Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Die ersten Partien in der Übersicht  |  22.06.2022  |  09:32 Uhr

Vilzing freut sich schon am 4. Spieltag auf die kleinen Bayern: So legt die Regionalliga los

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 6 / 79
  • Pfeil
  • Pfeil




Keeper Markus Schöller und der SV Wacker Burghausen starten am 16. Juli daheim gegen Aufsteiger Ansbach in die neue Saison. −F.: Butzhammer

Keeper Markus Schöller und der SV Wacker Burghausen starten am 16. Juli daheim gegen Aufsteiger Ansbach in die neue Saison. −F.: Butzhammer

Keeper Markus Schöller und der SV Wacker Burghausen starten am 16. Juli daheim gegen Aufsteiger Ansbach in die neue Saison. −F.: Butzhammer


Der TSV Buchbach bestreitet am Donnerstag, 14. Juli, den offiziellen Auftakt der Regionalliga Bayern mit der attraktiven Partie gegen Ex-Bundesligist Spvgg Unterhaching. Anstoß ist um 19Uhr, rund um das Spiel gibt’s ein großes Rahmenprogramm.

Danach hat der Klub Gegner, die auch in der vergangenen Saison in der Regionalliga vertreten waren. Wacker Burghausen hingegen macht den Neulingstest: Der Auftaktpartie gegen den aktuellen Bayernliga-Nord-Vizemeister Spvgg Ansbach folgt für den Ex-Zweitligisten von der Salzach das Duell beim neuformierten Drittliga-Absteiger Türkgücü München, ehe die Hannes-Sigurdsson-Schützlinge mit der DJK Vilzing den amtierenden Meister der Bayernliga Nord zu Gast haben. Erst am 4. Spieltag gibt’s am Schönbusch in Aschaffenburg das erste Aufeinandertreffen der neuen Wacker-Truppe mit einem Alteingesessenen.

Das Inn/Salzach-Duell ist für den 7. Spieltag rund um den 20. August geplant. Dabei hat Burghausen zunächst das Heimspiel und empfängt die Buchbacher Truppe.

Die Spvgg Hankofen bekommt am ersten Spieltag gleich einen echten Brocken serviert. Der Aufsteiger muss zum Drittligaabsteiger Würzburger Kickers. In den beiden folgenden Heimspiel ist dann der TSV Rain sowie der 1.FC Nürnberg II zu Gast in Niederbayern. Mitte Oktober (aktuell 15.10.) gastiert dann der FC Bayern II in Hankofen.

Die DJK Vilzing legt ebenfalls mit einem Auswärtsspiel los. Die Eibl-Elf gastiert am ersten Spieltag beim FC Augsburg II. Zur Heimspielpremiere reist der SV Heimstetten an den Huthgarten, ehe es dann zwei Highlights in Folge gibt: Erst geht es nach Burghausen, am vierten Spieltag (Mittwoch, 3.8.) kommt dann der FC Bayern II nach Vilzing.

Anfang und Ende August sind englische Wochen in den straffen Plan mit 38 Spieltagen eingestreut. Auch am Montag, 3. Oktober, ist eine komplette Runde angesetzt. Im Jahr 2022 sollen bis zum 3. Dezember 24 Spieltage durchgezogen werden, weiter geht’s dann im Frühjahr am 25. Februar. Das Saisonende ist für den 27. Mai angesetzt.

1. Spieltag: TSV Buchbach – Spvgg Unterhaching (Donnerstag, 14. Juli, 19Uhr). Freitag, 18.30 Uhr: Würzburg − Hankofen; 19 Uhr: Heimstetten – Türkgücü München, Illertissen – Aschaffenburg. Samstag, 14 Uhr: Fürth II – Pipinsried, Burghausen – Ansbach, Augsburg II – Vilzing; 17 Uhr: Rain – Schweinfurt, Aubstadt – Nürnberg II.

2. Spieltag, Freitag, 22. Juli, 18.30 Uhr: Ansbach – FC Bayern II; 19 Uhr: Aschaffenburg – Augsburg II, Schweinfurt 05 – Buchbach. Samstag, 14 Uhr: Unterhaching – Illertissen, Vilzing – Heimstetten, Türkgücü München – Burghausen, Nürnberg II – Würzburg; 17 Uhr: Eichstätt – Fürth II, Pipinsried – Aubstadt, Hankofen – Rain.

3. Spieltag, Freitag, 29. Juli, 18.30 Uhr: TSV Rain/Lech – Buchbach, Würzburg – Pipinsried; 19 Uhr: Burghausen – Vilzing, Heimstetten – Aschaffenburg; Samstag, 14 Uhr: Fürth II – Ansbach, Augsburg II – Unterhaching. 17 Uhr: Aubstadt – Eichstätt, Hankofen – Nürnberg II. Sonntag, 14 Uhr: Bayern II – Türkgücü München. Dienstag, 9. August: Illertissen – Schweinfurt.

4. Spieltag, Dienstag, 2. Augsut, 18.30 Uhr: Ansbach – Aubstadt, Eichstätt – Würzburg, Pipinsried – Hankofen, Nürnberg II – rain, Unterhaching – Heimstetten, Aschaffenburg – Burghausen, Buchbach – FV Illertissen, Schweinfurt – Augsburg II. Mittwoch, 3. August, 18.30 Uhr: Vilzing – FC Bayern, Türkgücü Münchn – Fürth II. − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2022
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Bayreuth
38
103:39
93
2.
Bayern München II
38
113:50
86
3.
Burghausen
38
84:54
64
4.
Unterhaching
38
73:59
64
5.
Schweinfurt
38
96:56
62
6.
Aubstadt
38
74:43
61
7.
Illertissen
38
57:45
59
8.
Aschaffenburg
38
54:53
51
9.
FC Augsburg II
38
68:70
50
10.
Eichstätt
38
49:62
50
11.
1.FC Nürnberg II
38
55:56
49
12.
Buchbach
38
50:46
48
13.
Pipinsried
38
52:72
48
14.
Heimstetten
38
56:68
47
15.
Rain
38
43:66
45
16.
Eltersdorf
38
55:84
41
17.
Greuther Fürth II
38
50:67
40
18.
Memmingen
38
44:72
38
19.
SV Schalding
38
34:85
29
20.
1860 Rosenheim
38
39:102
27




Im ungewohnten Blau: Die Schaldinger Sebastian Raml und Patrick Rott mussten sich in Deggendorf mit einem 0:0 begnügen. −Foto: Ritzinger

Mit der offiziellen Kadervorstellung macht der SV Schalding den nächsten Schritt in der Vorbereitung...



Schon jetzt topfit: Neuzugang Sadio Mane präsentiert sich bei Instagram völlig durchtrainiert. Er steigt wie die meisten Stars der Bayern erst später in die Vorbereitung ein. −Foto: Screenshot Instagram

Selbst der Boss ließ sich den Start der "Mission 11" nicht entgehen. Oliver Kahn beobachtete...



Die deutschen Frauen um Svenja Huth kämpfen in England um den EM-Titel. −Foto: dpa

Der Deutsche Fußball-Bund erhofft sich von der Europameisterschaft in England einen Aufschwung für...



Beim 3:0-Erfolg gegen den SVK im Rahmen des Siloking-Cups in Kirchanschöring erzielte Wackers Andrija Bosnjak alle drei Tore. Hier versucht er sich gegen Thomas Leberfinger (links) und Luca Obirei durchzusetzen. −Foto: Butzhammer

Standesgemäßer Erfolg für den SV Wacker Burghausen: Der Fußball-Regionalligist ist am Sonntag beim...



Florian Wiesholler aus Grabenstätt benötigte für die sieben Kilometer bis zum Triumph nur 22:48 Minuten. Am Ende bedeutete das einen Vorsprung von 26 Sekunden.

Die zahlreichen Zuschauer entlang der Strecke blieben bei der 19. Auflage des Traunreuter Stadtlaufs...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver