Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Zwei Niederlagen in Folge  |  21.09.2021  |  15:55 Uhr

Wacker-Trainer Haas ordnet Pleiten ein: "Ich habe immer gesagt, dass wir keine Spitzenmannschaft sind"

Lesenswert (7) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 58
  • Pfeil
  • Pfeil




Wacker-Trainer Leo Haas. −Foto: Butzhammer

Wacker-Trainer Leo Haas. −Foto: Butzhammer

Wacker-Trainer Leo Haas. −Foto: Butzhammer


"Wir haben heute vieles vermissen lassen, Heimstetten war wesentlich griffiger und konzentrierter und dann verliert man halt so ein Spiel", kommentierte Burghausens Trainer Leo Haas die überraschende 0:3-Niederlage am Freitag gegen den SV Heimstetten, der nicht nur körperlich, sondern auch mental frischer wirkte und so verdient die Punkte einsackte.

Insgesamt genügte Heimstetten eine konzentrierte Abwehrleistung und eine gute Abschlussquote, um den fünften Saisonsieg perfekt zu machen.

"Ich habe immer gesagt, dass wir keine Spitzenmannschaft sind, da wurde viel zu viel hineininterpretiert", ordnete Hass das Ergebnis ein und auch Sportlicher Leiter Karl-Heinz Fenk beschönigte nichts: "Wir haben kein gutes Spiel gemacht heute. Der Sieg für Heimstetten geht heute völlig in Ordnung." Allerdings stellte auch Fenk klar: "Aber ich stelle mich ganz klar vor unsere junge Mannschaft, die über Wochen tolle Leistungen gezeigt hat. Dass es mal Ausreißer nach unten geben wird, das ist uns allen klar. Wir haben jetzt die siebte Englische Woche in Folge gespielt, das muss man auch mal alles bedenken. Wir werden in Ruhe weiterarbeiten."

Burghausen ist als Vierter noch immer top platziert. Nur zwei Zähler beträgt der Rückstand auf das Spitzenduo, wobei Bayreuth (drei) und Bayern II (zwei) noch Nachholspiele ausstehen haben. Für Wacker heißt es nach zwei Pleiten gegen vermeintlich leichterte Gegner nun Ruhe bewahren und schnell in die Erfolgsspur zurückfinden. Am Freitag geht die Reise zum 16. Eltersdorf – erneut eine auf den ersten Blick machbare Aufgabe. − mb/red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2022
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Bayreuth
23
60:23
56
2.
Bayern München II
24
73:31
52
3.
Schweinfurt
22
69:28
43
4.
Illertissen
24
43:26
42
5.
Aubstadt
23
43:29
37
6.
Buchbach
22
35:21
37
7.
Burghausen
23
49:36
36
8.
Unterhaching
22
44:40
36
9.
FC Augsburg II
23
42:37
33
10.
Aschaffenburg
24
32:34
31
11.
Eichstätt
23
34:43
31
12.
Memmingen
24
36:49
28
13.
Pipinsried
24
31:46
28
14.
1.FC Nürnberg II
24
33:38
27
15.
Eltersdorf
20
31:41
23
16.
SV Schalding
23
26:43
23
17.
Heimstetten
24
33:49
21
18.
Rain
21
17:49
17
19.
Greuther Fürth II
22
28:54
16
20.
1860 Rosenheim
21
16:58
15




−Symbolfoto: Imago Images

Es ist die bislang größte Befragung zu Finanzstrukturen im deutschen Amateurfußball...



Pepi Ferstl. −Foto: dpa

Als Josef Ferstl (Gemeinde Taching, Landkreis Traunstein) im Hubschrauber hoch über der Streif ins...



Harte Landung: Kopfüber stürzt Mannheims Nigel Dawes im Zweikampf mit Tigers-Profi Jason Akeson in die Bande. Straubing holt sich im Mittwoch-Treffen mit dem achtmaligen deutschen Meister die volle Punktzahl. −Foto: Schindler

Beflügelt vom vergangenen Sechs-Punkte-Wochenende haben die Straubing Tigers auch den achtmaligen...



Bedient: Erling Haaland traf zum 1:2, am Ende konnte aber auch der Torjäger das Pokal-Aus nicht verhindern. −Foto: dpa

Keine Inspiration, zu wenige Typen und ein Mangel an Mentalität: Im Moment des sportlichen...



Zehn der 24 bisherigen Hohenauer Saisontore gehen auf das Konto von Jakob Moosbauer (am Ball). −Fotos: M. Duschl

Auf einem Relegationsplatz stehen, das hatten sie sich vor der Saison gewünscht...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver