Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Interview mit Sportlichem Leiter  |  07.02.2021  |  06:00 Uhr

Von Bezirks- in Regionalliga: Wie Alex Neiser 1860 Rosenheim nach vorn bringen will

Lesenswert (4) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 19 / 31
  • Pfeil
  • Pfeil




Alex Neiser −Foto: red

Alex Neiser −Foto: red

Alex Neiser −Foto: red


Es war durchaus ein sehr kurioser Wechsel, der da im Herbst 2020 vollzogen wurde: Alexander Neiser (36), in den vergangenen Jahren erfolgreich als Abteilungsleiter des Fußball-Bezirksligisten TSV Bad Endorf tätig, übernahm dieselbe Position drei Etagen höher beim TSV 1860 Rosenheim (Regionalliga Bayern). Wenn sich ein Spieler oder Trainer einen neuen Club sucht, ist das durchaus normal, dagegen kann man den Transfer eines Spartenchefs getrost als "Novum" bezeichnen. Wie es dazu kam, dass es ihn vom Kurort an die Mangfall verschlug, und was er mit den Rot-Weißen noch alles vor hat, erzählt Neiser im Gespräch mit der Heimatzeitung.

Herr Neiser, wieso sind Sie diesen überraschenden Schritt zu 1860 gegangen? Überraschend deshalb, weil der TSV Bad Endorf für Sie wie eine kleine Familie war. Zudem hatten sie am Aufstieg in die Bezirksliga und am Vereinsleben großen Anteil.
Alexander Neiser: Kontakt gab es aus Vereinssicht schon immer mit dem TSV 1860, aber im Vorfeld wurde nie darüber gesprochen, dass ich den Posten von Franz Höhensteiger übernehmen soll. Konkreter wurde es dann Ende Juli/Anfang August 2020, als ich erfahren habe, dass es in der Rosenheimer Abteilungsleitung einen Wechsel geben soll, und gefragt wurde, ob ich Interesse hätte und es mir vorstellen könnte. Nach mehreren Gesprächen war dann klar, dass ich es machen will. Allerdings musste ich das zunächst mit dem TSV Bad Endorf und meiner Familie regeln – zumal der Aufwand doch ein bisschen höher ist als in der Bezirksliga.

Im Kurort lief es doch gut, der Verein war auf dem Weg sich weiterzuentwickeln. Warum haben Sie sich trotzdem gegen Endorf und für die Sechziger entschieden?
Neiser: Warum ich zugesagt habe, ist ganz einfach: Es ist schon richtig, dass wir uns in Endorf hervorragend weiterentwickelt haben – das hat mir auch wahnsinnig Spaß gemacht. Jedoch sehe ich es für mich als einmalige Chance, in der höchsten Amateurliga einen Verein als Abteilungsleiter führen zu dürfen – und das war für mich der Hauptgrund.

Wie sieht Ihre Zukunft bei 1860 Rosenheim aus?
Neiser: Meine Zukunft soll so aussehen, dass ich mich in Rosenheim etablieren kann, um meine Ideen einzubringen und mit meinen Abteilungsleiter-Kollegen Ömer Kaya und Frank Teschner sowie dem Sportlichen Leiter Hansi Kroneck aber auch Jugendkoordinator Andi Kubik professioneller zu werden, was die Gegebenheiten betrifft. Wir werden auch versuchen, die Infrastruktur zu festigen und in den hohen Ligen – zum Beispiel spielen ja drei Junioren-Teams in der Bayernliga und die ,Erste‘ in der Regionalliga – zu bleiben. Wohin der Weg führen wird, steht in den Sternen, jedoch lautet ein großes Ziel, die Regionalliga zu halten, viele Jugendspieler in den Herrenbereich zu bringen und auch den Weg mit unserem Kooperationspartner SpVgg Unterhaching weiter professionell zu gehen und Gas zu geben.

Das von Michael Huber und Christian Settele geführte Interview in vollständiger Form lesen Sie nach kurzer kostenloser Registrierung auf PNP Plus.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Aschaffenburg
25
51:27
50
2.
Nürnberg II
25
61:32
49
3.
Bayreuth
25
53:28
49
4.
Schweinfurt
23
48:29
44
5.
Aubstadt
25
43:41
39
6.
Eichstätt
26
46:32
37
7.
Greuther Fürth II
26
31:33
36
8.
Buchbach
25
32:29
35
9.
FC Augsburg II
25
44:35
34
10.
Burghausen
25
36:35
33
11.
SV Schalding
24
34:45
32
12.
Illertissen
25
37:51
31
13.
Rain/Lech
25
26:41
30
14.
Heimstetten
25
44:54
26
15.
1860 Rosenheim
25
30:61
21
16.
Memmingen
22
18:30
20
17.
Garching
20
21:52
13




Bayern Münchens Sportvorstand Hasan Salihamidzic. −Foto: dpa

Die Fans von Fußball-Rekordmeister Bayern München haben eine Petition für den Rauswurf von...



David Alaba nach dem Wolfsburg-Spiel mit Hansi Flick. Beide werden den Verein im Sommer verlassen. −Foto: iamgoimages

Die Profis des FC Bayern München haben sich in ersten Reaktionen bewegt und verständnisvoll zum...



Die Rudertinger Fußballplätze gibt es seit 1964. Jetzt fiel auf, dass sie nie genehmigt worden sind. −Foto: Sabine Kain

Für den FC Ruderting könnte ein Wunsch wahr werden: eine LED-Flutlichtanlage für seine beiden...



Eine blitzsaubere Angelegenheit wird die Abwicklung der bayerischen Amateurfußball-Saison 2019/21 nicht mehr, zu unterschiedlich sind die Interessen der Clubs. −Symbolbild: Lakota

49 Amateurvereine aus dem Freistaat proben den Aufstand gegen den Bayerischen Fußball-Verband...



Corona wird die bayerischen Amateurfußballer noch länger beschäftigen −Foto: Lakota

Nach der Lockdown-Verlängerung in Bayern bis mindestens 9. Mai ist der Abbruch der Saison im...





Eine blitzsaubere Angelegenheit wird die Abwicklung der bayerischen Amateurfußball-Saison 2019/21 nicht mehr, zu unterschiedlich sind die Interessen der Clubs. −Symbolbild: Lakota

49 Amateurvereine aus dem Freistaat proben den Aufstand gegen den Bayerischen Fußball-Verband...



Die Rudertinger Fußballplätze gibt es seit 1964. Jetzt fiel auf, dass sie nie genehmigt worden sind. −Foto: Sabine Kain

Für den FC Ruderting könnte ein Wunsch wahr werden: eine LED-Flutlichtanlage für seine beiden...



"Ich denke, dass Hansi Flick der richtige Trainer für uns ist. Man hat ja gesehen, wie erfolgreich wir die vergangenen Zeiten verbracht haben", sagt Manuel Neuer über Trainer Hansi Flick. −Foto: dpa

Kapitän Manuel Neuer hat sich für eine weitere Zusammenarbeit mit Hansi Flick ausgesprochen und...



Corona wird die bayerischen Amateurfußballer noch länger beschäftigen −Foto: Lakota

Nach der Lockdown-Verlängerung in Bayern bis mindestens 9. Mai ist der Abbruch der Saison im...



Bayern Münchens Sportvorstand Hasan Salihamidzic. −Foto: dpa

Die Fans von Fußball-Rekordmeister Bayern München haben eine Petition für den Rauswurf von...





Kirchanschöringer Jubel um Goalgetter Manuel Omelanowsky (vorne) könnte es in der Bayernliga-Saison 2021/22 zunächst in einer kleineren Liga und danach in einer Meister- oder Abstiegsrunde geben. −F.: btz

Auf eine "normale" Saison 2021/22 hoffen alle Fußballer – doch verlassen will sich der...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver