Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





18.09.2020 | 17:26 Uhr

SV Schalding: Neue Fußballzeit, neuer Wettbewerb und ein alter Bekannter

von Martin J. Freund

Lesenswert (5) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 44 / 125
  • Pfeil
  • Pfeil




Standortbestimmung: Trainer Stefan Köck und die Schaldinger – Neustart in neuem Wettbewerb. −Foto: Andreas Lakota

Standortbestimmung: Trainer Stefan Köck und die Schaldinger – Neustart in neuem Wettbewerb. −Foto: Andreas Lakota

Standortbestimmung: Trainer Stefan Köck und die Schaldinger – Neustart in neuem Wettbewerb. −Foto: Andreas Lakota


Sportlich, so sagt Markus Clemens, herrscht Zufriedenheit beim SV Schalding – wenn nur die Unwägbarkeiten nicht wären. An diesem Samstag beginnt auch für den Passauer Regionalligisten die neue Fußball-Zeit – mit einem neuen Wettbewerb und einem alten Bekannten als Gegner.

Die Testspiele waren, bis auf das letzte gegen Donaustauf, sowohl von Ergebnis als auch von Inhalt ordentlich. Die Mannschaft präsentiert sich nach den Eindrücken des Sportchefs stimmig, als "angenehme Einheit, die Spaß macht". Aber natürlich hat der lange Weg zum Re-Start auch beim Passauer Fußball-Regionalligisten irgendwo Spuren hinterlassen. "Wie alle anderen haben wir mit den Unwägbarkeiten gekämpft", sagt Clemens, und ihm schwant: "Da werden wir uns die nächsten Monate dran gewöhnen müssen."

Am Samstag (Spielbeginn 14 Uhr) gibt’s nun also das erste Heimspiel unter Pandemie-Bedingungen am Reuthinger Weg, es ist zugleich die erste Partie im neu geschaffenen Liga-Pokal – auch das ja eine Folge der Corona-Krise. Bekannt ist somit an diesem Fußball-Nachmittag auf Schaldings Höhen eigentlich nur der Gegner, 1860 Rosenheim. In der Liga-Hinrunde gab’s bei den roten Sechzgern ein 3:3, schon allein deshalb erwartet Sportchef Clemens "ein Spiel auf Augenhöhe".

An einer Relativierung des Ligapokals als Wettbewerbsform mag sich Clemens deshalb nicht beteiligen. Pflichtspiel ist Pflichtspiel – "und das wollen wir gewinnen". Nicht dabei sein werden Kilian Grabolle nach seinem Nasenbeinbruch, Alex Kurz (Rückenprobleme), Maxi Schuster (Sprunggelenksverletzung), der Rot-gesperrte Fabian Burmberger sowie Patrick Rott. Sorgen macht sich Clemens angesichts der Ausfälle keine: "Wir sind breit aufgestellt und alle freuen sich, dass sie wieder in einem Wettkampf das Trikot überziehen dürfen."

Der SV Schalding weist darauf hin, dass an der Tageskasse noch Tickets verfügbar sind.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Ein Ausrufezeichenhaben die Deggendorfer um (von rechts) Chase Schaber, Andrew Schembri und Rene Röthke im Test-Duell mit den Black Hawks gesetzt. −Foto: Roland Rappel

Die Generalprobe ist geglückt: Der Deggendorfer SC hat sich für den anstehenden Oberliga-Auftakt...



Begeisterte Fußballerin: Silke Raml (rechts) war in ihrer aktiven Zeit Spielmacherin beim TSV Grafenau – heute ist sie erfolgreiche Funktionärin bei BFV und DFB. −Foto: privat

Der Frauenfußball feiert in Deutschland seinen 50. Geburtstag. Die Bayerwäldlerin Silke Raml (45)...



Sportlich wollen die Schaldinger um Johannes Pex am Samstag in Aschaffenburg nochmals punkten. −Foto: Lakota

Eigentlich wäre die Euphorie groß. Die aktuell beiden besten Teams der Regionalliga Bayern treffen...



−Foto: Symbolbild Lakota

Die Politik schiebt dem Freizeit- und Breitensport erst ab kommenden Montag einen Riegel vor...



"Ich hoffe immer noch, dass er unterschreibt", sagt Trainer Hansi Flick (l.) über seinen Abwehrspieler David Alaba. −Foto: dpa

Trainer Hansi Flick vom deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München setzt weiter auf eine...





 - Lakota

Nach Informationen der Passauer Neuen Presse hat sich das Vorstandsgremium des Bayerischen...



−Foto: Lakota / Montage: PNP

Für das kommende Wochenende hoffen die Spielleiter, Vereine und Spieler/innen auf weniger...



Der BFV hat die Nachholtermine für die ausgefallenen Spiele festgelegt. −Foto: Andreas Lakota

Der Bayerische Fußball-Verband hat auf die zahlreichen Spielabsagen reagiert – und den...



Ab Montag geht nichts mehr auf den Sportplätzen. −Foto: Lakota

Für den deutschen Sport bedeuten die verschärften Corona-Maßnahmen teilweise heftige Einschnitte...



Rollt er oder ruht er, der Ball? In Niederbayern wird diese Frage am Wochenende erneut unterschiedlich zu beantworten sein. −Symbolbild: Lakota

An diesem Wochenende werden viele angesetzte Fußballspiele nicht stattfinden können...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver