Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





16.12.2018 | 18:25 Uhr

Absagen-Ärger beim Radio-Cup: Drei Teams treten nicht an, Eging kommt nicht zum Finale – Endturnier steht

Lesenswert (9) Lesenswert 6 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Aunkirchen um Neu-Spielertrainer Thomas Pfefferkorn zeigte eine starke Vorstellung und wurde in Gruppe 3 Zweiter – Punktgleich mit dem Bezirksligisten SV Perlesreut. −Foto: Escher

Aunkirchen um Neu-Spielertrainer Thomas Pfefferkorn zeigte eine starke Vorstellung und wurde in Gruppe 3 Zweiter – Punktgleich mit dem Bezirksligisten SV Perlesreut. −Foto: Escher

Aunkirchen um Neu-Spielertrainer Thomas Pfefferkorn zeigte eine starke Vorstellung und wurde in Gruppe 3 Zweiter – Punktgleich mit dem Bezirksligisten SV Perlesreut. −Foto: Escher


Da haben sich Veranstalter und die jeweiligen Gruppengegner mächtig geärgert: Mit FC-DJK Tiefenbach, FC Bad Füssing und DJK-SV Asbach sind am Wochenende gleich drei Fußballmannschaften nicht zu den Vorrundenspielen des 25.unserRadio-Cups nach Vilshofen gekommen bzw. haben ihre Teilnahme kurzfristig abgesagt. Die Veranstalter um FCV-Vorstand Edi Kurz mussten viel improvisieren, lediglich zwei der vier Gruppen konnten wie geplant ausgetragen werden. Für das Finalturnier (26. Dezember) qualifizierten sich dennoch, wie vorgesehen, zehn Mannschaften. Angenehm überrascht hat A-Klassist SG Breitenberg/Sonnen, der als Gruppensieger mit Maximalpunktzahl weiter kam. Als Zweite wären eigentlich der FC Eging, der FC Aunkirchen und der FC Vilshofen II aufgerückt. Die Eginger haben allerdings ihre Teilnahme am Endturnier abgesagt, dafür rückt der 1.FC Miltach als drittbester Dritter nach.

Bereits zum Turnierstart am Freitag gab es Ärger um eine kurzfristige Absage, nachdem der Kreisligist FC-DJK Tiefenbach krankheitsbedingt kein Team stellen konnte. Am Samstag traten dann der FC Bad Füssing (krankheitsbedingt) und der DJK-SV Asbach nicht an. Ihre Spiele wurden jeweils 0:2 gewertet.

Für die Endrunde qualifiziert haben sich die jeweiligen Gruppensieger und -zweiten sowie die beiden besten Gruppendritten. Demnach "gesellen" sich zu den gesetzten Teams – Gastgeber FC Vilshofen und Titelverteidiger SV Schalding, der heuer seine U23 schicken wird – folgende zehn Vereine: SV Perlesreut, FC Rinchnach, FC Vilshofen II, SG Breitenberg/Sonnen, FC Aunkirchen, SC Zwiesel, SG Gergweis/Pörndorf/ Göttersdorf, SV Bischofsmais und 1.FC Miltach.

Am 2. Weihnachtsfeiertag findet wie gewohnt ab 12 Uhr das Finalturnier beim 25. unserRadio-Cup statt. Der Gewinner kassiert 1000 Euro, für die Platzierten gibt es 600, 300 und 150 Euro. Die Einteilung:

Rinchnach (schwarz) sicherte sich den Sieg in Gruppe 1. −Foto: Escher

Rinchnach (schwarz) sicherte sich den Sieg in Gruppe 1. −Foto: Escher

Rinchnach (schwarz) sicherte sich den Sieg in Gruppe 1. −Foto: Escher


Gruppe 1: SV Schalding, SG Breitenberg/Sonnen, FC Vilshofen II, SG Gergweis/Pörndorf/Göttersdorf.

Gruppe 2: FC Vilshofen I, SV Perlesreut, 1.FC Miltach, SV Bischofsmais.

Gruppe 3: FC Rinchnach, SC Zwiesel, FC Aunkirchen, Türk Gücü Straubing.

So lief die Qualifikation

Gruppe 1 (Tiefenbach trat nicht an)

Hintereben – Bischofsmais 0:1, Vilshofen II – Außernzell 2:1, Hintereben – Rinchnach 1:2, Bischofsmais – Außernzell 2:1, Vilshofen II – Hintereben 2:0, Rinchnach – Bischofsmais 2:1, Rinchnach – Vilshofen II 1:0, Hintereben – Außernzell 2:1, Außernzell – Rinchnach 1:2, Vilshofen II – Bischofsmais – 0:0.

Rinchnach 9:3 – 15
Vilshofen II – 6:2 – 10
Bischofsmais – 6:3 – 10
Hintereben – 5:6 – 6
Außernzell – 6:8 – 3
Tiefenbach – 0:10 – 0 (nicht angetreten)

Gruppe 2 (Bad Füssing und Asbach traten nicht an)

TG Straubing – Eging 1:3, Hofkirchen – SG Breitenberg 0:7, Eging – Breitenberg 0:3, Hofkirchen – TG Straubing 0:7, TG Straubing – SG Breitenberg 3:5, Hofkirchen – Eging 1:8.

1. SG Breitenberg – 19:3 – 15
2. FC Eging – 15:5 – 12
3. TG Straubing – 15:8 – 9
4. Hofkirchen – 5:22 – 6
5. Bad Füssing – 0:10 – 0 (nicht angetreten)
6. Asbach – 0:10 – 0 (nicht angetreten)

Gruppe 3

Perlesreut – Miltach 5:0, SG Altreichenau – Aunkirchen 1:2, Aldersbach – Pleinting 0:1, Perlesreut – SG Altreichenau 3:0, Aunkirchen – Aldersbach 3:0, Miltach – Pleinting 2:0, Aldersbach – Perlesreut 1:2, SG Altreichenau – Miltach 1:2, Pleinting – Aunkirchen 0:3, SG Altreichenau – Aldersbach 2:0, Perlesreut – Plaeinting 4:0, Miltach – Aunkirchen 1:2, Pleinting – SG Altreichenau 0:4, Aldersbach – Miltach 2:3, Aunkirchen − Perlesreut 1:1.

1. Perlesreut – 15:2 – 13
2. Aunkirchen – 11:3 – 13
3. Miltach – 8:10 – 9
4. SG Altreichenau – 8:6 – 6
5. Pleinting – 1:13 – 3
6. Aldersbach 3:11 – 0

Gruppe 4

SC Zwiesel – Alkofen 1:1, Dorfbach – SG Gergweis/Pörndorf/Göttersdorf 1:2, Rotthalmünster – Walchsing 3:1, SC Zwiesel – Dorfbach 3:0, SG Gergweis – Rotthalmünster 2:2, Alkofen – Walchsing 2:2, Rotthalmünster – SC Zwiesel 1:3, Dorfbach – Alkofen 1:0, Walchsing – SG Gergweis 2:4, Dorfbach – Rotthalmünster 3:0, SC Zwiesel – Walchsing 2:1, Alkofen – SG Gergweis 1:3, Walchsing – Dorfbach 4:2, Rotthalmünster – Alkofen 3:0, SG Gergweis – SC Zwiesel 0:5.

1. Zwiesel – 14:3 – 13
2. Gergweis – 11:11 – 10
3. Rotthalmünster – 9:9 – 9
4. Dorfbach – 7:9 – 6
4. Walchsing – 10:13 – 4
6. Alkofen – 4:10 – 2

Als Schiedsrichter waren im Einsatz: Rainer Garbas (Vilshofen), Oswald Unertl (Pleinting), Franz Grausam (Ortenburg), Josef Ellinger (Aicha v.W.), Johannes Lemberger (Passau-West), Erich Sanladerer (Sulzbach).













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Pure Ekstase: Die Fans des FC Handlab-Iggensbach feiern das Tor zum 1:0. −Foto: Alex Escher

Relegations-Wahnsinn in Regen: Beim Spiel zur Kreisliga zwischen Kirchberg i.W...



Ex-Profi Robert Ziller lässt seinen Pass in Hauzenberg – und steht zumindest auf Abruf bereit. −Foto: Mike Sigl

Freude beim FC Sturm Hauzenberg über einen Neuzugang aus der Bayernliga: Tobias Lemberger kommt aus...



Vor fast 1600 Zuschauern setzte sich Grainet gegen Tittling durch. −Foto: Mike Duschl

Der SV Grainet träumt weiter von der Bezirksliga, dem FC Tittling dagegen droht der Abstieg...



Riesen Jubel herrschte bei den Fans aus Wittibreut nach dem Sieg gegen Frauenbiburg. −Foto: Walter Geiring

Die acht Releganten im Kreis West spielen nach dem Rückzug des TV Geiselhöring in zwei regionalen...



−Grafik: PNP

Zehntausende von Zuschauern, Tore, Triumphe, Tränen: Die Fußball-Saison 2019/20 geht in ihre...





Der FC-DJK Tiefenbach II um Coach Wolfgang Reiser kann gegen Obernzell-Erlau keine Mannschaft stellen. −Foto: Lakota

Der FC-DJK Tiefenbach II tritt zum zweiten Mal in dieser Saison nicht an. Das Kreisklassen-Heimspiel...



Paukenschlag in der Kreisklasse Passau: Der FC DJK Tiefenbach II, der als Zwölfter an der...



Drin das Ding: Michael Gründinger vom SV Schöllnach freut sich. −Foto: Franz Nagl

Nächster Teil der Kreisklassen-Relegation im Fußballkreis Ost. Bei frühlingshaftem Wetter ging es...



−Grafik: PNP

Zehntausende von Zuschauern, Tore, Triumphe, Tränen: Die Fußball-Saison 2019/20 geht in ihre...



Robert Hettich begrüßt Torwarttalent Maximilian Engl . −Foto: Verein

Memmingens Torjäger Furkan Kircicek wechselt in der Sommerpause ablösefrei zum SV Türkgücü-Ataspor...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver