Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





16.12.2018 | 18:25 Uhr

Absagen-Ärger beim Radio-Cup: Drei Teams treten nicht an, Eging kommt nicht zum Finale – Endturnier steht

Lesenswert (9) Lesenswert 6 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Aunkirchen um Neu-Spielertrainer Thomas Pfefferkorn zeigte eine starke Vorstellung und wurde in Gruppe 3 Zweiter – Punktgleich mit dem Bezirksligisten SV Perlesreut. −Foto: Escher

Aunkirchen um Neu-Spielertrainer Thomas Pfefferkorn zeigte eine starke Vorstellung und wurde in Gruppe 3 Zweiter – Punktgleich mit dem Bezirksligisten SV Perlesreut. −Foto: Escher

Aunkirchen um Neu-Spielertrainer Thomas Pfefferkorn zeigte eine starke Vorstellung und wurde in Gruppe 3 Zweiter – Punktgleich mit dem Bezirksligisten SV Perlesreut. −Foto: Escher


Da haben sich Veranstalter und die jeweiligen Gruppengegner mächtig geärgert: Mit FC-DJK Tiefenbach, FC Bad Füssing und DJK-SV Asbach sind am Wochenende gleich drei Fußballmannschaften nicht zu den Vorrundenspielen des 25.unserRadio-Cups nach Vilshofen gekommen bzw. haben ihre Teilnahme kurzfristig abgesagt. Die Veranstalter um FCV-Vorstand Edi Kurz mussten viel improvisieren, lediglich zwei der vier Gruppen konnten wie geplant ausgetragen werden. Für das Finalturnier (26. Dezember) qualifizierten sich dennoch, wie vorgesehen, zehn Mannschaften. Angenehm überrascht hat A-Klassist SG Breitenberg/Sonnen, der als Gruppensieger mit Maximalpunktzahl weiter kam. Als Zweite wären eigentlich der FC Eging, der FC Aunkirchen und der FC Vilshofen II aufgerückt. Die Eginger haben allerdings ihre Teilnahme am Endturnier abgesagt, dafür rückt der 1.FC Miltach als drittbester Dritter nach.

Bereits zum Turnierstart am Freitag gab es Ärger um eine kurzfristige Absage, nachdem der Kreisligist FC-DJK Tiefenbach krankheitsbedingt kein Team stellen konnte. Am Samstag traten dann der FC Bad Füssing (krankheitsbedingt) und der DJK-SV Asbach nicht an. Ihre Spiele wurden jeweils 0:2 gewertet.

Für die Endrunde qualifiziert haben sich die jeweiligen Gruppensieger und -zweiten sowie die beiden besten Gruppendritten. Demnach "gesellen" sich zu den gesetzten Teams – Gastgeber FC Vilshofen und Titelverteidiger SV Schalding, der heuer seine U23 schicken wird – folgende zehn Vereine: SV Perlesreut, FC Rinchnach, FC Vilshofen II, SG Breitenberg/Sonnen, FC Aunkirchen, SC Zwiesel, SG Gergweis/Pörndorf/ Göttersdorf, SV Bischofsmais und 1.FC Miltach.

Am 2. Weihnachtsfeiertag findet wie gewohnt ab 12 Uhr das Finalturnier beim 25. unserRadio-Cup statt. Der Gewinner kassiert 1000 Euro, für die Platzierten gibt es 600, 300 und 150 Euro. Die Einteilung:

Rinchnach (schwarz) sicherte sich den Sieg in Gruppe 1. −Foto: Escher

Rinchnach (schwarz) sicherte sich den Sieg in Gruppe 1. −Foto: Escher

Rinchnach (schwarz) sicherte sich den Sieg in Gruppe 1. −Foto: Escher


Gruppe 1: SV Schalding, SG Breitenberg/Sonnen, FC Vilshofen II, SG Gergweis/Pörndorf/Göttersdorf.

Gruppe 2: FC Vilshofen I, SV Perlesreut, 1.FC Miltach, SV Bischofsmais.

Gruppe 3: FC Rinchnach, SC Zwiesel, FC Aunkirchen, Türk Gücü Straubing.

So lief die Qualifikation

Gruppe 1 (Tiefenbach trat nicht an)

Hintereben – Bischofsmais 0:1, Vilshofen II – Außernzell 2:1, Hintereben – Rinchnach 1:2, Bischofsmais – Außernzell 2:1, Vilshofen II – Hintereben 2:0, Rinchnach – Bischofsmais 2:1, Rinchnach – Vilshofen II 1:0, Hintereben – Außernzell 2:1, Außernzell – Rinchnach 1:2, Vilshofen II – Bischofsmais – 0:0.

Rinchnach 9:3 – 15
Vilshofen II – 6:2 – 10
Bischofsmais – 6:3 – 10
Hintereben – 5:6 – 6
Außernzell – 6:8 – 3
Tiefenbach – 0:10 – 0 (nicht angetreten)

Gruppe 2 (Bad Füssing und Asbach traten nicht an)

TG Straubing – Eging 1:3, Hofkirchen – SG Breitenberg 0:7, Eging – Breitenberg 0:3, Hofkirchen – TG Straubing 0:7, TG Straubing – SG Breitenberg 3:5, Hofkirchen – Eging 1:8.

1. SG Breitenberg – 19:3 – 15
2. FC Eging – 15:5 – 12
3. TG Straubing – 15:8 – 9
4. Hofkirchen – 5:22 – 6
5. Bad Füssing – 0:10 – 0 (nicht angetreten)
6. Asbach – 0:10 – 0 (nicht angetreten)

Gruppe 3

Perlesreut – Miltach 5:0, SG Altreichenau – Aunkirchen 1:2, Aldersbach – Pleinting 0:1, Perlesreut – SG Altreichenau 3:0, Aunkirchen – Aldersbach 3:0, Miltach – Pleinting 2:0, Aldersbach – Perlesreut 1:2, SG Altreichenau – Miltach 1:2, Pleinting – Aunkirchen 0:3, SG Altreichenau – Aldersbach 2:0, Perlesreut – Plaeinting 4:0, Miltach – Aunkirchen 1:2, Pleinting – SG Altreichenau 0:4, Aldersbach – Miltach 2:3, Aunkirchen − Perlesreut 1:1.

1. Perlesreut – 15:2 – 13
2. Aunkirchen – 11:3 – 13
3. Miltach – 8:10 – 9
4. SG Altreichenau – 8:6 – 6
5. Pleinting – 1:13 – 3
6. Aldersbach 3:11 – 0

Gruppe 4

SC Zwiesel – Alkofen 1:1, Dorfbach – SG Gergweis/Pörndorf/Göttersdorf 1:2, Rotthalmünster – Walchsing 3:1, SC Zwiesel – Dorfbach 3:0, SG Gergweis – Rotthalmünster 2:2, Alkofen – Walchsing 2:2, Rotthalmünster – SC Zwiesel 1:3, Dorfbach – Alkofen 1:0, Walchsing – SG Gergweis 2:4, Dorfbach – Rotthalmünster 3:0, SC Zwiesel – Walchsing 2:1, Alkofen – SG Gergweis 1:3, Walchsing – Dorfbach 4:2, Rotthalmünster – Alkofen 3:0, SG Gergweis – SC Zwiesel 0:5.

1. Zwiesel – 14:3 – 13
2. Gergweis – 11:11 – 10
3. Rotthalmünster – 9:9 – 9
4. Dorfbach – 7:9 – 6
4. Walchsing – 10:13 – 4
6. Alkofen – 4:10 – 2

Als Schiedsrichter waren im Einsatz: Rainer Garbas (Vilshofen), Oswald Unertl (Pleinting), Franz Grausam (Ortenburg), Josef Ellinger (Aicha v.W.), Johannes Lemberger (Passau-West), Erich Sanladerer (Sulzbach).













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Hauzenberg um Coach Alex Geiger verlor zum vierten Mal in Folge mit 1:2. −Foto: Gierl

Aufatmen in Bad Kötzting, Frust pur in Hauzenberg: Mit 1:2 unterlag der Sturm am Roten Steg und...



Vom Platz geschickt: Trainer Josef Eibl (sitzend, rechts). −Foto: Helmut Müller

Zweites Pflichtspiel, zweiter Sieg: Bezirksligist FC Künzing hat das Duell mit dem SV Schöfweg am...



So sehen Aufsteiger aus: Die Volleyball-Mädels aus Gotteszell feierten die Bayernliga-Meisterschaft. −Foto: Helmut Müller

Was für eine Stimmung, was für ein Jubel: Die Volleyballerinnen des VV Gotteszell haben sich in...



Auf dem Sandplatz in Oberpollimg setzte sich am Ende der Gast aus Tiefenbach durch. −Foto: Escher

Ordentlich zur Sache ging es beim Frühjahrsstart der Kreisliga Passau. Größte Überraschung war der...



So sieht Frust aus: Schaldings Spieler nach Schlusspfiff, Nico Dantscher (2.v.r.) sah zudem Rot. −Foto: Lakota

Dritte Niederlage im vierten Pflichtspiel 2019: Der SV Schalding-Heining rutscht in die Krise...





Eine kleine Lücke reicht: Liverpools Virgil van Dijk erzielt zwischen Mats Hummels und Javi Martinez hindurch per Kopf das 2:1. Mané macht mit seinem zweiten Treffer wenig später den Deckel drauf für die Reds. −Foto: M.i.S.

Ein unterm Strich hilfloser FC Bayern ist an Jürgen Klopp und dem FC Liverpool gescheitert...



Stefan Köck. (Foto: Lakota)

Die Ergebnisse in den Vorbereitungspartien durchwachsen, das erste Spiel mit 1:5 verloren −...



Nach nur zehn Monaten ist wieder Schluss für Sebastian Tanzer (32) bei der DJK SG Schönbrunn. −Foto: M. Duschl

Damit hatte wahrlich keiner gerechnet: Kreisklassen-Tabellenführer DJK SG Schönbrunn hat...



Fußballstar Leroy Sané hat mit einem ausgefallenen Outfit viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen...



"Uns fehlt im Moment einfach der letzte Punch", sagt Spielertrainer Alexander Geiger. −Foto: Kaiser

Zweites Frühjahrsspiel, zweite Heimniederlage in der Landesliga Mitte: Der FC Sturm Hauzenberg hat...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver