Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Indes appelliert DFB-Boss an Kanzlerin | 02.03.2021 | 08:00 Uhr

In Österreich dürfen Jugendliche ab 15. März wieder Sport machen – in der Schweiz sogar ab sofort

Lesenswert (12) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 38 / 49
  • Pfeil
  • Pfeil




Vor allem für den Nachwuchs wird eine Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs gefordert. −Foto: dpa

Vor allem für den Nachwuchs wird eine Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs gefordert. −Foto: dpa

Vor allem für den Nachwuchs wird eine Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs gefordert. −Foto: dpa


Einen ersten Schritt in Richtung sportlicher Normalität hat am Montagabend Österreich gemacht. Nach einer Regierungssitzung kündigte Kanzler Sebastian Kurz eine Wiederaufnahme des Jugend- und Schulsports für den 15. März an. Wettbewerbe oder gar Zuschauer werde es aber in absehbarer Zeit nicht geben, so Gesundheitsminister Rudolf Anschober.

"Der Sport wird nach dementsprechenden Corona-Testungen ab diesem Tag wieder ermöglicht", sagte Anschober bei einer Pressekonferenz am Montagabend. Österreich setzt auf eine Schnelltest-Strategie zur schrittweisen Öffnung des öffentlichen Lebens – trotz hoher Inzidenzen, landesweit lag diese am Montag bei 161,3 pro 100000 Einwohnern.

Lesen Sie dazu auch
- Beschlussvorlage: Kinder bis 14 Jahre dürfen auf Sport in Zehnergruppen hoffen

Konkrete Lockerungen für Amateursportler traten am Montag in der Schweiz in Kraft. Sportanlagen wie Golf- oder Tennisplätze dürfen wieder öffnen. Wenn der Abstand eingehalten wird, müssen keine Masken getragen werden. Kontaktsportarten wie Fußball, Hockey, Basketball oder Kampfsport sind für Erwachsene tabu, zumindest in ihrer ursprünglichen Form. Denn Outdoor-Training ist möglich in Gruppen bis 15 Personen und ohne Körperkontakt.

Wesentlich weiter gehen die Lockerungen für Kinder und Jugendliche. Bis Jahrgang 2001 (also bis 20 Jahre) sind auch sämtliche Kontaktsportarten erlaubt – drinnen und draußen. Selbst Wettkämpfe bzw. ein Spielbetrieb sind zulässig, Veranstaltungen vor Zuschauern bleiben aber verboten.

Keller: "Alle Aktiven benötigen Perspektive"

Indes hat sich Fritz Keller, der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) vor dem nächsten Corona-Gipfel am morgigen Mittwoch in einem Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel gewandt. Die Millionen Spielerinnen und Spieler, "denen wir eine starke Stimme geben wollen, benötigen wie alle Aktiven aus anderen Sportarten eine Perspektive", erklärte der Chef des Deutschen Fußball-Bundes in einem Interview, das am Montag auf der Homepage des mitgliederstärksten Einzelsportverbandes der Welt veröffentlicht wurde.

Zwei Tage vor dem Treffen der Ministerpräsidentinnen und -präsidenten mit Kanzlerin Merkel betonte Keller in dem Brief, der auch an verschiedene Bundesministerinnen und -minister ging: "Es geht mir dabei nicht um den Fußball allein, sondern um den gesamten organisierten Breitensport. Vor allem Kinder und Jugendliche leiden derzeit nachweislich unter Bewegungsmangel und fehlenden sozialen Kontakten. Der organisierte Sport kann hier sehr helfen."

Hier lesen Sie

- Brief an Merkel: DFB-Boss Keller mahnt eindringlich Lockerungen für Amateursport an
- Wiederaufnahme von Sport- und Trainingsbetrieb gefordert: Immer mehr Unterstützer für Petition
- BFV-Boss Koch: Mit Schulstart muss Training möglich sein – Große Resonanz auf Online-Petition

Keller und DFB-Vizepräsident Rainer Koch hatten jüngst erst einen Offenen Brief an die 24 500 Vereine im deutschen Fußball gerichtet. Die Landeschefs bekräftigten anschließend ebenfalls die Bedeutung einer Rückkehr des Amateursports.

Zu den Kernbotschaften des Briefes an die Kanzlerin gehörte auch die Belastung des Breitensports durch den bereits monatelangen Lockdown. Der Fußball stehe in seiner Breite mittlerweile vor der größten Herausforderung seiner Geschichte, hieß es dem Beitrag. "Aufgrund der nachgewiesen sehr geringen und zudem sehr kurzen Kontakte beim Fußballspielen ist ein stufenweiser Einstieg in den Trainingsbetrieb nicht erforderlich." Ein Mannschaftstraining werde auf dem Spielfeld als durchführbar und verantwortbar angesehen, hieß es zudem.

Auf die Frage, was er sich von der Konferenz am Mittwoch erhoffe, antwortete der 63 Jahre alte Keller: "Dass der Sport die Chance erhält, noch stärker dazu beitragen zu können, dass wir gemeinsam durch diese schwere Zeit kommen." − dpa/aug/la












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Bayern Münchens Sportvorstand Hasan Salihamidzic. −Foto: dpa

Die Fans von Fußball-Rekordmeister Bayern München haben eine Petition für den Rauswurf von...



David Alaba nach dem Wolfsburg-Spiel mit Hansi Flick. Beide werden den Verein im Sommer verlassen. −Foto: iamgoimages

Die Profis des FC Bayern München haben sich in ersten Reaktionen bewegt und verständnisvoll zum...



Die Rudertinger Fußballplätze gibt es seit 1964. Jetzt fiel auf, dass sie nie genehmigt worden sind. −Foto: Sabine Kain

Für den FC Ruderting könnte ein Wunsch wahr werden: eine LED-Flutlichtanlage für seine beiden...



Eine blitzsaubere Angelegenheit wird die Abwicklung der bayerischen Amateurfußball-Saison 2019/21 nicht mehr, zu unterschiedlich sind die Interessen der Clubs. −Symbolbild: Lakota

49 Amateurvereine aus dem Freistaat proben den Aufstand gegen den Bayerischen Fußball-Verband...



Corona wird die bayerischen Amateurfußballer noch länger beschäftigen −Foto: Lakota

Nach der Lockdown-Verlängerung in Bayern bis mindestens 9. Mai ist der Abbruch der Saison im...





Eine blitzsaubere Angelegenheit wird die Abwicklung der bayerischen Amateurfußball-Saison 2019/21 nicht mehr, zu unterschiedlich sind die Interessen der Clubs. −Symbolbild: Lakota

49 Amateurvereine aus dem Freistaat proben den Aufstand gegen den Bayerischen Fußball-Verband...



Die Rudertinger Fußballplätze gibt es seit 1964. Jetzt fiel auf, dass sie nie genehmigt worden sind. −Foto: Sabine Kain

Für den FC Ruderting könnte ein Wunsch wahr werden: eine LED-Flutlichtanlage für seine beiden...



"Ich denke, dass Hansi Flick der richtige Trainer für uns ist. Man hat ja gesehen, wie erfolgreich wir die vergangenen Zeiten verbracht haben", sagt Manuel Neuer über Trainer Hansi Flick. −Foto: dpa

Kapitän Manuel Neuer hat sich für eine weitere Zusammenarbeit mit Hansi Flick ausgesprochen und...



Corona wird die bayerischen Amateurfußballer noch länger beschäftigen −Foto: Lakota

Nach der Lockdown-Verlängerung in Bayern bis mindestens 9. Mai ist der Abbruch der Saison im...



Bayern Münchens Sportvorstand Hasan Salihamidzic. −Foto: dpa

Die Fans von Fußball-Rekordmeister Bayern München haben eine Petition für den Rauswurf von...





Kirchanschöringer Jubel um Goalgetter Manuel Omelanowsky (vorne) könnte es in der Bayernliga-Saison 2021/22 zunächst in einer kleineren Liga und danach in einer Meister- oder Abstiegsrunde geben. −F.: btz

Auf eine "normale" Saison 2021/22 hoffen alle Fußballer – doch verlassen will sich der...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver