Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





In eigener Sache | 18.01.2021 | 18:35 Uhr

heimatsport.de passt Kommentar-Funktion an – ab sofort Mail-Verifizierung notwendig

Lesenswert (13) Lesenswert 4 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 14 / 24
  • Pfeil
  • Pfeil






Die Kommentar-Funktion bei heimatsport.de erfreut sich großer Beliebtheit - und ist selbst immer öfter Teil von Diskussionen. Grund dafür sind sich häufende Beiträge, die von offensichtlich falschen Mail-Adressen abgesetzt werden. Um diese Fälle künftig zu vermeiden, müssen heimatsport.de-Leser ab sofort zunächst ihre E-Mail-Adresse verifizieren, bevor ihr Kommentar freigegeben wird.

Immer wieder erreichen uns Nachrichten von verärgerten Nutzern, deren Mail-Adresse von anderen Usern missbraucht wird. Auch gab es bereits Fälle, in denen Adressen von Vereinen angegeben wurden, um einen offiziellen Eindruck zu erwecken. All dies wird fortan nicht mehr möglich sein.

Was ändert sich für mich?

Für die überwältigende Mehrzahl der vernünftigen heimatsport.de-Nutzer wird sich in der Praxis nicht allzu viel ändern: Wenn Sie Ihre Meinung zu einem Artikel kundtun wollen, schreiben Sie sie wie gewohnt in die Kommentarspalte am Ende des Textes. Sie können sich frei entscheiden, ob sie mit Klarnamen oder anonym diskutieren wollen. Tragen Sie im entsprechenden Feld wie gewohnt Ihre Mail-Adresse (die nicht veröffentlicht wird) ein.

Wenn Sie ihren Kommentar abgesendet haben, schauen Sie bitte in Ihr Mail-Postfach. Dort geht Ihnen binnen weniger Momente eine Nachricht zu. Darin befindet sich ein Link. Klicken Sie darauf. Damit bestätigen Sie, dass der Kommentar auch tatsächlich vom Inhaber dieser Mail-Adresse stammt. Nach redaktioneller Prüfung auf Verstöße gegen unsere Kommentar-Richtlinien erscheint Ihr Beitrag dann unter dem entsprechenden Artikel bei heimatsport.de. Kommentare von Mail-Adressen, die nicht bestätigt werden, erscheinen nicht mehr auf der Seite.

Wir denken, diese Neuerung ist im Sinne aller heimatsport.de-User, die um eine rege, aber sachliche Diskussion bemüht sind. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle auch noch einmal ganz herzlich bedanken.

− Die Redaktion

Lesen Sie dazu auch: In eigener Sache: Das Thema Kommentare − Leitfaden für eine faire Diskussion












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Kommt meistens von der Bank: Düsseldorfs Zweitliga-Profi Thomas Pledl wurde bereits 14-mal eingewechselt. −Foto: Imago Images

Thomas Pledl hat einen schweren Stand in Düsseldorf, nicht nur bei Trainer Uwe Rösler...



Der deutsche Sport darf sich Hoffnungen auf mögliche weitere Lockerungen der bestehenden...



Wann darf der Tennisball wieder übers Netz fliegen? Wie andere Vereine hofft man auch beim TC Pfarrkirchen auf ein "Go" der Politik für die Freiluftsaison 2021. −Foto: Balan, unsplash.com

Seit 2. November 2020 steht der Breitensport still. Heute beraten die Länderchefs und Kanzlerin...



Halvor Egner Granerud. −Foto: dpa

Der norwegische Skisprungstar Halvor Egner Granerud ist bei der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf...



Seit 1. November sind die Fußballplätze gesperrt – nun hofft man auf schnelle Lockerungen, vor allem für den Nachwuchs. −Foto: Lakota

Seit Monaten bremst der Lockdown die Nachwuchssportler im Hobby- und Leistungsbereich...





−Symbolbild Lakota

Die Rufe nach Lockerungen im Bereich des Sport für Kinder und Jugendliche werden immer lauter...



−Symbolbild: dpa

Der Bund-Länder-Gipfel am Mittwoch wird offenbar auch dem Breiten- und Amateursport Lockerungen des...



Hasan Salihamidzic. −Foto: dpa

Bayern Münchens Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat keine Erklärung für die vielen Coronafälle...



Noch ruht der Ball im Amateurfußball. −Foto: Ritzinger, Archiv

Der Frühling kommt, doch viele Amateurfußballer werden sich vielleicht bald warm anziehen müssen:...



Die Vorentscheidung: Leverkusens Torwart Niklas Lomb warf Jordan Siebatscheu (links) den Ball nach einer Flanke vor die Füße. Der 24-Jährige nutzte den Torwartfehler zum 0:1. −Foto: Martin Meissner/dpa

Das Achtelfinale in der Europa League wird ohne deutsche Beteiligung gespielt...





−Symbolbild Lakota

Die Rufe nach Lockerungen im Bereich des Sport für Kinder und Jugendliche werden immer lauter...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver