Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





19.05.2019 | 18:34 Uhr

Alles hängt am FC Ingolstadt: Regionalliga-Relegation verzögert sich – Bayernliga-Rele startet am Mittwoch

Lesenswert (6) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 118
  • Pfeil
  • Pfeil




Der FC Ingolstadt II um Trainer Tobias Strobl muss in die Bayernliga zurück, sollte die esrte Mannschaft der Schanzer in die 3. Liga absteigen. −Foto: Lakota

Der FC Ingolstadt II um Trainer Tobias Strobl muss in die Bayernliga zurück, sollte die esrte Mannschaft der Schanzer in die 3. Liga absteigen. −Foto: Lakota

Der FC Ingolstadt II um Trainer Tobias Strobl muss in die Bayernliga zurück, sollte die esrte Mannschaft der Schanzer in die 3. Liga absteigen. −Foto: Lakota


Der Spielausschuss des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) hat die Relegationsspiele zur Regionalliga Bayern sowie zu den Bayern- und Landesligen ausgelost.

Relegation zur Regionalliga Bayern (vorläufig):

DJK Gebenbach (Bayernliga Nord) – Platz 15 Regionalliga Bayern (aktuell: Greuther Fürth II)

TSV Rain (Bayernliga Süd) – Platz 16 Regionalliga Bayern (aktuell: 1860 Rosenheim).

Die Sieger aus Hin- und Rückspiel (Europapokal-Modus) qualifizieren sich für die Regionalliga Bayern-Teilnahme 2019/2020.

Da der FC Ingolstadt in der 2. Liga den Sprung auf einen Nichtabstiegsplatz verpasste und nun in der Relegation gegen den SV Wehen Wiesbaden um den Klassenerhalt kämpft, beginnt die Regionalliga-Relegation erst später. Die Partien finden am 30. Mai bzw. 2. Juni statt. Sollte der FC Ingolstadt in die 3. Liga absteigen, wird der FC Ingolstadt II als erster Absteiger auf den 18. Tabellenplatz in der Abschlusstabelle der Regionalliga Bayern gesetzt. Dann würde der SV Heimstetten als neuer Tabellensechzehnter in der Relegation gegen den TSV Rain/Lech spielen, Rosenheim würde als Tabellenfünfzehnter gegen die DJK Gebenbach spielen und Greuther Fürth II wäre gerettet.
Sollte zudem der FC Bayern München II in die 3. Liga aufsteigen, spielen die Verlierer der ersten Relegationsrunde in einer zweiten Runde einen weiteren Platz in der Regionalliga Bayern-Saison 2019/20 aus.

Relegation zur Bayernliga (Hinspiele am Mittwoch, 22. Mai 2019, 18.30 Uhr / Rückspiele am Samstag, 25. Mai 2019, 17 Uhr):

Viktoria Kahl – Jahn Forchheim
1.FC Sand – FSV Erlangen-Bruck
SC Feucht – FC Ismaning
ASV Cham – ASV Vach
FC Deisenhofen – FC Unterföhring
Türkspor Augsburg – 1. FC Sonthofen.

Die Sieger aus Hin- und Rückspiel (Europapokal-Modus) qualifizieren sich für die Bayernliga 2019/2020.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Spektakulär: Grafenaus Christian Bartosch setzt zum Seitfallzieher an, dieser brachte jedoch nichts ein. −Foto: Mike Duschl

Mit zwei Partien startete am Samstag der Ligapokal der Bezirksliga Ost. Wie erwartete siegte...



Ein munteres Match lieferten sich Rotthalmünster (blaue Dressen) und der SV Schalding III. Am Ende stand ein gerechtes 2:2. −Foto: Georg Gerleigner

Großes Auftaktwochenende – auch im Ligapokal der A-Klassen des Kreises Ost...



Warum so sauer? Vilshofens Alois Eberle hätte zufriedener sein können, schließlich gelang dem 23-Jährigen beim 4:1-Sieg gegen Garham ein Hattrick. −Foto: Michael Sigl

Mit dem FC Vilshofen, dem SV Motzing und dem SV Geiersthal haben drei Mannschaften einen Start nach...



Nichts geschenkt haben sich die Kreisklassisten zum Auftakt des Ligapokals. Hier eine Szene zwischen Osterhofen II und Künzing II. −Foto: Franz Nagl

Torreiche Partien, ein Dutzend Platzverweise, spannende Verläufe – beim Ligapokal der...



Was für ein Jubelsturm: Alexander Mankowski (Nummer 5) feiert sein spätes Siegtor. −Foto: Lakota

Verrückter Re-Start für den SV Schalding: Zum Ligapokal-Spiel gegen Rosenheim kamen zwar nur rund...





Die Wiederaufnahme des Wettkampf-Spielbetriebs soll laut BFV zum 19. September erfolgen. −Foto: Lakota

Bis Montagvormittag um 10 Uhr hatten die Vereine Zeit: Sollen Lockerungen für Amateurfußballer zur...



Versteht den Schritt des Vereins: Sturm-Spielertrainer Alexander Geiger. −Foto: Sven Kaiser

Spieler und Trainer hätten so gern gespielt, aber die Vereinsführung des Fußball-Landesligisten FC...



Die Fronten sind verhärtet im Streit um den DFB-Pokal-Startplatz: Türkgücü München hat mit einer...



Ball rollt der Ball auch wieder im Ligabetrieb: Der Re-Start erfolgt wie geplant am 19. September. −Foto: Lakota

Jetzt ging alles ganz schnell: Der bayerische Amateur-Fußball darf bald loslegen – und zwar...



Für den Kreisligisten SV Hohenau stehen im Ligapokal zunächst ein Heimspiel gegen Neßlbach und ein Auswärtsspiel beim FC Tittling auf dem Programm. −Foto: Sven Kaiser

Nun wissen alle niederbayerischen Fußballvereine, gegen wen sie das erste Pflichtspiel im...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver