Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Glückliche Umstände spielen große Rolle  |  11.06.2021  |  10:00 Uhr

Studie: Die Hälfte aller Treffer im Fußball wird vom Zufall beeinflusst

Lesenswert (1) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 6 / 70
  • Pfeil
  • Pfeil




Der ball im Tor: Oft hilft der ZUfall mit. −Foto: Lakota

Der ball im Tor: Oft hilft der ZUfall mit. −Foto: Lakota

Der ball im Tor: Oft hilft der ZUfall mit. −Foto: Lakota


Fast die Hälfte der Tore in einem Fußballspiel werden vom Zufall beeinflusst. Das ist das Ergebnis einer Studie der Deutschen Sporthochschule Köln.

Demnach ist zudem der Anteil an Zufallstoren bei nominell schwächeren Teams sowie bei einem ausgeglichenen Spielstand stärker ausgeprägt und hängt von der jeweiligen Spielsituation ab.

Dazu untersuchten die Wissenschaftler um Professor Daniel Memmert über 7000 Tore aus der englischen Premier League in den Saisons 2012/13 bis 2018/19. Bei 46 Prozent dieser Treffer identifizierten die Forscher einen Zufallseinfluss. Von den ausgewerteten 2451 Spielen endeten mehr als 60 Prozent entweder mit einem Unentschieden oder mit einem Unterschied von einem Tor.

Als Zufallsfaktoren galten zum Beispiel Abstauber, Distanzschüsse, abgefälschte Schüsse oder Tore, die aufgrund eines Abwehrfehlers entstehen, sowie Eigentore. Darüber hinaus wurden Variablen wie Saison, Spieltag, Spielort, Spielsituation und Stärke des Teams berücksichtigt.

"Die Ergebnisse unterstreichen die wesentliche Rolle des Zufalls, da fast jedes zweite Tor durch glückliche Umstände begünstigt wurde", sagte Mitautor Fabian Wunderlich: "Interessant ist auch, dass der Anteil an Zufallstoren über die sieben Spielzeiten von 50 Prozent auf 44 Prozent gesunken ist. Dies könnte damit zusammenhängen, dass in der Spielvorbereitung immer professioneller und datenbasierter vorgegangen wird oder die Spieler technisch und taktisch immer besser ausgebildet sind." − sid












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Ihr vorletztes Spiel in der Kreisliga bestritten die Aurer um (v.l.) Raphael Wolf, Doppeltorschütze Thomas Nader und Daniel Stadler in Geiersthal. Nach dem 2:2 gab es nur noch eine Begegnung, gegen Zwiesel, die der spätere Absteiger mit 1:0 gewann. −Foto: Thomas Gierl

Durch den Abstieg am Grünen Tisch über die Quotienten-Regelung findet sich der TSV Frauenau in der...



"Er gehörte zu den Schwächsten auf dem Spielfeld", schrieb die "Gazeta Wyborca" über Robert Lewandowski. −Foto: dpa

Robert Lewandowski versuchte es nach dem Auftaktflop seiner Polen mit nüchterner Analyse...



Schenken sich nichts: Serge Gnabry (l.) und Joshua Kimmich sind gute Freunde, beim Sprint-Duell zählt das aber nicht. −Foto: imago images

Vor dem Auftaktspiel gegen Frankreich (Dienstag, 21 Uhr, ZDF) ist die Lust riesig bei der Deutschen...



Der TSV Buchbach um Christian Brucia möchte heute einen Testspielsieg bejubeln. −Foto: Butzhmammer

Die Terminierung des Testspiels zwischen dem Fußball-Regionalligisten TSV Buchbach und dem...



Künftig für den FC Wels am Ball. Christian Piermayr. −Foto: Lakota

Nach drei Jahren im grün-weißen Trikot wird Christian Piermayr den SV Schalding verlassen...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver