Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Bayerischer Amateurmeister gegen Schalke | 02.08.2020 | 09:12 Uhr

Streit mit Schweinfurt: Türkgücü will weiter in den DFB-Pokal – der BFV blockt ab

Lesenswert (81) Lesenswert 4 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 2 / 82
  • Pfeil
  • Pfeil




Planen weiter mit der DFB-Pokal-Teilnahme von Türkgücü München: Trainer Alexander Schmidt und Kaderplaner Roman Plesche. Daraus wird aber nix, teilt der BFV auf Anfrage mit. −Foto: Verein

Planen weiter mit der DFB-Pokal-Teilnahme von Türkgücü München: Trainer Alexander Schmidt und Kaderplaner Roman Plesche. Daraus wird aber nix, teilt der BFV auf Anfrage mit. −Foto: Verein

Planen weiter mit der DFB-Pokal-Teilnahme von Türkgücü München: Trainer Alexander Schmidt und Kaderplaner Roman Plesche. Daraus wird aber nix, teilt der BFV auf Anfrage mit. −Foto: Verein


FC Schalke 04 wird der Gegner im DFB-Pokal des bayerischen Amateurvereins heißen, der bis zum Stichtag der Meldefrist die beste Platzierung im Freistaat inne hat. Durch die Herausnahme des Drittliga-Aufsteigers Türkgücü München aus der Regionalliga-Wertung wäre demnach der 1. FC Schweinfurt an der Reihe. Doch freiwillig wollen sich die Münchner damit nicht abfinden, noch spekuliert man auf die Pokal-Teilnahme. Für den BFV ist die Sache jedoch unstrittig.

Auf Nachfrage stellt die Pressestelle des Verbands klar, dass "der BFV am Stichtag dem DFB den Bayerischen Amateurmeister als zweiten bayerischen Amateur-Pokal-Teilnehmer melden wird. Aktuell wäre dies Schweinfurt als bestplatziertes Amateurteam der Regionalliga." Daran könne sich laut Pressestelle nur noch etwas ändern, wenn Schweinfurt vor Ablauf der Meldefrist die Spitzenposition verlieren würde. − luw












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am





Über Umwege zum Spiel: Eine Zuschauerin beobachtet ein Testspiel auf einem niederbayerischen Fußballplatz. Der Zutritt zum Vereinsgelände wurde ihr gemäß der aktuellen Rechtslage verwehrt. −Foto: hm

So groß die Freude auch war, noch größer war die Verwunderung: Vergangene Woche erlaubte die...



Neuer Krach zwischen den Bundesliga-Schwergewichten: Bayern-Ehrenpräsident Uli Hoeneß (links) kritisierte Dortmunds Transferpolitik. BVB-Sportdirektor Michael Zorc schoss umgehend verbal zurück. −Fotos: Hoppe, Meyer, dpa

Das erste Teamtraining des BVB interessierte nur am Rande. Vielmehr sorgte die Kritik von...



Absichtliches Husten in Richtung eines Gegenspielers oder eines Unparteiischen wird künftig mit der Roten Karte bestraft. −Foto: dpa

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie könnte es im Fußball in der kommenden Spielzeit zu kuriosen...



Zu Beginn der Zwangspause hat Philip Autengruber den Fußball kaum vermisst – trotzdem fehlte etwas. −Foto: Kaiser

Der bayerische Amateurfußball steuert auf den Re-Start zu. Eine mehrmonatige Corona-Zwangspause geht...



Christian Früchtl (20), Nachwuchstorwart des FC Bayern München aus Bischofsmais. −Archivfoto: Peter Kneffel/dpa

Vorbereitung für die Zweitliga-Saison statt Champions League: Torwart-Talent Christian Früchtl (20)...





Das Coronavirus legt den bayerischen Amateurfußball weiterhin nahezu lahm: Nur Training ist erlaubt. −Symbolfoto: Imago Images

Die Ampel steht weiter auf Orange: Fußball-Freundschaftsspiele auf bayerischem Boden bleiben...



Duelle mit dem Gegner wird es auf dem Platz des SC Herzogsreut (grüne Trikots) in diesem Jahr nicht geben. −Archivfoto: Duschl

Ein kleiner Verein aus dem Landkreis Freyung-Grafenau wird sich dem Vorstandsbeschluss des...



Testspiele in Bayern sind ab sofort möglich, sofern beide Mannschaften aus Bayern stammen. −Foto: Lakota

Das dürfte für großen Jubel bei den bayerischen Amateurfußballern sorgen: Wie die Passauer Neue...



Präsident Dr. Rainer Koch. −Foto: BFV

Rainer Koch ist ungehalten. Der Präsident des Bayerischen Fußball-Verbands verlangt von der...



Fachwissen weitergeben anstatt zu Hause rumzusitzen: Profi-Trainer Uwe Wolf, hier im Dress seines früheren Arbeitgebers Wacker Burghausen vor einer Österreich-Fahne, hat mit dem SV Mehring in Hochburg-Ach und Kufstein Testspiele absolviert – sehr zu seiner Zufriedenheit. −Foto: Butzhammer

Die anderen reden noch, Uwe Wolf macht: Mit dem oberbayerischen Kreisligisten SV Mehring hat der...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver