Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Redaktion beantwortet Leserfragen | 17.09.2020 | 11:55 Uhr

Fragen zum Re-Start: So sind die Auswechselmodalitäten bei Herren, Frauen, Juniorinnen

Lesenswert (11) Lesenswert 4 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 51 / 129
  • Pfeil
  • Pfeil




Mehr Spieler im Einsatz: Bis zu fünfmal darf beispielsweise die Spvgg Plattling in Ligapokal und Meisterschaft wechseln. −Foto: Ritzinger

Mehr Spieler im Einsatz: Bis zu fünfmal darf beispielsweise die Spvgg Plattling in Ligapokal und Meisterschaft wechseln. −Foto: Ritzinger

Mehr Spieler im Einsatz: Bis zu fünfmal darf beispielsweise die Spvgg Plattling in Ligapokal und Meisterschaft wechseln. −Foto: Ritzinger


Der Re-Start der Amateurfußball-Saison steht vor der Tür. Dazu beantwortet die Heimatsport-Redaktion ausgewählte Leserfragen. Wir freuen uns über Ihre Mail an heimatsport@pnp.de – Roland Weinzierl fragt: "Wie sind die Auswechselmodalitäten?"

Die Antworten finden sich in Paragraf 36 der BFV-Spielordnung (Stand 5. September). Dieser war aufgrund der Covid-19-Pandemie aktualisiert worden.

HERREN
Bei den Herren sind in allen Spielklassen – von der Regionalliga bis zur C-Klasse – und in allen Wettbewerben (Meisterschaft, Entscheidungsspiel, Relegation, Totopokal, Ligapokal, Reserven) bis zu fünf Auswechslungen erlaubt. Dies gilt bis 30. Juni 2021. Die Wechsel dürfen allerdings an maximal drei verschiedenen Zeitpunkten stattfinden.



Wer in der Halbzeitpause einen oder mehrere Akteure austauscht, hat nur noch zwei Wechselunterbrechungen über. Wechseln beide Mannschaften beispielsweise in der 60. Spielminute gleichzeitig, verlieren beide Teams jeweils eine Wechselunterbrechung. Es ist also nicht möglich, die Wechselunterbrechung des Gegners für sich zu nutzen. Auf Kreisebene kommt die Möglichkeit der Rückwechsel hinzu: Spieler dürfen also aus- und wieder eingewechselt werden – oder andersrum. Die Anzahl der auszuwechselnden Spieler bleibt aber auf 5 beschränkt.

JUNIOREN
Bei den Junioren dürfen aufgrund der Pandemie bis zum 31. Juli 2021 bis zu fünf Spieler ein- und rückgewechselt werden. Dies gilt aufwärts bis zur Bezirksoberliga. Auf Verbandsebene – also Landesliga aufwärts – ist die Regelung eingeschränkt: Zwar dürfen auch hier bis zu fünf Spieler eingewechselt werden, allerdings stehen nur drei verschiedene Wechselunterbrechungen zur Verfügung; zudem sind Rückwechsel untersagt.

FRAUEN / JUNIORINNEN
Analog zu den Herren sind auch im bayerischen Frauen- und Juniorinnenfußball bis zu fünf Wechsel möglich. Dafür stehen drei Unterbrechungen (inkl. Halbzeit) zur Verfügung. Auf Bezirks- und Kreisebene können bis zu fünf Spielerinnen ein- und rückgewechselt werden. − sli












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





−Foto: Symbolbild Lakota

Macht es noch Sinn? In diesen unsicheren Tagen ist die Taktik abseits des Fußballrasens fast...



Der Streit zwischen Türkgücü München und dem BFV ums DFB-Pokalspiel gegen Schalke nimmt kein Ende. −Foto: dpa

Drittligist Türkgücü München gibt im Pokalstreit mit dem Bayerischen Fußball-Verband (BFV) noch...



−Fotos: privat

Jeden Donnerstag spricht Kultreporter Karlheinz Kas über die Fußball-Woche - klar, meinungsstark...



Alter schützt nicht vor Torgefahr: Mit fast 47 Jahren zeigte Billy Trew im Heimspiel gegen den ESC Haßfurt den meist viel jüngeren Gegenspielern, dass er an der Scheibe nichts verlernt hat. −Fotos: Eva Fuchs

Eishockey-Legende und EV-Dingolfing-Coach Billy Trew (46) feiert Corona-bedingt Comeback als Spieler...



Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) wird mit Inkrafttreten des von Bund und Ländern beschlossenen...





 - Lakota

Nach Informationen der Passauer Neuen Presse hat sich das Vorstandsgremium des Bayerischen...



−Foto: Lakota / Montage: PNP

Für das kommende Wochenende hoffen die Spielleiter, Vereine und Spieler/innen auf weniger...



Der BFV hat die Nachholtermine für die ausgefallenen Spiele festgelegt. −Foto: Andreas Lakota

Der Bayerische Fußball-Verband hat auf die zahlreichen Spielabsagen reagiert – und den...



Ab Montag geht nichts mehr auf den Sportplätzen. −Foto: Lakota

Für den deutschen Sport bedeuten die verschärften Corona-Maßnahmen teilweise heftige Einschnitte...



Rollt er oder ruht er, der Ball? In Niederbayern wird diese Frage am Wochenende erneut unterschiedlich zu beantworten sein. −Symbolbild: Lakota

An diesem Wochenende werden viele angesetzte Fußballspiele nicht stattfinden können...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver