Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





31.07.2020  |  14:01 Uhr

Testspiele erlaubt, Turniere weiter verboten: 1.FC Passau fährt nicht nach Landsberg

Lesenswert (5) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 90 / 119
  • Pfeil
  • Pfeil




Musste mehrfach umplanen: Passaus Trainer Günther Himpsl. −Foto: Mike Sigl

Musste mehrfach umplanen: Passaus Trainer Günther Himpsl. −Foto: Mike Sigl

Musste mehrfach umplanen: Passaus Trainer Günther Himpsl. −Foto: Mike Sigl


"Man wird doch jeden Tag etwas schlauer." Günther Himpsl, der Trainer des 1.FC Passau, übt sich in Galgenhumor. Er musste die Wochenend-Planungen für sein Team mehrfach über den Haufen werfen – und ist trotz der Testspiel-Freigabe durch das Innenministerium diesmal noch zum Zuschauen bzw. zum Trainieren daheim verurteilt.

Der Südost-Landesligist hatte nämlich für Samstag ein attraktives Dreier-Turnier in Landsberg am Lech mit dem heimischen Bayernligisten und der Regionalliga-Truppe des FC Augsburg II geplant. "Das haben wir zusammen mit Augsburgs Trainer Sepp Steinberger, einem langjährigen Spezl von mir, eingefädelt", erzählt Himpsl. Am Dienstag war die Enttäuschung groß, als Testspiele seitens der Regierung weiter untersagt blieben. Nach der überraschenden Kehrtwende vom Mittwochabend stellte man sich beim FCP freudig auf die Fahrt ins Oberbayerische ein.

Am Freitag folgte die nächste Rolle rückwärts. "Der BFV hat uns informiert, dass Turniere weiterhin nicht erlaubt sind. Das heißt für uns: Daheimbleiben und weiter trainieren", sagt der 63-Jährige. Am zweiten August-Wochenende sollen dann aber beim ASCK Simbach (Freitag, 19 Uhr) und beim SV Oberpolling (Samstag, 17 Uhr) die ersten Probeläufe steigen.

Zu den Testspielen an diesem Wochenende sind ausdrücklich Zuschauer nicht erlaubt. heimatsport.de wird aber aktuell Ergebnisse und Statistiken veröffentlichen. Die Übersicht:

ÜberregionalSamstag, 15 Uhr: FC Dingolfing – Altdorf; 16 Uhr: Vilzing – Jahn Regensburg II, Salzweg – Vornbach, Schöfweg – Schwarzach; 17 Uhr: Hankofen – Ruhmannsfelden, Lam – SG Chamb-tal, Osterhofen – Simbach b.L., Karlsbach – Freyung, Schöllnach – Spvgg Plattling; 18 Uhr: Tittling – Hutthurm.

Sonntag, 16 Uhr: Schönau – Eggenfelden.

KreisebeneFreitag, 18.30 Uhr: Holzfreyung – Schaibing; 19 Uhr: Ringelai – Neukirchen v.W., Tettenweis – Bad Füssing.

Samstag, 14 Uhr: Kirchberg v.W. – Tiefenbach, Mitterskirchen – Alzgern, Großköllnbach – Salching; 15 Uhr: Garham – Fürstenzell, SG Taufkirchen/Kirchberg – Eggenfelden II; 16 Uhr: Vilshofen – Ruderting, SG Neuhaus/Sulzbach – Sandbach, Moos – Deggenau; 17 Uhr: Indling – Aidenbach, SG Garham/Neßlbach II – SG Fürstenzell II/Bad Höhenstadt, Grattersdorf – Hengersberg, Oberdiendorf – Schönberg, Julbach-Kirchdorf – SG Haiming/Burghausen II; 18 Uhr: Kollnburg – Viechtach, SG Neuhaus/Sulzbach – SG Hartkirchen/Pocking.

Sonntag, 13.30 Uhr: DJK-FC Neustift – Pfelling; 15 Uhr: Mariaposching – FC Straßkirchen, SG Moosbach/Prackenbach II – Schönberg, Unteriglbach – Egglham, Fürstenstein – Winzer, Thurmansbang – Eging, Malching – Batavia Passau, SG Kaikenried/Böbrach – Zwieselau, Obernzell-Erlau – Wegscheid, Metten – Habischried, Neukirchen v.W. – Saldenburg, Arnstorf – SG Johanniskirchen/Emmersdorf, Frontenhausen – Buchhofen; 16 Uhr: Weng – Dietersburg, Handlab – Niederwinkling, SG Neukirchen/Inn/ Engertsham – 1.FC Passau II, Gottfrieding – FC Griesbach; 17 Uhr: SG Altreichenau/ Bischofsreut – Riedlhütte, Fürsteneck – SG Breitenberg/Sonnen, Lalling – March, Großköllnbach – Mamming; 18 Uhr: Ringelai – Eberhardsberg. − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Rund um den Platz schuf der SV Schalding viele zusätzliche Sitzplätze. "Ein enormer Aufwand", sagt Sportchef Markus Clemens, der nach den 90 Minuten die Stühle wieder wegräumte. −Foto: Lakota

Am Ende gab es doch noch strahlende Gesichter. Zumindest im Lager der Spieler...



Warum so sauer? Vilshofens Alois Eberle hätte zufriedener sein können, schließlich gelang dem 23-Jährigen beim 4:1-Sieg gegen Garham ein Hattrick. −Foto: Michael Sigl

Mit dem FC Vilshofen, dem SV Motzing und dem SV Geiersthal haben drei Mannschaften einen Start nach...



Nichts geschenkt haben sich die Kreisklassisten zum Auftakt des Ligapokals. Hier eine Szene zwischen Osterhofen II und Künzing II. −Foto: Franz Nagl

Torreiche Partien, mehr als ein Dutzend Platzverweise, spannende Verläufe – beim Ligapokal...



Ein munteres Match lieferten sich Rotthalmünster (blaue Dressen) und der SV Schalding III. Am Ende stand ein gerechtes 2:2. −Foto: Georg Gerleigner

Großes Auftaktwochenende – auch im Ligapokal der A-Klassen des Kreises Ost...



Umjubelter Doppeltorschütze: Gangkofens Christian Eisenreich (Mitte) beim 6:0-Erfolg des TSV in Stubenberg. −Foto: Geiring

Zum Re-Star rief der Ligapokal, und die Torjäger antworteten: Mit torreichen Begegnungen ging der...





Versteht den Schritt des Vereins: Sturm-Spielertrainer Alexander Geiger. −Foto: Sven Kaiser

Spieler und Trainer hätten so gern gespielt, aber die Vereinsführung des Fußball-Landesligisten FC...



Die Fronten sind verhärtet im Streit um den DFB-Pokal-Startplatz: Türkgücü München hat mit einer...



Ball rollt der Ball auch wieder im Ligabetrieb: Der Re-Start erfolgt wie geplant am 19. September. −Foto: Lakota

Jetzt ging alles ganz schnell: Der bayerische Amateur-Fußball darf bald loslegen – und zwar...



Für den Kreisligisten SV Hohenau stehen im Ligapokal zunächst ein Heimspiel gegen Neßlbach und ein Auswärtsspiel beim FC Tittling auf dem Programm. −Foto: Sven Kaiser

Nun wissen alle niederbayerischen Fußballvereine, gegen wen sie das erste Pflichtspiel im...



Keine 48 Stunden vor seinem geplanten Erstrundenspiel im DFB-Pokal muss Schalke 04 umplanen...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver