Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





12.08.2020 | 20:51 Uhr

Fußball in der 1. Liga Brasiliens – auch mit Corona-positiven Spielern erlaubt

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 84 / 123
  • Pfeil
  • Pfeil




Im Juli durften sie noch über die Meisterschaft des Bundesstaates Rio de Janeiro jubeln, die Spieler von Flamengo Rio de Janeiro mit dem ehemaligen Bundesliga-Profi Rafinha – am Mittwochabend spielten sie in der Liga gegen Atlético Goianiense, die vier positiv auf das Coronavirus getestete Spieler aufstellen durften. −Foto: dpa

Im Juli durften sie noch über die Meisterschaft des Bundesstaates Rio de Janeiro jubeln, die Spieler von Flamengo Rio de Janeiro mit dem ehemaligen Bundesliga-Profi Rafinha – am Mittwochabend spielten sie in der Liga gegen Atlético Goianiense, die vier positiv auf das Coronavirus getestete Spieler aufstellen durften. −Foto: dpa

Im Juli durften sie noch über die Meisterschaft des Bundesstaates Rio de Janeiro jubeln, die Spieler von Flamengo Rio de Janeiro mit dem ehemaligen Bundesliga-Profi Rafinha – am Mittwochabend spielten sie in der Liga gegen Atlético Goianiense, die vier positiv auf das Coronavirus getestete Spieler aufstellen durften. −Foto: dpa


Der brasilianische Fußball-Erstligist Atlético Goianiense hat die Erlaubnis erlangt, vier positiv auf das Coronavirus getestete Spieler aufzustellen.

Der Klub aus der zentralbrasilianischen Stadt Goiania verwies nach einem Bericht des Portals "Globoesporte" vor der Partie gegen Flamengo Rio de Janeiro mit den ehemaligen Bundesliga-Profis Diego und Rafinha am Mittwochabend (Ortszeit) darauf, dass die Spieler in der Endphase der Ansteckung seien und schon alle Quarantäne-Maßnahmen erfüllt hätten. Deshalb würde keine Gefahr der Übertragung der Krankheit mehr bestehen. Der Brasilianische Fußballverband CBF mit Sitz in Rio folgte dem Argument von Atlético GO. Man würde sich auf eine Regel der Weltgesundheitsorganisation WHO stützen.

Zwei Dutzend positive Corona-Tests hatten den Start der brasilianischen Fußball-Ligen inmitten der grassierenden Corona-Pandemie am Wochenende bereits in Frage gestellt. Zehn Spieler des Erstligisten Goiás Esporte Clube wurden vor der Partie gegen den FC São Paulo positiv getestet. Das Spiel wurde letztlich verschoben. Auch in der dritten Liga wurde eine Partie verlegt, nachdem bei Sociedade Imperatriz aus dem nördlichen Bundesstaat Maranhão zwölf Spieler positiv getestet worden waren. Insgesamt wurden nach einem Medienbericht schon mindestens 150 Erstliga-Spieler positiv getestet.

Brasilien hat die Marke von 100 000 Toten im Zusammenhang mit Covid-19 durchbrochen. Zudem haben sich mehr als drei Millionen Menschen nachweislich mit dem Erreger Sars-CoV-2 angesteckt. − dpa












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Ausgelassen feierten die Schaldinger ihren Premierensieg in der Bayernliga. −Foto: Mike Sigl

Das ist ein echter Knaller! Die A-Jugend des SV Schalding hat am Samstag ihren ersten Sieg in der...



−Symbolfoto: M. Duschl

Das Wochenende rückt näher und die ersten Absagen im Amateurfußball werden wieder öffentlich...



So sieht Erleichterung aus: Martin Krieg (rechts) und Mario Strahberger feiern das Waldkirchner Tor zum 1:0. −Foto: Mike Duschl

Was für eine Erleichterung: Erstmals seit über einem Jahr durften die Landeligafußballer des TSV...



Traditionelle Taufe für den neuen Single-Handicapper Mario Tanzer, der von Thomas Veit mit Wasser übergossen wurde. −F.: Verein

Zwei Turniere haben am vergangenen Wochenende auf den Anlagen des Golf- und Landclub Bayerwald in...



Walter Geiring wird in Erinnerung bleiben – nicht nur als Kultfotograf. Seine Person und seine Bilder sind jetzt auch ein Teil Simbacher Geschichte. −Foto: privat

Unfassbar für alle und völlig überraschend verstarb am Freitag der beliebte PNP-Fotograf Walter...





Versteht den Schritt des Vereins: Sturm-Spielertrainer Alexander Geiger. −Foto: Sven Kaiser

Spieler und Trainer hätten so gern gespielt, aber die Vereinsführung des Fußball-Landesligisten FC...



Die Fronten sind verhärtet im Streit um den DFB-Pokal-Startplatz: Türkgücü München hat mit einer...



Eine regelrechte "Kartenflut" gab es am Re-Start-Wochenende. In dieser Szene zeigt Schiedsrichter Maximilian Prechtl (Haus i. Wald) Julian Trautwein (FC Vilshofen) die Rote Karte. −Foto: Michael Sigl

Beleidigungen, Notbremsen, überhartes Einsteigen – die Schiedsrichter hatten am ersten...



Die Spieler des SV Erlbach müssen sich noch gedulden. −Foto: Butzhammer

Erster Spielabsage in der Landesliga Südost. Das für Freitag geplante Match zwischen Freising und...



−Grafik: Lippert

Ein monatelanges Ringen um Maßnahmen, Antworten und Lösungen neigt sich dem Ende: Der Re-Start des...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver