Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





"Stolz auf sportbegeisterte Bayern" | 02.09.2020 | 11:33 Uhr

Herrmann: Kabinett berät am 14. September über Wiederaufnahme des Ligabetriebs

Lesenswert (29) Lesenswert 32 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 31
  • Pfeil
  • Pfeil




Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU). −Foto: Peter Kneffel/dpa

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU). −Foto: Peter Kneffel/dpa

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU). −Foto: Peter Kneffel/dpa


Das Bayerische Kabinett wird sich in seiner Sitzung am 14. September auch mit der Frage nach einer Wiederaufnahme des Ligabetriebs im Amateurfußball befassen. Dies kündigte der auch für den Sport zuständige Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Mittwoch gegenüber der Deutschen Presse-Agentur an – und damit als Reaktion auf eine drohende Klage des Bayerischen Fußballverbandes (BFV), notfalls eine Freigabe des Wettkampfsports mit Zuschauern gerichtlich erwirken will.

"Als Sportminister ist mir die schrittweise Rückkehr zu einem geregelten Sportbetrieb sehr wichtig", erklärte Herrmann. Das Kabinett will auch darüber reden, wann der Ligabetrieb in anderen Kontaktsportarten in Bayern wieder starten kann sowie wann und unter welchen Voraussetzungen Zuschauer wieder zugelassen werden können.

Vorausgegangen war die Ankündigung des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV), im äußersten Fall gegen die Staatsregierung zu klagen. Worin sich "ein Konzert- oder Gottesdienstbesucher von einem Sportplatz-Zuschauer unterscheidet, wissen wir nicht und deshalb sagen uns unsere Fachanwälte, dass eine Klage gegen die Ungleichbehandlung des Amateurfußballs durch die Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung gute Erfolgsaussichten hätte", erklärte BFV-Präsident Rainer Koch.

Lesen Sie dazu auch:
- BFV will Lockerungen einklagen - doch erst müssen die Mitglieder abstimmen
- Video: BFV-Präsident Rainer Koch erklärt das weitere Vorgehen
- Regionalligist Schweinfurt reicht Eilantrag beim Verwaltungsgericht gegen Zuschauerverbot ein
- Kommentar: Der Umgang der Politik mit dem Amateursport ist eine Farce
- Messen öffnen, Wettkampfsport bleibt tabu: Regierung durchkreuzt BFV-Pläne + Umfrage

Herrmann sagte, dass er "sehr stolz auf unsere sportbegeisterten Bayern" sei. Der Ressortchef wies zugleich darauf hin: "Die Bekämpfung der Corona-Pandemie ist eine Herkulesaufgabe, die wir nur mit vorsichtigen Schritten angehen können." − dpa/mid












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Im Abseits: Sascha Mölders ist bei 1860 München bis auf Weiteres nicht Teil der Mannschaft. −F.: imago images

Der TSV 1860 München hat seinen Star-Stürmer Sascha Mölders vor die Tür gesetzt...



Mit seinem 50. Tor in der Champions League brachte Thomas Müller (hinten) die Bayern gegen Barcelona in Führung. Am Ende hieß es 3:0. −Foto: Hoppe, dpa

Angetrieben von Jubiläumstorschütze Thomas Müller hat der FC Bayern seine Sechs-Siege-Gruppenphase...



Der Dirigent: Spielertrainer Florian Kasberger hat beim FC Unteriglbach Begeisterung entfacht. Hohe Trainingsbeteiligung, topmotivierte Spieler sind wichtige Zutaten für sein Erfolgsrezept. −Fotos: Mike Sigl

Erfolg kann auch Nachteile haben. "Die Mannschaft hat mich einen Haufen Geld gekostet"...



Frontmann des SV Winzer: Andreas Stadler bleibt über die laufende Saison hinaus Trainer.

Der Spitzenreiter der Kreisklasse Deggendorf, der SV Winzer, steht weiter für Kontinuität auf der...



Sitzt den gesamten Dezember allein: Straubing-Tigers-Maskottchen Tigo wird niemanden im Stadion animieren können – weil in der DEL anders als beispielsweise in der Oberliga Süd keine Zuschauer zugelassen sind. −Foto: Stefan Ritzinger

Bayern macht die Schotten dicht, zumindest im Sport: Nur noch innerbayerische Duelle dürfen in...





Sitzt den gesamten Dezember allein: Straubing-Tigers-Maskottchen Tigo wird niemanden im Stadion animieren können – weil in der DEL anders als beispielsweise in der Oberliga Süd keine Zuschauer zugelassen sind. −Foto: Stefan Ritzinger

Bayern macht die Schotten dicht, zumindest im Sport: Nur noch innerbayerische Duelle dürfen in...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver