Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Amateurfußball | 10.01.2021 | 15:41 Uhr

Hamburger Fußballverband schlägt Alarm: Trainingsbeginn Mitte Februar, sonst Saisonabbruch

Lesenswert (2) Lesenswert 5 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 2 / 35
  • Pfeil
  • Pfeil




−Foto: Symbolbild dpa

−Foto: Symbolbild dpa

−Foto: Symbolbild dpa


Der Hamburger Fußball-Verband (HFV) hat in Person seines Präsidenten Dirk Fischer Alarm geschlagen: Sollte der Amateurfußball nicht bis Mitte Februar seinen Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden können, müsste die Saison 2020/21 abgebrochen werden.

"Sollte hingegen der 13. Februar 2021 verstreichen, ohne dass bis dahin Mannschaftstraining wieder möglich ist, wird die Saison 2021/2022 am 1. Juli 2021 mit dem Stand 1. Juli 2020 neu begonnen. Dann gäbe es in der Saison 2020/2021 keine Meister sowie keine Auf- oder Abstiege. Über eventuelle überregionale Auf- und ggf. Abstiege müsste gesondert entschieden werden", schreibt Fischer in einem offenen Brief.

Für einen Wiederaufnahme des Betriebs sei aber ein dauerhafter Inzidenzwert unter 50 nötig, was derzeit in weiter Ferne liegt. Eine Prüfung habe ergeben, dass das Wochenende vom 27./28. Februar der letztmögliche Starttermin für die Restrunde sei. Dies scheint derzeit utopisch.

Der Bayerische Fußball-Verband war der einzige Landesverband, der die Saison 2019/2020 bis zum Sommer 2021 verlängert hat. Er hat damit noch etwas mehr zeitlichen Puffer als andere Verbände, die im Sommer eine neue Saison gestartet haben. − aug

Lesen Sie dazu auch: Geteilte Ligen, Playoffs, Hinrundenabschluss: So planen die Landesverbände ihren Re-Start












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am





Einmal mehr Unterschieds-Spieler: Sascha Mölders jubelt nach seinem Siegtreffer gegen den FC Ingolstadt am Montagabend. −Foto: imago images

Es war mal wieder einer dieser Abende, an dem Sascha Mölders bewies, wieso er unter Löwen-Fans kurz...



Ab Sommer in Vilzing an der Linie: Josef Eibl. −Foto: Lakota

Jetzt ist es raus: Nur zwei Tage nachdem Josef Eibl (34) seinen Abschied vom Fußball-Landesligisten...



Plötzlich wieder Feuer und Flamme: Türkgücü-Präsident Hasan Kivran feiert den Sieg gegen Viktoria Köln – vor Weihnachten wollte er noch aussteigen. −Foto: imagoimages

Sportlich könnte es für den Drittligisten Türkgücü München kaum besser laufen...



−Foto: dpa

David Alaba wird einem Bericht zufolge im Sommer vom FC Bayern München zu Real Madrid wechseln...



Sie geben weiter die Kommandos hinter der Black-Hawks-Bande: Trainer Ales Kreuzer (links) und der Sportliche Leiter Christian Zessack (rechts). −Foto: Mike Sigl

Der Eishockey-Oberligist EHF Passau Black Hawks verlängert die Verträge mit Sportchef Christian...





BFV-Präsident Dr. Rainer Koch. −Foto: dpa

Der Bayerische Fußball-Verband sieht sich nach einer repräsentativen Umfrage...



Türkgücü-Präsident und bisheriger Geldgeber: Hasan Kivran (54). −Foto: Imago Images

Alles anders? Präsident und Geldgeber Hasan Kivran (54) bleibt Türkgücü München doch erhalten...



Stuttgarts Nicolas Gonzalez war am Samstag in der Partie gegen Augsburg gut gestylt. −Foto: dpa

Der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks hat in einem offenen Brief an den Deutschen...



Jubelt künftig wieder für die grün-weißen Schaldinger: Chris Seidl kehrt an den Reuthinger Weg zurück. −Foto: Lakota

Dieses Mal hat er auf den Kopf gehört – und nicht wie schon so oft auf sein Herz: Christian...



TV-Experte Marcel Reif (71). −Foto: Uwe Anspach/dpa

Der langjährige Bundesliga-Experte und Sportkommentator Marcel Reif (71) hat am Sonntag mit...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver