Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





19.05.2019 | 18:34 Uhr

Alles hängt am FC Ingolstadt: Regionalliga-Relegation verzögert sich – Bayernliga-Rele startet am Mittwoch

Lesenswert (5) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Der FC Ingolstadt II um Trainer Tobias Strobl muss in die Bayernliga zurück, sollte die esrte Mannschaft der Schanzer in die 3. Liga absteigen. −Foto: Lakota

Der FC Ingolstadt II um Trainer Tobias Strobl muss in die Bayernliga zurück, sollte die esrte Mannschaft der Schanzer in die 3. Liga absteigen. −Foto: Lakota

Der FC Ingolstadt II um Trainer Tobias Strobl muss in die Bayernliga zurück, sollte die esrte Mannschaft der Schanzer in die 3. Liga absteigen. −Foto: Lakota


Der Spielausschuss des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) hat die Relegationsspiele zur Regionalliga Bayern sowie zu den Bayern- und Landesligen ausgelost.

Relegation zur Regionalliga Bayern (vorläufig):

DJK Gebenbach (Bayernliga Nord) – Platz 15 Regionalliga Bayern (aktuell: Greuther Fürth II)

TSV Rain (Bayernliga Süd) – Platz 16 Regionalliga Bayern (aktuell: 1860 Rosenheim).

Die Sieger aus Hin- und Rückspiel (Europapokal-Modus) qualifizieren sich für die Regionalliga Bayern-Teilnahme 2019/2020.

Da der FC Ingolstadt in der 2. Liga den Sprung auf einen Nichtabstiegsplatz verpasste und nun in der Relegation gegen den SV Wehen Wiesbaden um den Klassenerhalt kämpft, beginnt die Regionalliga-Relegation erst später. Die Partien finden am 30. Mai bzw. 2. Juni statt. Sollte der FC Ingolstadt in die 3. Liga absteigen, wird der FC Ingolstadt II als erster Absteiger auf den 18. Tabellenplatz in der Abschlusstabelle der Regionalliga Bayern gesetzt. Dann würde der SV Heimstetten als neuer Tabellensechzehnter in der Relegation gegen den TSV Rain/Lech spielen, Rosenheim würde als Tabellenfünfzehnter gegen die DJK Gebenbach spielen und Greuther Fürth II wäre gerettet.
Sollte zudem der FC Bayern München II in die 3. Liga aufsteigen, spielen die Verlierer der ersten Relegationsrunde in einer zweiten Runde einen weiteren Platz in der Regionalliga Bayern-Saison 2019/20 aus.

Relegation zur Bayernliga (Hinspiele am Mittwoch, 22. Mai 2019, 18.30 Uhr / Rückspiele am Samstag, 25. Mai 2019, 17 Uhr):

Viktoria Kahl – Jahn Forchheim
1.FC Sand – FSV Erlangen-Bruck
SC Feucht – FC Ismaning
ASV Cham – ASV Vach
FC Deisenhofen – FC Unterföhring
Türkspor Augsburg – 1. FC Sonthofen.

Die Sieger aus Hin- und Rückspiel (Europapokal-Modus) qualifizieren sich für die Bayernliga 2019/2020.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Seit 2011 Löwen-Investor: Hasan Ismaik. −Foto: imago images

Er ist eine der umstrittensten Personen im deutschen Fußball: 1860-Investor Hasan Ismaik (43)...



Seine Tage scheinen gezählt bei der Fortuna: Lutz Pfannenstiel (r.) mit Trainer Uwe Rösler. −Foto: imago

Sportdirektor Lutz Pfannenstiel (46) wird Fortuna Düsseldorf im Sommer verlassen...



Noch leicht diesig: Roland Winberger von der sportlichen Leitung begrüßte die Trainer Thomas Prebeck und Wolfgang Hofer mit den Spielern zur ersten Trainingseinheit auf dem Sportgelände. −Fotos: R. Bauer

Seit vergangenen Samstag rollt das runde Leder auch in Künzing wieder. Bereits um 8...



Kämpfen für den SC Zwiesel in der vom Bayerischen Fußball-Verband neu gegründeten "E-Football-League" um virtuelle Tore und Punkte: Efthimios Tsiampalis (von links), Alexander Gruber und Ludwig Weinberger. −Foto: Frank Bietau

Für die einen ist es die pure Leidenschaft, für die anderen ein (noch) ungewohntes Bild: Am Sonntag...



Mit Eifer bei der Sache: "Ich bin viel zu ehrgeizig um abzusteigen", sagt Peter Gallmaier (links). −Foto: Stefan Ritzinger

"Den Druck mache ich mir schon selbst", sagt Peter Gallmaier (52). In der Bezirksliga Ost kämpft der...





170 Fans waren am Mittwochabend zum Deggendorfer Fanstammtisch gekommen. −Foto: Lippert

Kampfansage an die Konkurrenten, Kampfansage an den DEB, Kampfansage an die Online-"Schmierfinken":...



Will offenbar nicht mehr Hertha-Trainer sein: Jürgen Klinsmann. −Foto: Imago Images

Jürgen Klinsmann schockt die Hertha. Völlig unerwartet tritt der 55-Jährige als Cheftrainer der...



Straubing-Coach Tom Pokel und sein Team gingen in Wolfsburg als Verlierer vom Eis. −Foto: Ritzinger

Die Straubing Tigers drohen in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) immer mehr den Anschluss zum...



SG Edenstetten gegen VfR Garching – das klingt nach David gegen Goliath...



Der Knockout: Passaus Keeper Clemens Ritschel bleibt nach dem sechsten Treffer erst einmal auf dem Boden liegen. −Foto: Daniel Fischer/stock4press

Nächster Rückschlag für die EHF Passau in der Verzahnungsrunde zur Eishockey-Oberliga Süd: Gegen...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver