Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





31.07.2020  |  14:01 Uhr

Testspiele erlaubt, Turniere weiter verboten: 1.FC Passau fährt nicht nach Landsberg

Lesenswert (5) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 27
  • Pfeil
  • Pfeil




Musste mehrfach umplanen: Passaus Trainer Günther Himpsl. −Foto: Mike Sigl

Musste mehrfach umplanen: Passaus Trainer Günther Himpsl. −Foto: Mike Sigl

Musste mehrfach umplanen: Passaus Trainer Günther Himpsl. −Foto: Mike Sigl


"Man wird doch jeden Tag etwas schlauer." Günther Himpsl, der Trainer des 1.FC Passau, übt sich in Galgenhumor. Er musste die Wochenend-Planungen für sein Team mehrfach über den Haufen werfen – und ist trotz der Testspiel-Freigabe durch das Innenministerium diesmal noch zum Zuschauen bzw. zum Trainieren daheim verurteilt.

Der Südost-Landesligist hatte nämlich für Samstag ein attraktives Dreier-Turnier in Landsberg am Lech mit dem heimischen Bayernligisten und der Regionalliga-Truppe des FC Augsburg II geplant. "Das haben wir zusammen mit Augsburgs Trainer Sepp Steinberger, einem langjährigen Spezl von mir, eingefädelt", erzählt Himpsl. Am Dienstag war die Enttäuschung groß, als Testspiele seitens der Regierung weiter untersagt blieben. Nach der überraschenden Kehrtwende vom Mittwochabend stellte man sich beim FCP freudig auf die Fahrt ins Oberbayerische ein.

Am Freitag folgte die nächste Rolle rückwärts. "Der BFV hat uns informiert, dass Turniere weiterhin nicht erlaubt sind. Das heißt für uns: Daheimbleiben und weiter trainieren", sagt der 63-Jährige. Am zweiten August-Wochenende sollen dann aber beim ASCK Simbach (Freitag, 19 Uhr) und beim SV Oberpolling (Samstag, 17 Uhr) die ersten Probeläufe steigen.

Zu den Testspielen an diesem Wochenende sind ausdrücklich Zuschauer nicht erlaubt. heimatsport.de wird aber aktuell Ergebnisse und Statistiken veröffentlichen. Die Übersicht:

ÜberregionalSamstag, 15 Uhr: FC Dingolfing – Altdorf; 16 Uhr: Vilzing – Jahn Regensburg II, Salzweg – Vornbach, Schöfweg – Schwarzach; 17 Uhr: Hankofen – Ruhmannsfelden, Lam – SG Chamb-tal, Osterhofen – Simbach b.L., Karlsbach – Freyung, Schöllnach – Spvgg Plattling; 18 Uhr: Tittling – Hutthurm.

Sonntag, 16 Uhr: Schönau – Eggenfelden.

KreisebeneFreitag, 18.30 Uhr: Holzfreyung – Schaibing; 19 Uhr: Ringelai – Neukirchen v.W., Tettenweis – Bad Füssing.

Samstag, 14 Uhr: Kirchberg v.W. – Tiefenbach, Mitterskirchen – Alzgern, Großköllnbach – Salching; 15 Uhr: Garham – Fürstenzell, SG Taufkirchen/Kirchberg – Eggenfelden II; 16 Uhr: Vilshofen – Ruderting, SG Neuhaus/Sulzbach – Sandbach, Moos – Deggenau; 17 Uhr: Indling – Aidenbach, SG Garham/Neßlbach II – SG Fürstenzell II/Bad Höhenstadt, Grattersdorf – Hengersberg, Oberdiendorf – Schönberg, Julbach-Kirchdorf – SG Haiming/Burghausen II; 18 Uhr: Kollnburg – Viechtach, SG Neuhaus/Sulzbach – SG Hartkirchen/Pocking.

Sonntag, 13.30 Uhr: DJK-FC Neustift – Pfelling; 15 Uhr: Mariaposching – FC Straßkirchen, SG Moosbach/Prackenbach II – Schönberg, Unteriglbach – Egglham, Fürstenstein – Winzer, Thurmansbang – Eging, Malching – Batavia Passau, SG Kaikenried/Böbrach – Zwieselau, Obernzell-Erlau – Wegscheid, Metten – Habischried, Neukirchen v.W. – Saldenburg, Arnstorf – SG Johanniskirchen/Emmersdorf, Frontenhausen – Buchhofen; 16 Uhr: Weng – Dietersburg, Handlab – Niederwinkling, SG Neukirchen/Inn/ Engertsham – 1.FC Passau II, Gottfrieding – FC Griesbach; 17 Uhr: SG Altreichenau/ Bischofsreut – Riedlhütte, Fürsteneck – SG Breitenberg/Sonnen, Lalling – March, Großköllnbach – Mamming; 18 Uhr: Ringelai – Eberhardsberg. − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Kapitän, Torjäger, Tribünengast: Löwen-Stürmer Sascha Mölders sah seine fünfte gelbe Karte und muss aussetzen. −Foto: Imago Images

Nur in fünf Drittligapartien musste der TSV 1860 München seit 2018 ohne Sascha Mölders auskommen...



Mit diesem Spruchband vor dem Stadion antworteten die FCK-Fans auf ein Banner der rechtsextremen Partei "Der 3. Weg". Das ursprüngliche Transparent der Kleinpartei ("Türkgücü nicht willkommen") ist nicht fotografisch dokumentiert. −Foto: imago images

Fußball-Drittligist 1. FC Kaiserslautern hat rassistische Anfeindungen gegen den sportlichen Rivalen...



Läuft künftig für regen auf: Daniel Völkl. −Foto: DJK Vilzing

Erfreuliche Nachrichten für den TSV Regen: Der Straubinger Kreisligist kann sich über die Rückkehr...



Wann in Bayern wieder Fußball gespielt werden darf, ist nicht absehbar. −Foto: Lakota

Seitdem die Bayerische Staatsregierung Anfang November den zweiten Lockdown verhängt hat...



Gianluigi Buffon. −Foto: dpa

Torhüter-Idol Gianluigi Buffon vom italienischen Rekordmeister Juventus Turin muss sich wegen einer...





Jubelt künftig wieder für die grün-weißen Schaldinger: Chris Seidl kehrt an den Reuthinger Weg zurück. −Foto: Lakota

Dieses Mal hat er auf den Kopf gehört – und nicht wie schon so oft auf sein Herz: Christian...



Riesen Jubel bei Kiel, nachdem Ioannis Gelios den Elfmeter von Marc Roca gehalten hatte. −Foto: dpa

Der Frust beim FC Bayern München sitzt tief. Sensationell wurde der amtierende...



Wie geht es weiter mit dem Klub von Lionel Messi? Der FC Barcelona steht wohl kurz vor dem finanziellen Ruin. −Foto: Archiv/dpa

Wie schlimm steht es wirklich um den FC Barcelona? Seit Monaten wird darüber berichtet...



−Foto: dpa, Archiv

Die Online-Enzyklopädie Wikipedia verlangt vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) Aufklärung über eine...



In der magischen Sommernacht von Lissabon war Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge (rechts) seelig nach dem Champions-League-Sieg, den Trainer Hansi Flick mit dem Team errang. Im Corona-Winter ist die Stimmung beim FC Bayern nach dem frühen Pokal-Aus erwartungsgemäß frostiger. −Foto: Imago Images

Die stolzen Triple-Bayern schwächeln, und die Bosse verlieren so langsam die Geduld...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver