Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Redaktion beantwortet Leserfragen | 17.09.2020 | 11:55 Uhr

Fragen zum Re-Start: So sind die Auswechselmodalitäten bei Herren, Frauen, Juniorinnen

Lesenswert (11) Lesenswert 4 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 24
  • Pfeil
  • Pfeil




Mehr Spieler im Einsatz: Bis zu fünfmal darf beispielsweise die Spvgg Plattling in Ligapokal und Meisterschaft wechseln. −Foto: Ritzinger

Mehr Spieler im Einsatz: Bis zu fünfmal darf beispielsweise die Spvgg Plattling in Ligapokal und Meisterschaft wechseln. −Foto: Ritzinger

Mehr Spieler im Einsatz: Bis zu fünfmal darf beispielsweise die Spvgg Plattling in Ligapokal und Meisterschaft wechseln. −Foto: Ritzinger


Der Re-Start der Amateurfußball-Saison steht vor der Tür. Dazu beantwortet die Heimatsport-Redaktion ausgewählte Leserfragen. Wir freuen uns über Ihre Mail an heimatsport@pnp.de – Roland Weinzierl fragt: "Wie sind die Auswechselmodalitäten?"

Die Antworten finden sich in Paragraf 36 der BFV-Spielordnung (Stand 5. September). Dieser war aufgrund der Covid-19-Pandemie aktualisiert worden.

HERREN
Bei den Herren sind in allen Spielklassen – von der Regionalliga bis zur C-Klasse – und in allen Wettbewerben (Meisterschaft, Entscheidungsspiel, Relegation, Totopokal, Ligapokal, Reserven) bis zu fünf Auswechslungen erlaubt. Dies gilt bis 30. Juni 2021. Die Wechsel dürfen allerdings an maximal drei verschiedenen Zeitpunkten stattfinden.



Wer in der Halbzeitpause einen oder mehrere Akteure austauscht, hat nur noch zwei Wechselunterbrechungen über. Wechseln beide Mannschaften beispielsweise in der 60. Spielminute gleichzeitig, verlieren beide Teams jeweils eine Wechselunterbrechung. Es ist also nicht möglich, die Wechselunterbrechung des Gegners für sich zu nutzen. Auf Kreisebene kommt die Möglichkeit der Rückwechsel hinzu: Spieler dürfen also aus- und wieder eingewechselt werden – oder andersrum. Die Anzahl der auszuwechselnden Spieler bleibt aber auf 5 beschränkt.

JUNIOREN
Bei den Junioren dürfen aufgrund der Pandemie bis zum 31. Juli 2021 bis zu fünf Spieler ein- und rückgewechselt werden. Dies gilt aufwärts bis zur Bezirksoberliga. Auf Verbandsebene – also Landesliga aufwärts – ist die Regelung eingeschränkt: Zwar dürfen auch hier bis zu fünf Spieler eingewechselt werden, allerdings stehen nur drei verschiedene Wechselunterbrechungen zur Verfügung; zudem sind Rückwechsel untersagt.

FRAUEN / JUNIORINNEN
Analog zu den Herren sind auch im bayerischen Frauen- und Juniorinnenfußball bis zu fünf Wechsel möglich. Dafür stehen drei Unterbrechungen (inkl. Halbzeit) zur Verfügung. Auf Bezirks- und Kreisebene können bis zu fünf Spielerinnen ein- und rückgewechselt werden. − sli












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Wann darf der Tennisball wieder übers Netz fliegen? Wie andere Vereine hofft man auch beim TC Pfarrkirchen auf ein "Go" der Politik für die Freiluftsaison 2021. −Foto: Balan, unsplash.com

Seit 2. November 2020 steht der Breitensport still. Heute beraten die Länderchefs und Kanzlerin...



Kommt meistens von der Bank: Düsseldorfs Zweitliga-Profi Thomas Pledl wurde bereits 14-mal eingewechselt. −Foto: Imago Images

Thomas Pledl hat einen schweren Stand in Düsseldorf, nicht nur bei Trainer Uwe Rösler...



Soll demnächst als neuer Coach des FC Schalke 04 vorgestellt werden: Dimitrios Grammozis. −Foto: dpa

Trainer Nummer fünf darf länger bleiben - auch wenn Schalke 04 weiter verliert: Dimitrios Grammozis...



−Symbolbild: dpa

Der Bund-Länder-Gipfel am Mittwoch wird offenbar auch dem Breiten- und Amateursport Lockerungen des...



Der erste positiv Getestete: Jahn-Trainer Mersad Selimbegovic. −Foto: dpa

Fußball-Zweitligist Jahn Regensburg beklagt mindestens acht Coronafälle, darunter vier mit der...





−Symbolbild Lakota

Die Rufe nach Lockerungen im Bereich des Sport für Kinder und Jugendliche werden immer lauter...



−Symbolbild: dpa

Der Bund-Länder-Gipfel am Mittwoch wird offenbar auch dem Breiten- und Amateursport Lockerungen des...



Hasan Salihamidzic. −Foto: dpa

Bayern Münchens Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat keine Erklärung für die vielen Coronafälle...



Noch ruht der Ball im Amateurfußball. −Foto: Ritzinger, Archiv

Der Frühling kommt, doch viele Amateurfußballer werden sich vielleicht bald warm anziehen müssen:...



Die Vorentscheidung: Leverkusens Torwart Niklas Lomb warf Jordan Siebatscheu (links) den Ball nach einer Flanke vor die Füße. Der 24-Jährige nutzte den Torwartfehler zum 0:1. −Foto: Martin Meissner/dpa

Das Achtelfinale in der Europa League wird ohne deutsche Beteiligung gespielt...





−Symbolbild Lakota

Die Rufe nach Lockerungen im Bereich des Sport für Kinder und Jugendliche werden immer lauter...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver