Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Organisatorische Veränderungen  |  21.11.2020  |  18:55 Uhr

Wacker Burghausen löst Teilbereich der Fußball-Abteilung auf und führt drei Säulen in der GmbH zusammen

Lesenswert (14) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 2 / 60
  • Pfeil
  • Pfeil




−Symbolfoto: Verein

−Symbolfoto: Verein

−Symbolfoto: Verein


Der SV Wacker Burghausen hat die vorzeitige Winterpause im Amateurfußball für organisatorische Veränderungen in der Abteilung der Fußballer genutzt. Wie der Viertligist am Samstagmittag berichtete, laufen ab sofort die Bereiche Breitensport, Nachwuchsleistungszentrum und Regionalliga-Fußball in einer Sondereinrichtung Fußball unter der hauptamtlichen Leitung von Andreas Huber, Geschäftsführer der Wacker Burghausen Fußball GmbH (WBFG), zusammen.

Bisher wurden diese drei Säulen des Burghauser Fußballs in zwei unterschiedlichen Organisationseinheiten gemanagt. Die Nachwuchsarbeit war in der Abteilung Fußball beheimatet, der Regionalliga-Fußball in der Wacker Burghausen Fußball GmbH (WBFG). Die große Herausforderung bestand bisher in der möglichst optimalen Verzahnung der beiden Einheiten. Nach eingehenden Analysen, vielen Gesprächen und nicht zuletzt dem Rücktritt von NLZ-Leiter Georg Ramstetter haben die Verantwortlichen nun entschieden, die Organisation im Fußball komplett unten einem Dach zusammen zu führen.

Geschäftsführer der WBFG: Andreas Huber. −Foto: Verein

Geschäftsführer der WBFG: Andreas Huber. −Foto: Verein

Geschäftsführer der WBFG: Andreas Huber. −Foto: Verein


In der Ebene darunter wird für jeden Bereich ein Leiter verantwortlich sein. Die Abteilungsstruktur Fußball wurde aufgelöst. Dies hat der Vereinsausschuss des SV Wacker Burghausen in seiner Sitzung am Donnerstag einstimmig beschlossen, wie der Viertligist am Samstag mitteilte. Vorausgegangen war dieser Entscheidung der geschlossene Rücktritt der jetzt gewählten Abteilungsleitung Fußball, um diesen Schritt zu ermöglichen.

Mit diesem Schritt würde man "mehr denn je auf eine erfolgreiche Nachwuchsarbeit" im Bereich Fußball setzten, betont der Regionalligist in seiner Pressemitteilung. Die umfangreiche Basisausbildung startet in den Kleinfeld- und Großfeldmannschaften im Breitensport. Im Nachwuchsleistungszentrum des Vereins bietet man im Anschluss talentierten und ambitionierten jungen Fußballern die Plattform für den nächsten Ausbildungsschritt. Der letzte Schritt ist der Übertritt von der U19 in den Seniorenbereich in der Regionalliga. Aber auch in den älteren Jahrgängen bieten die Breitensportmannschaften die Möglichkeit weiterhin in Burghausen Fußball zu spielen.

"Wir danken an dieser Stelle Abteilungsleiter Ralph Thieme und seinem Team für ihr Engagement. Diese Umstrukturierung erfolgt gemeinsam und einstimmig und ist ausschließlich dem Umstand geschuldet, dass die Fülle der Aufgaben mittlerweile nicht mehr rein ehrenamtlich gestemmt werden kann, weil schlicht nicht die ausreichende Präsenz im Tagesgeschäft möglich ist. Unser Hauptamt, in dem Fall Andreas Huber kann das leisten. Wir sind sicher und verlassen uns darauf, dass die heute Verantwortlichen auch in der neuen Organisation aktiv sein werden", so der Vereinsvorsitzende Dr. Thomas Frey.

WBFG-Geschäftsführer Andreas Huber freut sich indes auf die neue Herausforderung: "Ich möchte mich zunächst für das Vertrauen seitens Vorstandschaft und Vereins bedanken. Ich freue mich auf die zusätzlichen Aufgaben im Nachwuchsbereich. Wir werden die nächsten Tage und Wochen intensiv nutzen um die Säulen entsprechen aufzustellen. Während in der 1. Mannschaft ja bereits der sportliche Leiter Karl-Heinz Fenk seit ein paar Jahren fester Bestandteil ist, müssen wir nach dem kurzfristigen Rücktritt von Georg Ramstetter vor allem im NLZ tätig werden und eine Nachfolgelösung erarbeiten."

Vor allem im Breitensport aber auch im NLZ sollen auch zukünftig viele Aufgaben weiterhin von ehrenamtlich tätigen Personen übernommen werden. Die Vereinsführung ist sich sicher, mit dieser Art der Organisation wieder mehr Unterstützer zu finden, die klar definierte Rollen ausfüllen. "Mit der Neuausrichtung können wir den Fußball auf eine noch professionellere Ebene stellen, trotzdem aber bleiben Türen und zahlreiche Möglichkeiten für das Ehrenamt, ohne das es nicht geht, offen. Wir erhoffen uns so eine weitere Stärkung des Burghauser Nachwuchs-Fußball und somit auch mehr Unterbau für unsere Erste Mannschaft", kommentiert Thomas Frey. − red












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Aschaffenburg
25
51:27
50
2.
Nürnberg II
25
61:32
49
3.
Bayreuth
25
53:28
49
4.
Schweinfurt
23
48:29
44
5.
Aubstadt
25
43:41
39
6.
Eichstätt
26
46:32
37
7.
Greuther Fürth II
26
31:33
36
8.
Buchbach
25
32:29
35
9.
FC Augsburg II
25
44:35
34
10.
Burghausen
25
36:35
33
11.
SV Schalding
24
34:45
32
12.
Illertissen
25
37:51
31
13.
Rain/Lech
25
26:41
30
14.
Heimstetten
25
44:54
26
15.
1860 Rosenheim
25
30:61
21
16.
Memmingen
22
18:30
20
17.
Garching
20
21:52
13




Sechs Spiele lang sieglos: Der berüchtigte Trainer-Effekt blieb nach der Verpflichtung von Manuel Baum auf Schalke gänzlich aus. −Foto: Martin Meissner/dpa

Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 steuert nach dem 24. Spiel in Folge ohne Sieg weiter auf...



Wechselt vom TSV Grafling zum SV Schöllnach, wo er als neuer Trainer übernimmt: Manuel Weinberger. −Foto: Frank Bietau

Mit einem runderneuerten Kader will der SV Schöllnach den Klassenerhalt in der Kreisklasse...



−Symbolfoto: dpa

Die Lage ist ernst: In dieser Woche stehen dem bayerischen Sport im Zuge des weiteren Umgangs mit...



Spektakuläre Szenen vor leeren Rängen – damit soll in der Premier League bald Schluss sein. Zumindest bis zu 4000 Zuschauern sollen zugelassen werden, wenn die Corona-Lage dies hergibt. −Foto: dpa

Die Clubs der Premier League freuen sich über die in Aussicht gestellte Teil-Rückkehr der Fans in...



Verlässt den ASV Cham in der Winterpause: Andreas Lengsfeld (34) führte die Kreisstädter 2019 zurück in die Bayernliga und fungierte zuletzt als Sportlicher Leiter. −Foto: Frank Bietau

Einen überraschenden Rücktritt muss Fußball-Bayernligist ASV Cham hinnehmen...





Muss er jetzt gehen? Joachim Löw. −Foto: dpa

Es ist ein erneuter Tiefpunkt in der jüngeren Geschichte der deutschen Nationalmannschaft: 0:6...



FUNino ist Kleinfeldfußball im 3 gegen 3, das in einer bestimmten Organisationsform auf 4 Minitore gespielt wird. −Foto: Screenshot youtube / Lakota

Fußball-Deutschland, meint Oliver Bierhoff, ist in arger Not. "Wir machen uns große Sorgen"...



−Foto: afp

Joachim Löw darf bleiben - trotz Rekordpleite in Spanien und immer schärferer Kritik...



Der Anfang eines bitteren Abends:  Kyle Gibbons schiebt   die Scheibe an Clemens Ritschel vorbei  zum 1:0. −: Michael Sigl - Michael Sigl

Eine ganz bittere Pille schlucken mussten am Dienstagabend die EHF Passau und ihre Fans...



Kreis-Ost-Chef Christian Bernkopf (42). −Foto: Michael Sigl

Wenn es in diesem seltsamen Jahr eine Konstante gab, dann fortwährende, lautstarke Kritik am System...





Über eine gute Bilanz in seinem ersten Jahr beim Fußball-Regionalligisten SV Wacker Burghausen kann sich Trainer Leo Haas freuen. −Foto: Butzhammer

Wenn im Frühjahr die Fußball-Regionalliga Bayern hoffentlich wieder starten kann...



Setzte den Rotstift an: BFV-Schatzmeister Jürgen Faltenbacher (links, mit Präsident Dr. Rainer Koch) musste dennoch für 2020 einen Fehlbetrag von 2,5 Millionen Euro vermelden. −Foto: BFV

Die Folgen der Covid-19-Pandemie treffen auch den Haushalt des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV)...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver