbach hat in der A-Klasse Passau auch die Hürde in Neukirchen v.W...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver