Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Sieger steht fest  |  23.11.2020  |  10:11 Uhr

Traum-Freistoß knapp geschlagen: Schaldings René Huber bei der Wahl zum Bayern-Treffer Zweiter

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 33
  • Pfeil
  • Pfeil




Die zweitmeisten Stimmen beim "Bayern-Treffer des Monats" Oktober erhielt René Huber vom SV Schalding-Heining. −Foto: Andreas Lakota

Die zweitmeisten Stimmen beim "Bayern-Treffer des Monats" Oktober erhielt René Huber vom SV Schalding-Heining. −Foto: Andreas Lakota

Die zweitmeisten Stimmen beim "Bayern-Treffer des Monats" Oktober erhielt René Huber vom SV Schalding-Heining. −Foto: Andreas Lakota


21,9 Prozent der abgegebenen Stimmen bei der Wahl zum "Bayern-Treffer des Monats" Oktober sind auf René Huber entfallen. Damit lag der Mittelfeldspieler des Passauer Regionalligisten SV Schalding-Heining mit seinem traumhaften Freistoßtor auf Platz 2 – hinter Sieger Markus Gotterbarm (3. Mannschaft TSV Eching).

Mit 25,3 Prozent aller Stimmen setzte sich der Mittelfeldakteur gegen seine fünf Konkurrenten durch und gewann das Voting. Aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen kann Markus Gotterbarm die begehrte "Bayern-Treffer"-Trophäe nicht im BR-Klassiker "Blickpunkt Sport" entgegennehmen. Stattdessen wird er in seinem Heimatort ausgezeichnet. Markus Gotterbarm packte gegen den SC Massenhausen II den Geniestreich aus und traf sehenswert zur 1:0-Führung für den TSV Eching III. Durch den Sieg beim "Bayern-Treffer des Monats" nimmt Gotterbarm automatisch an der Wahl zum "Bayern-Treffer des Jahres" teil. Den herrlichen Treffer gibt’s hier im Video.

Unterdessen steht nun auch fest, dass die Regionalligisten ab 6. Februar mit Pflichtspielen (Nachholspiele der Meisterschaft und Ligapokal) beginnen sollen. Das erste reguläre Ligaspiel soll Ende März ausgetragen werden. − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Aschaffenburg
25
51:27
50
2.
Nürnberg II
25
61:32
49
3.
Bayreuth
25
53:28
49
4.
Schweinfurt
23
48:29
44
5.
Aubstadt
25
43:41
39
6.
Eichstätt
26
46:32
37
7.
Greuther Fürth II
26
31:33
36
8.
Buchbach
25
32:29
35
9.
FC Augsburg II
25
44:35
34
10.
Burghausen
25
36:35
33
11.
SV Schalding
24
34:45
32
12.
Illertissen
25
37:51
31
13.
Rain/Lech
25
26:41
30
14.
Heimstetten
25
44:54
26
15.
1860 Rosenheim
25
30:61
21
16.
Memmingen
22
18:30
20
17.
Garching
20
21:52
13




Der deutsche Sport darf sich Hoffnungen auf mögliche weitere Lockerungen der bestehenden...



Kommt meistens von der Bank: Düsseldorfs Zweitliga-Profi Thomas Pledl wurde bereits 14-mal eingewechselt. −Foto: Imago Images

Thomas Pledl hat einen schweren Stand in Düsseldorf, nicht nur bei Trainer Uwe Rösler...



Seit 1. November sind die Fußballplätze gesperrt – nun hofft man auf schnelle Lockerungen, vor allem für den Nachwuchs. −Foto: Lakota

Seit Monaten bremst der Lockdown die Nachwuchssportler im Hobby- und Leistungsbereich...



Wann darf der Tennisball wieder übers Netz fliegen? Wie andere Vereine hofft man auch beim TC Pfarrkirchen auf ein "Go" der Politik für die Freiluftsaison 2021. −Foto: Balan, unsplash.com

Seit 2. November 2020 steht der Breitensport still. Heute beraten die Länderchefs und Kanzlerin...



Halvor Egner Granerud. −Foto: dpa

Der norwegische Skisprungstar Halvor Egner Granerud ist bei der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf...





−Symbolbild Lakota

Die Rufe nach Lockerungen im Bereich des Sport für Kinder und Jugendliche werden immer lauter...



Noch ruht der Ball im Amateurfußball. −Foto: Ritzinger, Archiv

Der Frühling kommt, doch viele Amateurfußballer werden sich vielleicht bald warm anziehen müssen:...



−Symbolbild: dpa

Der Bund-Länder-Gipfel am Mittwoch wird offenbar auch dem Breiten- und Amateursport Lockerungen des...



Hasan Salihamidzic. −Foto: dpa

Bayern Münchens Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat keine Erklärung für die vielen Coronafälle...



Die Vorentscheidung: Leverkusens Torwart Niklas Lomb warf Jordan Siebatscheu (links) den Ball nach einer Flanke vor die Füße. Der 24-Jährige nutzte den Torwartfehler zum 0:1. −Foto: Martin Meissner/dpa

Das Achtelfinale in der Europa League wird ohne deutsche Beteiligung gespielt...





−Symbolbild Lakota

Die Rufe nach Lockerungen im Bereich des Sport für Kinder und Jugendliche werden immer lauter...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver