Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





12.11.2013 | 14:46 Uhr

Ganz in Weiß: Die Adler tragen ihre neuen Kleider

Lesenswert (5) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken








Ganz in Weiß und mit dem Klinsmann-Rot als Brustring: Das neue Trikot der Fußball-Nationalmannschaft sorgt sieben Monate vor WM-Start für heiße Debatten. Thomas Müller und Julian Draxler fuhren am Dienstag mit einem Bus durch die Münchner Innenstadt und überraschten die Menschen mit dem neuen WM-Outfit des dreimaligen Weltmeisters. "Ich finde es grundsätzlich mal was anderes, ein bisschen weg von dem, was wir sonst hatten", sagte Deutschlands Torwarttrainer Andreas Köpke zur neuen Ausstattung.

Mehr als eine Million Nationalmannschafts-Trikots der jeweils aktuellen Turnier-Ausstattungen wurden zuletzt verkauft. Rund um das WM-Sommermärchen 2006 in Deutschland waren es sogar 1,5 Millionen.

Das weiße Hemd hat eine lange Tradition. Seit über 100 Jahren läuft die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) damit bei Länderspielen auf. Seit dem WM-Debüt 1934 war auch Schwarz für die Hosen gesetzt. In Brasilien aber wird das Team von Bundestrainer Joachim Löw ganz in Weiß um den ersten Titelgewinn seit 18 Jahren kämpfen.



Die weiße Hose soll laut DFB-Sponsor Adidas die "Leichtigkeit des deutschen Spiels" symbolisieren, was in Fan-Foren und Diskussionsrunden heftig diskutiert wird. "Richtig gut, dass das Trikotdesign extrem anders und deutlich auffälliger ist als früher", äußerte der Dortmunder Abwehrspieler Mats Hummels.

"Einfarbig ist genau das Richtige", sagte dessen erstmals ins A-Team berufener BVB-Kollege Roman Weidenfeller, der jedoch als Torhüter ohnehin stets in einer anderen Farbe als die Feldspieler auflaufen muss. "Für Torhüter ist es immer ein bisschen einfacher", bemerkte Köpke noch scherzhaft zur Trikotfrage.

Die breite Brustgrafik besteht aus unterschiedlichen Rot-Tönen, welche die deutsche Flagge interpretieren sollen. Festgehalten wurde an den drei Sternen auf der Brust für die WM-Titelgewinne 1954, 1974 und 1990.

Am Freitag im Testspiel in Mailand gegen Italien wird die Nationalmannschaft erstmals mit ihrem weißen Brasilien-Dress auflaufen. Beim legendären 1:0 gegen Polen bei der Heim-WM 1974 trugen Franz Beckenbauer und Co. ebenfalls weiße Hosen. Die waren zwar nach der Wasserschlacht von Frankfurt nicht mehr weiß, aber Deutschland zog mit dem Sieg ins Finale ein und wurde Weltmeister.  − dpa












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am




Anzeige





Voller Einsatz: Der Deggendorfer Andrew Schembri scheitert in dieser Szene an der Kaufbeurener Defensive. −Foto: Roland Rappel

Vier Spieltage vor Ende der DEL2-Hauptrunde war der ESV Kaufbeuren zu Gast in Deggendorf –...



Schnell und technisch stark präsentiert sich Julian Kornreder (l.) in Burghausen. Das haben längst auch größere Klubs erkannt. −Foto: Gabi Zucker

Klubs aus ganz Deutschland beobachten Julian Kornreder. Dabei ist der Pockinger gerade einmal 13...



Brennt auf sein Comeback: Kollnburgs Co-Trainer Wolfgang Weidlich (auf dem Bild noch im Trikot der Spvgg Ruhmannsfelden) kehrt nach seinem Kreuzbandriss auf den Platz zurück und rechnet fest damit, dass den Burgdorfkickern in dieser Saison der Wiederaufstieg in die Kreisklasse gelingt. −Foto: Michael Sigl

Es läuft die zehnte Minute im Testspiel gegen den SV Thenried – und Kollnburg muss bereits...



Tigers nicht durchschlagskräftig genug, hier muss sich Kael Mouillierat dem Iserlohner Goalie Niko Hovinen "beugen". −Foto: Schindler

Gute und schlechte Nachrichten aus dem Gäuboden: Die Straubing Tigers haben am Freitagabend bei der...



Remis gegen Langquaid, Sieg gegen Neukirchen: Die Ruhmannsfeldener Kicker können mit ihren Test-Leistungen bislang zufrieden sein. Am Sonntag erwartet die Elf von Trainer Viktor Stern den FC Sturm Hauzenberg. −Foto: Alex Bloch

Während viele unterklassige Vereine sich erst am Anfang der Vorbereitung befinden...





Für diese Aktion ihres Maskottchens "Tigo" sind die Straubing Tigers nun von der DEL bestraft worden. −Foto: Stefan Ritzinger

Die Straubing Tigers sind von der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zu Geldstrafen verurteilt worden...



Die Niederbayerische noch mehr in den Blickpunkt rücken − das ist das Ziel der BFV-Verantwortlichen. Der TSV Karpfham um Tobias Dandl konnte in den letzten Jahren immer eine gute Rolle spielen. −Foto: Lakota

Die Ehrenamtler des Bayerischen Fußball-Verbandes waren in den vergangenen Wochen fleißig...



Am Samstagmorgen ging es für den 1. FC Passau ins Trainingslager an die Costa Brava - der Preis für den Sieg beim "Erdinger Cup". −Foto: Verein

Später Lohn für einen feinen Triumph: Anfang Juli letzten Jahres hat der 1.FC Passau beim...



Eine unnötige Niederlage mussten die Passauer Eishockey-Cracks um Patrick Geiger am Freitagabend in Pfaffenhofen einstecken. −Foto: Archiv/Daniel Fischer

Rückschlag für die Passau Black Hawks in den Bayernliga-Playdowns: Die Habichte haben das...



Angezählt: Stuttgart-Trainer Markus Weinzierl. −Foto: dpa

Beim VfB Stuttgart wurde nach dem 0:3 in Düsseldorf über Trainer Markus Weinzierl diskutiert...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver