Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Medienbericht  |  17.03.2021  |  22:06 Uhr

Herber Rückschlag für Amateurfußball: Bund und Länder wollen wohl Lockerungen bis Mitte April aussetzen

von Alexander Augustin

Lesenswert (22) Lesenswert 13 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 30
  • Pfeil
  • Pfeil




−Foto: Symbol dpa

−Foto: Symbol dpa

−Foto: Symbol dpa


Ist das das Aus für die Amateurfußball-Saison in Bayern? Wie das Portal "Business Insider" berichtet, wollen Bund und Länder beim nächsten Corona-Gipfel am kommenden Montag den geplanten vierten Öffnungsschritt aussetzen und stattdessen den bisher bis 28. März laufenden Lockdown um weitere vier Wochen verlängern. Das beträfe auch erste Lockerungen in Kontaktsportarten.

Lockerungsstufe 4 sähe vor, dass ab dem 22. März Kontaktsport im Freien wieder möglich sein soll – vorausgesetzt die Inzidenz liegt unter 100. Bei einer Sieben-Tage-Inzidenz von unter 50 wäre Kontaktsport sogar ohne vorherigen Schnelltest möglich. Doch aus den geplanten Schritten wird nun wohl nichts.

Das sich verschlechternde Infektionsgeschehen und das Desaster rund um den Impfstoff Astra Zeneca blockieren weitere Öffnungsschritte. Bund und Länder wollen laut "Business Insider" auf die Bremse treten.

Für Kontaktsportarten wie Fußball heißt das: Richtiges Training – geschweige denn Wettkampfbetrieb – wird wohl bis mindestens 19. April nicht möglich sein. Der Bayerische Fußball-Verband hatte zuletzt offiziell den 25. April als letztmöglichen Wiederbeginn für die verlängerte Saison 2019/21 genannt. Nach PNP-Informationen gibt es aber auch bereits Pläne, die Spielzeit auch bei einem Re-Start erst im Mai noch zu Ende zu bringen. Der BFV will seinen Vereinen drei Wochen Trainingszeit vor dem Wiederbeginn des Wettspielbetriebs geben.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2022
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Können sie auch am Ende jubeln? Passau kann den Ligaerhalt aus eigener Kraft schaffen. −Foto: Mike Sigl

Der schlimmste Fall ist abgewendet. Der 1.FC Passau kann in der Landesliga Mitte nach dem insgesamt...



Blick in die Zukunft? Markus Weinzierl hat beim FC Augsburg hingeworfen. −Foto: dpa

Julian Nagelsmann griff mit einem Schmunzeln zur aktuell vielleicht beliebtesten Fußballer-Floskel...



10000 Fans der Eintracht dürfen zum Finale gegen Glasgow ins Stadion. −Foto: Anspach, dpa

Einfachste Hostelzimmer für mehr als 1000 Euro, verrückte Reiserouten mit Zug...



18.000 Fans und Medienrummel: Vor fünf Jahren wurde Ousmane Dembélé mit großem Hallo in Barcelona begrüßt. Nun soll der FC Bayern an ihm Interessiert sein. −Foto: imago images

Der FC Bayern München soll an einer Verpflichtung von Barcelonas Ousmane Dembélé interessiert sein...



Verletzt vom Eis nach Knie-Check eines Franzosen: Der deutsche NHL-Angreifer Tim Stützle von den Ottawa Senators. −Foto: afp

Helsinki. Mit großen Sorgen um Ausnahmestürmer Tim Stützle und einem hart erkämpften Sieg nimmt...





Können sie auch am Ende jubeln? Passau kann den Ligaerhalt aus eigener Kraft schaffen. −Foto: Mike Sigl

Der schlimmste Fall ist abgewendet. Der 1.FC Passau kann in der Landesliga Mitte nach dem insgesamt...



Blick in die Zukunft? Markus Weinzierl hat beim FC Augsburg hingeworfen. −Foto: dpa

Julian Nagelsmann griff mit einem Schmunzeln zur aktuell vielleicht beliebtesten Fußballer-Floskel...



18.000 Fans und Medienrummel: Vor fünf Jahren wurde Ousmane Dembélé mit großem Hallo in Barcelona begrüßt. Nun soll der FC Bayern an ihm Interessiert sein. −Foto: imago images

Der FC Bayern München soll an einer Verpflichtung von Barcelonas Ousmane Dembélé interessiert sein...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver