Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





23.10.2021  |  16:47 Uhr

Kein Torschuss über 90 Minuten: Schalding enttäuscht gegen Aubstadt auf ganzer Linie

von Michael Duschl

Lesenswert (15) Lesenswert 5 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 35 / 88
  • Pfeil
  • Pfeil




Eine Szene mit Symbolcharakter: Der SV Schalding und Martin Tiefenbrunner liefen im Heimspiel gegen Aubstadt nur hinterher. −Foto: Andreas Lakota

Eine Szene mit Symbolcharakter: Der SV Schalding und Martin Tiefenbrunner liefen im Heimspiel gegen Aubstadt nur hinterher. −Foto: Andreas Lakota

Eine Szene mit Symbolcharakter: Der SV Schalding und Martin Tiefenbrunner liefen im Heimspiel gegen Aubstadt nur hinterher. −Foto: Andreas Lakota


Die Vorrunde in der Regionalliga Bayern ist für den SV Schalding-Heining am Samstag mit der zehnten Saisonniederlage zu Ende gegangen. Gegen einen erwartet starken TSV Aubstadt war die Mannschaft um Kapitän Markus Gallmaier chancenlos und mit dem Endstand (0:3) noch gut bedient.

Die Gäste waren vor 531 Zuschauern von Beginn an spielstärker, konnten jedoch zunächst ihr Plus an Ballbesitz nur einmal gefährlich vor das Tor bringen: Ein Kopfball von Philipp Harlass flog knapp am Pfosten vorbei (25.). Ansonsten verliefen die ersten 45 Minuten praktisch ohne Strafraumszenen, immerhin hatte der SVS die gegnerischen Angreifer weitestgehend unter Kontrolle.

Das änderte sich nach Wiederbeginn schlagartig. Binnen fünf Minuten entschied Aubstadt das Spiel durch zwei schön herausgespielte Treffer von Harlass (48.) und Patrick Hofmann (53.). Schaldings Coach Stefan Köck antwortete mit einem Vierfachwechsel (Brückl, Kurz, Seidl, Pledl für Griesbeck, Mörtlbauer, Rott, Zillner). Von einem Aufbäumen war dennoch nichts zu sehen. Im Gegenteil, der einzige Schaldinger, der positiv auffiel, war Torwart Simon Busch. Er verhinderte zwei Mal das dritte Gegentor (54., 59.). In der 71. Minute war Busch dann doch erneut geschlagen: Harlass schnürte den Doppelpack und am Reuthinger Weg jubelten nur mehr die in schwarz gekleideten Aubstädter und ihre (wenigen) mitgereisten Anhänger.

Von Schalding kam offensiv über 90 Minuten kein nennenswerter Torschuss, dementsprechend enttäuscht war Trainer Stefan Köck hinterher. "Wenn man so spielt, verliert man gegen jeden Gegner", sagte der Schaldinger Coach sichtlich enttäuscht. "Von der ersten Minute an hat gar nichts gepasst, dafür habe ich noch keine Erklärung", haderte der 36-Jährige. Spätestens bis nächsten Samstag müssen diese 90 Minuten aus den Köpfen der Schaldinger, dann ist zum Start in die Rückrunde der SV Wacker Burghausen am Reuthinger Weg zu Gast (Anpfiff 14 Uhr).

Tore: 0:1 Philipp Harlass (48.); 0:2 Patrick Hofmann (53.); 0:3 Harlass (71.). SR Assad Nouhoum (Oberweikertshofen); 531 Zuschauer.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Bayreuth
23
60:23
56
2.
Bayern München II
23
71:31
49
3.
Schweinfurt
22
69:28
43
4.
Illertissen
23
43:24
42
5.
Aubstadt
23
43:29
37
6.
Buchbach
22
35:21
37
7.
Burghausen
23
49:36
36
8.
Unterhaching
22
44:40
36
9.
FC Augsburg II
23
42:37
33
10.
Aschaffenburg
24
32:34
31
11.
Eichstätt
23
34:43
31
12.
Pipinsried
24
31:46
28
13.
1.FC Nürnberg II
24
33:38
27
14.
Memmingen
23
33:48
25
15.
Eltersdorf
19
30:38
23
16.
SV Schalding
23
26:43
23
17.
Heimstetten
24
33:49
21
18.
Rain
21
17:49
17
19.
Greuther Fürth II
22
28:54
16
20.
1860 Rosenheim
21
16:58
15




Ein packendes Duell lieferten sich die Passau Black Hawks um Doppeltorschütze Jeff Smith (2. von links) mit den Memmingen Indians und Linus Svendlund sowie Torwart Marco Eisenhut. Die Gäste aus dem Allgäu setzten sich nach Verlängerung mit 4:3 durch. −Foto: Michael Sigl

Der Deggendorfer SC hat in der Eishockey-Oberliga Süd den zweiten Sieg im zweiten Spiel unter...



Remiskönige: Zehnmal spielte Plattling um Artem Schneider (v.r.) und Lukas und Moritz Obergrußberger Unentschieden. −Foto: Franz Nagl

Nach langem Zögern hat der Bayerische Fußball-Verband die niederbayerischen Bezirksligen vorzeitig...



Erling Haaland steht beim BVB vor einem überraschend schnellen Comeback. −Foto: dpa

Diese Nachricht zu Topstürmer Erling Haaland tut der zuletzt arg malträtierten BVB-Seele richtig gut...



Erik Lesser beim Weltcup-Rennen im März 2021 im schwedischen Östersund. −Foto: Wiklund, dpa-Archiv

Corona bestimmt auch die neue Saison der Biathleten, Hochfilzen und Oberhof finden ohne Fans statt...



Die Löwen durften in Havelse jubeln. −Foto: imagoimages

Dieser Sieg war ganz wichtig! Mit dem zweiten Dreier in Folge hat sich der TSV 1860 München in der 3...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver