Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Digitales Pressegespräch | 19.04.2020 | 10:00 Uhr

BFV will Saison ab 1. September zu Ende bringen – Heimatsport-Umfrage: Tendenz zum Abbruch

von Alexander Augustin,Michael Duschl

Lesenswert (74) Lesenswert 64 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 24
  • Pfeil
  • Pfeil




Argumente Für und Wider: Der Bayerische Fußballverband (BFV) hat eine Übersicht erstellt, was nach Meinung des BFV-Vorstandes für Annullierung/Abbruch bzw. Fortsetzung der laufenden Saison spricht. −Screenshot: PNP

Argumente Für und Wider: Der Bayerische Fußballverband (BFV) hat eine Übersicht erstellt, was nach Meinung des BFV-Vorstandes für Annullierung/Abbruch bzw. Fortsetzung der laufenden Saison spricht. −Screenshot: PNP

Argumente Für und Wider: Der Bayerische Fußballverband (BFV) hat eine Übersicht erstellt, was nach Meinung des BFV-Vorstandes für Annullierung/Abbruch bzw. Fortsetzung der laufenden Saison spricht. −Screenshot: PNP


Es geht um die mittelfristige Zukunft des bayerischen Amateurfußballs. In einem digitalen Pressegespräch hat der Bayerische Fußballverband (BFV) am Freitag über das weitere Vorgehen informiert. Demnach soll die laufende Saison – nach Abstimmung mit den Vereinen – ab 1. September 2020 fortgesetzt werden! Das heißt bis dahin wird es im Freistaat keinen unterklassigen Fußball ab Regionalliga geben. Das ist das bevorzugte Modell der Verbandsspitze um Präsident Rainer Koch und Geschäftsführer Jürgen Igelspacher.

Bis Sonntag, 18 Uhr, haben die Vereine die Möglichkeit, dem Vorschlag zuzustimmen. Andernfalls muss wohl ein Verbandstag einberufen werden. Wie die Abstimmung geendet hat, das gibt der Verband am Montag, 20. April, um 14 Uhr bekannt. Heimatsport.de wird aktuell und umfassend berichten. In unserer aktuellen Umfrage mit derzeit circa 4000 Antworten zeigt sich, dass zwei Drittel der Befragten einen Saisonabbruch befürworten. Die Umfrage ist nicht repräsentativ.

BFV-Geschäftsführer Jürgen Igelspacher und BFV-Präsident Rainer Koch erläutern am Freitag Journalisten das weitere Vorgehen im bayerischen Amateurfußball. −Screenshot: PNP

BFV-Geschäftsführer Jürgen Igelspacher und BFV-Präsident Rainer Koch erläutern am Freitag Journalisten das weitere Vorgehen im bayerischen Amateurfußball. −Screenshot: PNP

BFV-Geschäftsführer Jürgen Igelspacher und BFV-Präsident Rainer Koch erläutern am Freitag Journalisten das weitere Vorgehen im bayerischen Amateurfußball. −Screenshot: PNP


"Wir wollen keine Geisterspiele und keine juristischen Streitigkeiten, sondern Entscheidungen auf dem Platz", betonte Präsident Koch. Darum bittet der BFV die Vereine von Freitag bis Sonntag um Zustimmung , wenn er in Webinaren mit den Klubs ein Meinungsbild einholen wird. "Nur so zerschießen wir nicht zwei Spielzeiten", merkte Koch an und erläuterte, dass der bayerische Amateurfußball "wenigstens ab Juli 2021 im normalen Rahmen" solle. Das ausgearbeitete Modell sei "die mit Abstand beste Lösung" und man könne flexibel auf die Entwicklungen des Coronavirus reagieren.

Alle Informationen aus dem Pressegespräch mit 84 Journalisten lesen Sie in unserem Liveticker.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





−Symbolbild: dpa

Der Bund-Länder-Gipfel am Mittwoch wird offenbar auch dem Breiten- und Amateursport Lockerungen des...



Soll demnächst als neuer Coach des FC Schalke 04 vorgestellt werden: Dimitrios Grammozis. −Foto: dpa

Trainer Nummer fünf darf länger bleiben - auch wenn Schalke 04 weiter verliert: Dimitrios Grammozis...



Der erste positiv Getestete: Jahn-Trainer Mersad Selimbegovic. −Foto: dpa

Fußball-Zweitligist Jahn Regensburg beklagt mindestens acht Coronafälle, darunter vier mit der...



Vor allem für den Nachwuchs wird eine Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs gefordert. −Foto: dpa

Einen ersten Schritt in Richtung sportlicher Normalität hat am Montagabend Österreich gemacht...



Wer kommt denn nun? Chase Schaber und der Deggendorfer SC würden am Sonntag gern gegen Peiting spielen, doch der EC muss womöglich längere Zeit in Quarantäne. −Foto: Roland Rappel

Aller guten Dinge sollen ja bekanntlich drei sein, doch beim EC Peiting sind sie anderer Meinung:...





−Symbolbild Lakota

Die Rufe nach Lockerungen im Bereich des Sport für Kinder und Jugendliche werden immer lauter...



Hasan Salihamidzic. −Foto: dpa

Bayern Münchens Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat keine Erklärung für die vielen Coronafälle...



Noch ruht der Ball im Amateurfußball. −Foto: Ritzinger, Archiv

Der Frühling kommt, doch viele Amateurfußballer werden sich vielleicht bald warm anziehen müssen:...



−Symbolbild: dpa

Der Bund-Länder-Gipfel am Mittwoch wird offenbar auch dem Breiten- und Amateursport Lockerungen des...



Die Vorentscheidung: Leverkusens Torwart Niklas Lomb warf Jordan Siebatscheu (links) den Ball nach einer Flanke vor die Füße. Der 24-Jährige nutzte den Torwartfehler zum 0:1. −Foto: Martin Meissner/dpa

Das Achtelfinale in der Europa League wird ohne deutsche Beteiligung gespielt...





−Symbolbild Lakota

Die Rufe nach Lockerungen im Bereich des Sport für Kinder und Jugendliche werden immer lauter...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver