Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Meldungen aus NRW | 27.10.2020 | 16:00 Uhr

Spekulationen um Lockdown light: Kommt ein Verbot für Kontaktsportarten?

von Andreas Lakota

Lesenswert (53) Lesenswert 12 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 24
  • Pfeil
  • Pfeil




Ist Fußball spielen bald nicht mehr möglich? −Foto: Lakota

Ist Fußball spielen bald nicht mehr möglich? −Foto: Lakota

Ist Fußball spielen bald nicht mehr möglich? −Foto: Lakota


Wie geht es mit dem Sport weiter? Diese Frage beschäftigt in Zeiten steigender Corona-Zahlen viele Athleten und Funktionäre. Bayerns Ministerpräsident Söder ließ das Thema am Dienstag nach einer Sitzung des Kabinetts außen vor. Am Mittwoch will Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den Ländern aber über weitere Maßnahmen beraten und nach Informationen der "Bild" für einen begrenzten Lockdown werben. Inwieweit der Sport betroffen wäre? Offen.

Aus Nordrhein-Westfalen kommen nun erste Meldungen, wonach die dortige Landesregierung in den Beratungen ein bundesweites Verbot für Kontaktsportarten vorschlagen will. Dies berichtet der TV-Sender NTV. Demnach will NRW auf weitergehende Maßnahmen drängen, um die Zahl der Neuinfektionen zu stabilisieren. Das Gesundheitsministerium, so heißt es in dem Bericht, wolle neben verschärften Kontaktbeschränkungen eine Schließung von Sport- und Freizeitangeboten in geschlossenen Räumen, ein Verbot von Kontaktsport, ein Verbot von Veranstaltungen, Messen und Kongressen sowie ein Verbot von "Spezial- und Jahrmärkten" vorschlagen.

Ob der Vorschlag Unterstützung im Bund findet, ist unklar, zumal es auch viele Sport-Befürworter gibt. Bayerns Ministerpräsident Söder forderte am Dienstag jedenfalls harte und vor allem rasche Einschränkungen – das könnte auch den Sport treffen. Zumindest im Profi-Bereich, dazu zählt auch die Eishockey-Oberliga, gibt es eigentlich abgesegnete Hygienekonzepte, um den Spielbetrieb am laufen zu halten. Auch der Bayerische Fußball-Verband hatte am Montagabend beschlossen, die noch angesetzten Spiele nicht generell abzusagen. Es gelten weiter die flexiblen Möglichkeiten in Sachen Spielverlegung.

In NRW war am Montagabend bekannt geworden, dass der Fußballverband Niederrhein (FVN) darüber nachdenkt, zwischen dem 1. und 22. November eine Unterbrechung der laufenden Saison einzulegen. Die Verbände in Bremen und im Saarland haben den Spielbetrieb bereits vorübergehend eingestellt (vorerst bis Ende Oktober).

Inwieweit Fußball zu Kontaktsportarten gerechnet wird, ist umstritten. Erst vor wenigen Tagen sagte der Vorsitzende der Medizinischen Kommission des Deutschen Fußball-Bundes Tim Meyer, dass Fußball "eben kein Kontaktsport" sei, sondern "eine Sportart mit geringen Kontakten". Eine Ansteckung auf dem Spielfeld sei nahezu ausgeschlossen, weil die Dauer der engen Kontakte kurz sei, so Meyer. Zudem stellt der DFB-Mannschaftsarzt immer wieder die positive Bedeutung des Sports für die Gesundheit und Psyche heraus – gerade in den kommenden Monaten ein nicht unterschätzender Faktor, nicht zuletzt mit Blick auf Kinder und Jugendliche ...












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Der deutsche Sport darf sich Hoffnungen auf mögliche weitere Lockerungen der bestehenden...



Kommt meistens von der Bank: Düsseldorfs Zweitliga-Profi Thomas Pledl wurde bereits 14-mal eingewechselt. −Foto: Imago Images

Thomas Pledl hat einen schweren Stand in Düsseldorf, nicht nur bei Trainer Uwe Rösler...



Seit 1. November sind die Fußballplätze gesperrt – nun hofft man auf schnelle Lockerungen, vor allem für den Nachwuchs. −Foto: Lakota

Seit Monaten bremst der Lockdown die Nachwuchssportler im Hobby- und Leistungsbereich...



Die Titelseite des neuen Bayern-Magazins: Lothar Matthäus auf dem Rasenmäher im Stadion. −Foto: Screenshot / fcbayern.com

Rund zwei Jahrzehnte nach der legendären Greenkeeper-Aussage von Uli Hoeneß über Lothar Matthäus hat...



Halvor Egner Granerud. −Foto: dpa

Der norwegische Skisprungstar Halvor Egner Granerud ist bei der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf...





−Symbolbild Lakota

Die Rufe nach Lockerungen im Bereich des Sport für Kinder und Jugendliche werden immer lauter...



Noch ruht der Ball im Amateurfußball. −Foto: Ritzinger, Archiv

Der Frühling kommt, doch viele Amateurfußballer werden sich vielleicht bald warm anziehen müssen:...



−Symbolbild: dpa

Der Bund-Länder-Gipfel am Mittwoch wird offenbar auch dem Breiten- und Amateursport Lockerungen des...



Hasan Salihamidzic. −Foto: dpa

Bayern Münchens Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat keine Erklärung für die vielen Coronafälle...



Die Vorentscheidung: Leverkusens Torwart Niklas Lomb warf Jordan Siebatscheu (links) den Ball nach einer Flanke vor die Füße. Der 24-Jährige nutzte den Torwartfehler zum 0:1. −Foto: Martin Meissner/dpa

Das Achtelfinale in der Europa League wird ohne deutsche Beteiligung gespielt...





−Symbolbild Lakota

Die Rufe nach Lockerungen im Bereich des Sport für Kinder und Jugendliche werden immer lauter...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver