Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





3:0 im Nachholspiel  |  10.11.2021  |  21:27 Uhr

Auch in Unterzahl nicht zu knacken: Schnüdel distanzieren Buchbach

Lesenswert (4) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 82
  • Pfeil
  • Pfeil




Einen Schritt schneller: Amar Suljic treibt an Jonas Wieselsberger vorbei den Ball nach vorn. 0:3 müssen sich die Buchbacher bei Schweinfurt 05 geschlagen geben. −Foto: Horling

Einen Schritt schneller: Amar Suljic treibt an Jonas Wieselsberger vorbei den Ball nach vorn. 0:3 müssen sich die Buchbacher bei Schweinfurt 05 geschlagen geben. −Foto: Horling

Einen Schritt schneller: Amar Suljic treibt an Jonas Wieselsberger vorbei den Ball nach vorn. 0:3 müssen sich die Buchbacher bei Schweinfurt 05 geschlagen geben. −Foto: Horling


Am Ende war’s deutlich: Mit 0:3 (0:2) hat der TSV Buchbach am Mittwochabend das Nachholspiel beim 1. FC Schweinfurt 05 verloren und damit die erste Niederlage nach acht Spielen in der Fußball-Regionalliga Bayern hinnehmen müssen.

Den Schweinfurtern war die coronabedingte Pause nicht anzumerken. Von Anfang an machte die beste Offensive der Liga der besten Abwehr mächtig Druck. Schon nach wenigen Sekunden liegt der Ball zum ersten Mal im Netz, als Amar Cekic nach Zuspiel von Adam Jabiri trifft. Das 2:0 macht der vor Spiellaune sprühende Toptorjäger selbst, als er den Ball überlegt ins Buchbacher Gehäuse hebt (35.). Nach der Gelb-Roten Karte für Amar Suljic (68.) drängt Buchbach auf den Anschluss, aber das Tor macht wieder Schweinfurt. Cekic macht mit seinem zweiten Treffer des Tages alles klar (84.). SR Martin Speckner (SG Schlossberg).












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2022
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Bayreuth
38
103:39
93
2.
Bayern München II
38
113:50
86
3.
Burghausen
38
84:54
64
4.
Unterhaching
38
73:59
64
5.
Schweinfurt
38
96:56
62
6.
Aubstadt
38
74:43
61
7.
Illertissen
38
57:45
59
8.
Aschaffenburg
38
54:53
51
9.
FC Augsburg II
38
68:70
50
10.
Eichstätt
38
49:62
50
11.
1.FC Nürnberg II
38
55:56
49
12.
Buchbach
38
50:46
48
13.
Pipinsried
38
52:72
48
14.
Heimstetten
38
56:68
47
15.
Rain
38
43:66
45
16.
Eltersdorf
38
55:84
41
17.
Greuther Fürth II
38
50:67
40
18.
Memmingen
38
44:72
38
19.
SV Schalding
38
34:85
29
20.
1860 Rosenheim
38
39:102
27




Frisch verpflichtet, gleich im Einsatz: Aboubacar Cisse am Mittwochabend im Wacker-Trikot. Gegen die Dortmunder Borussen-Zweite gibt der Österreicher die Vorlage zum 1:0. −Foto: Butzhammer

Der SV Wacker hat im ersten Testspiel vor eigenem Publikum eine überzeugende Leistung geboten...



Vor der Frankfurter Skyline läuft Mathias Burgstaller auf dem Mainkai seinem größten Triumph entgegen – der Qualifikation für Hawaii. −Fotos: Privat

Auch ein paar Tage danach kann Mathias Burgstaller (44) es immer noch nicht fassen...



Seit dem Winter ist Valdrin Blakaj Trainer der TuS Walburgskirchen. Für den Klassenerhalt setzt er auf Fleiß und Disziplin. −Foto: Franz Nagl

Die TuS Walburgskirchen steht vor der größten Herausforderung der Vereinsgeschichte: das Abenteuer...



Mit Bayern wird’s wohl nix werden: Ronaldo muss sich weiter nach einem neuen Klub umschauen. −Foto: dpa

Bayern Münchens Vorstandschef Oliver Kahn hat allen Spekulationen um einen Transfer von Superstar...



Kommt er nach München? Matthijs de Ligt. −Foto: dpa

Lothar Matthäus ist über die Transferbemühungen seines Ex-Clubs FC Bayern München etwas überrascht...





Trägt künftig das Wacker-Trikot: Stürmer Aboubacar Cisse. −Foto: Verein

Neuer Angreifer für den SV Wacker Burghausen: Aboubacar Cisse wechselt vom FC Wacker Innsbruck II...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver