Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Erfolgreicher Test mit Wermutstropfen  |  07.08.2020  |  21:59 Uhr

Vier Tore und ein Schock: Schwere Mankowski-Verletzung überschattet Schalding-Sieg in Hankofen

Lesenswert (12) Lesenswert 5 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 28 / 68
  • Pfeil
  • Pfeil




Konnte nur mit Hilfe den Platz verlassen: Alexander Mankowski (M.) gestützt von Mitspieler Christian Piermayer (l.) und Physiotherapeut Johannes Duschl. −Foto: Stefan Ritzinger

Konnte nur mit Hilfe den Platz verlassen: Alexander Mankowski (M.) gestützt von Mitspieler Christian Piermayer (l.) und Physiotherapeut Johannes Duschl. −Foto: Stefan Ritzinger

Konnte nur mit Hilfe den Platz verlassen: Alexander Mankowski (M.) gestützt von Mitspieler Christian Piermayer (l.) und Physiotherapeut Johannes Duschl. −Foto: Stefan Ritzinger


Schaldings Sportchef Markus Clemens wollte über das Spiel selbst gar nicht mehr viele Worte verlieren, obwohl er viel Positives gesehen hatte beim 4:1 im Test gegen Bayernligist Hankofen. "In erster Linie nehmen wir einen wohl schwer verletzten Spieler mit", sagte Clemens erkennbar angefressen nach Abpfiff.

Nach einem heftigen Einsteigen eines Hankofener Spielers – dieser sah dafür nur Gelb – musste Alexander Mankowski (19) vom Platz getragen werden. "Wir rechnen mit einer schweren Knöchelverletzung", sagte Clemens, der sich über die "völlig unnötige" Aktion des Gegners ärgerte. Zum Zeitpunkt des Fouls – in der 79. Minute – stand es bereits 4:0 für den SVS.

Eine Fotostrecke vom Spiel sehen Sie hier

Dabei hätte der Abend so schön sein können für den Regionalligisten. Bei hochsommerlichen Temperaturen entwickelte sich ein durchaus intensives Spiel, in dem Schalding zwei Doppelschläge zum Sieger machen: In Minute 27 trifft Andreas Jünger aus kurzer Distanz zur Führung. Nur vier Minuten später scheppert es erneut im Tor der Hausherren. Daniel Zillner luchst Elija Härtl den Ball ab – der Zweikampf war wohl gerade noch regelkonform – und behält vor Keeper Maier die Nerven.

In der Halbzeit komplett runderneuert macht die Elf von Trainer Stefan Köck kurzen Prozess gegen Hankofener, denen zusehends die Puste ausgeht. Tobias Stockinger trifft aus 16 Metern flach (61.), Markus Gallmaier wenig später aus kurzer Distanz – 0:4 aus Sicht der Hausherren (68.). Dass Hankofen kurz vor Schluss durch Florian Sommersberger vom Elfmeterpunkt noch den Ehrentreffer erzielt (86.), dürfte zumindest auf Schaldinger Seite nach dem Mankowski-Schock kaum interessieren. Immerhin, sagt Sportchef Clemens: "Fußballerisch war es bis auf die erste Viertelstunde ein guter Test." − aug













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Schweinfurt
22
48:27
44
2.
Nürnberg II
22
51:25
43
3.
Bayreuth
22
48:27
40
4.
Aschaffenburg
21
44:25
38
5.
Greuther Fürth II
22
29:23
35
6.
Eichstätt
22
40:23
34
7.
Aubstadt
21
36:31
33
8.
Buchbach
21
26:26
31
9.
FC Augsburg II
21
35:30
28
10.
Burghausen
22
27:31
26
11.
Illertissen
22
33:46
25
12.
Rain/Lech
21
24:38
24
13.
Heimstetten
22
37:48
23
14.
SV Schalding
20
26:42
23
15.
1860 Rosenheim
22
28:52
21
16.
Memmingen
20
17:28
19
17.
Garching
19
20:47
13




Rund um den Platz schuf der SV Schalding viele zusätzliche Sitzplätze. "Ein enormer Aufwand", sagt Sportchef Markus Clemens, der nach den 90 Minuten die Stühle wieder wegräumte. −Foto: Lakota

Am Ende gab es doch noch strahlende Gesichter. Zumindest im Lager der Spieler...



Warum so sauer? Vilshofens Alois Eberle hätte zufriedener sein können, schließlich gelang dem 23-Jährigen beim 4:1-Sieg gegen Garham ein Hattrick. −Foto: Michael Sigl

Mit dem FC Vilshofen, dem SV Motzing und dem SV Geiersthal haben drei Mannschaften einen Start nach...



Nichts geschenkt haben sich die Kreisklassisten zum Auftakt des Ligapokals. Hier eine Szene zwischen Osterhofen II und Künzing II. −Foto: Franz Nagl

Torreiche Partien, mehr als ein Dutzend Platzverweise, spannende Verläufe – beim Ligapokal...



Ein munteres Match lieferten sich Rotthalmünster (blaue Dressen) und der SV Schalding III. Am Ende stand ein gerechtes 2:2. −Foto: Georg Gerleigner

Großes Auftaktwochenende – auch im Ligapokal der A-Klassen des Kreises Ost...



Umjubelter Doppeltorschütze: Gangkofens Christian Eisenreich (Mitte) beim 6:0-Erfolg des TSV in Stubenberg. −Foto: Geiring

Zum Re-Star rief der Ligapokal, und die Torjäger antworteten: Mit torreichen Begegnungen ging der...





Versteht den Schritt des Vereins: Sturm-Spielertrainer Alexander Geiger. −Foto: Sven Kaiser

Spieler und Trainer hätten so gern gespielt, aber die Vereinsführung des Fußball-Landesligisten FC...



Die Fronten sind verhärtet im Streit um den DFB-Pokal-Startplatz: Türkgücü München hat mit einer...



Ball rollt der Ball auch wieder im Ligabetrieb: Der Re-Start erfolgt wie geplant am 19. September. −Foto: Lakota

Jetzt ging alles ganz schnell: Der bayerische Amateur-Fußball darf bald loslegen – und zwar...



Für den Kreisligisten SV Hohenau stehen im Ligapokal zunächst ein Heimspiel gegen Neßlbach und ein Auswärtsspiel beim FC Tittling auf dem Programm. −Foto: Sven Kaiser

Nun wissen alle niederbayerischen Fußballvereine, gegen wen sie das erste Pflichtspiel im...



Keine 48 Stunden vor seinem geplanten Erstrundenspiel im DFB-Pokal muss Schalke 04 umplanen...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver