Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Gelingt der vierte Sieg in Folge?  |  14.09.2021  |  08:00 Uhr

SV Wacker heute beim FC Augsburg II: Die Tabellenführung winkt

Lesenswert (10) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 8 / 109
  • Pfeil
  • Pfeil




Nach der unglücklichen Pokalniederlage gegen den TSV 1860 München möchte Wacker Burghausen um den aktuellen Kapitän Felix Bachschmid (links) die Siegesserie in der Regionalliga fortsetzen. −Foto: Zucker

Nach der unglücklichen Pokalniederlage gegen den TSV 1860 München möchte Wacker Burghausen um den aktuellen Kapitän Felix Bachschmid (links) die Siegesserie in der Regionalliga fortsetzen. −Foto: Zucker

Nach der unglücklichen Pokalniederlage gegen den TSV 1860 München möchte Wacker Burghausen um den aktuellen Kapitän Felix Bachschmid (links) die Siegesserie in der Regionalliga fortsetzen. −Foto: Zucker


Im Nachholspiel vom 13. Spieltag der Fußball-Regionalliga Bayern gastiert der SV Wacker Burghausen am heutigen Dienstag um 19 Uhr beim FC Augsburg II. Wacker greift nach der Tabellenführung.

Nach dem Pokalkrimi am vergangenen Mittwoch gegen die Münchner Löwen konnte die Mannschaft von Trainer Leo Haas etwas Luft holen, um sich auf die Aufgabe in der Rosenau vorbereiten zu können.

"Die Spieler konnten sich nach dem kräftezehrenden Pokalspiel gegen 1860 München gut regenerieren und sind bereit für die Begegnung in Augsburg", so Haas, dessen Team als Tabellendritter die Favoritenrolle einnimmt. Die Gastgeber stehen derzeit nur auf Rang 16, allerdings hat das Team von Trainer Josef Steinberger, das noch mit drei Begegnungen im Rückstand ist, die letzten vier Heimspiele in der Rosenau nicht mehr verloren und wird mit Sicherheit nicht vor dem SV Wacker Burghausen in Ehrfurcht erstarren, auch wenn Löwen-Regisseur Richard Neudecker die Wacker-Elf zuletzt geadelt hat: "Burghausen hat eine super Mannschaft, die es uns extrem schwer gemacht hat."

In der Liga ist Burghausen mit drei Siegen in Folge – zwei Mal konnte Wacker dabei zuletzt mit viel Moral einen Rückstand drehen – die Mannschaft der Stunde, steht mit 25 Punkten auf Platz drei. Vor den Salzachstädtern rangieren nur die SpVgg Bayreuth mit 27 Punkten aus elf Spielen und der FC Bayern München II mit 26 Punkten aus elf Spielen. Heißt also für die Mannschaft von Haas, die wohl weiterhin auf den verletzten Kapitän Christoph Schulz verzichten muss, dass sie mit einem Dreier in der Rosenau vorübergehend auf Platz eins springen könnte, zumal Bayreuth und die kleinen Bayern heute nicht im Einsatz sind.

− M.B.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Bayern München II
12
43:14
27
2.
Bayreuth
11
29:11
27
3.
Schweinfurt
13
42:15
25
4.
Burghausen
14
33:24
25
5.
Buchbach
14
23:14
23
6.
Aubstadt
14
25:17
23
7.
Unterhaching
13
24:27
20
8.
Illertissen
13
21:16
19
9.
FC Augsburg II
12
21:17
18
10.
Pipinsried
12
20:21
18
11.
Aschaffenburg
13
18:23
18
12.
Eichstätt
14
21:28
18
13.
Memmingen
14
22:27
17
14.
Heimstetten
13
20:23
16
15.
1.FC Nürnberg II
14
21:23
14
16.
Eltersdorf
13
21:27
14
17.
SV Schalding
14
16:31
13
18.
Greuther Fürth II
11
16:24
10
19.
Rain
14
9:37
8
20.
1860 Rosenheim
12
12:38
7




−Foto: Symbolbild Lakota

Da war reichlich Zündstoff geboten: Mit 2:5 hat der FC Langdorf sein Heimspiel in der A-Klasse Regen...



Ballverlust, Gegenstoß, Tor: Nach einem individuellen Fehler im Ruhmannsfeldener Spielaufbau ist Alexander Wittenzellner zur Stelle, trifft zum 2:1 – und dreht jubelnd ab. Spvgg-Keeper Niklas Tremmel ist frustriert. −Fotos: Helmut Müller

Der Bann ist gebrochen: Dreimal in Folge musste sich der FC Künzing gegen die Spvgg Ruhmannsfelden...



Jubel beim Spitzenreiter: Hofkirchen gewann auch das Topspiel gegen Schöllnach – obwohl der SV am Ende nur mehr zu neunt auf dem Platz stand. −Foto: Helmut Müller

Kurioser Spieltag in der A-Klasse Eging: Thurmansbang kassierte eine fast schon epische...



Hier geblieben: Hinterebens Michael Mandl (links) lässt Christian Philipp nicht entwischen. Zwar gibt es in dieser Szene Freistoß für Perlesreut, aber die Gäste mussten die Heimreise nach der 0:2-Niederlage ohne Punkt antreten.m −Foto: Michael Duschl

Jetzt hat es auch den SV Perlesreut erwischt: Die Mannschaft um Kapitän Sebastian Kern kassierte...



200 Zuschauer sahen in Röhrnbach das Treffen gegen Jandelsbrunn. Die Gastgeber setzten sich 3:1 durch. −Foto: Sven Kaiser

Kein Spiel unter drei Toren: Die Fußballer der Kreisklasse Freyung haben die Zuschauer einmal mehr...





Jubel beim Spitzenreiter: Hofkirchen gewann auch das Topspiel gegen Schöllnach – obwohl der SV am Ende nur mehr zu neunt auf dem Platz stand. −Foto: Helmut Müller

Kurioser Spieltag in der A-Klasse Eging: Thurmansbang kassierte eine fast schon epische...



Aus dem Spitzentrio ist ein Duo geworden. Der STV Ering hat das Topspiel der A-Klasse Pocking gegen...



Der Spitzenreiter demonstriert Stärke: Auch das Topspiel in Bodenmais entschieden die Lindberger für sich. Die "Blau-Weißen" setzten sich mit 3:1 durch. −Foto: Frank Bietau

Der TSV Lindberg bleibt in der Kreisklasse Regen das Maß aller Dinge. Der Spitzenreiter...



−Foto: Symbolbild Lakota

Da war reichlich Zündstoff geboten: Mit 2:5 hat der FC Langdorf sein Heimspiel in der A-Klasse Regen...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver