Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





1:2-Niederlage in Donaustauf  |  12.09.2020  |  16:15 Uhr

Rot, Verletzung, Pleite: Schaldings Generalprobe geht richtig schief

von Andreas Lakota

Lesenswert (7) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 40 / 62
  • Pfeil
  • Pfeil




Flog wegen einer Notbremse vom Platz: Fabian Burmberger. −Foto: Stefan Ritzinger

Flog wegen einer Notbremse vom Platz: Fabian Burmberger. −Foto: Stefan Ritzinger

Flog wegen einer Notbremse vom Platz: Fabian Burmberger. −Foto: Stefan Ritzinger


Das hat man sich natürlich anders vorgestellt: Mit 1:2 hat der SV Schalding am Samstag sein Testspiel beim SV Donaustauf verloren und kassierte damit ausgerechnet bei der Generalprobe die erste Niederlage dieser Vorbereitung. Nicht nur wegen des Ergebnisses war es ein gebrauchter Nachmittag für den Regionalligisten.

Schon nach zehn Minuten musste Kapitän Markus Gallmaier verletzt runter, ein herber Rückschlag für die personell ohnehin etwas angeschlagenen Schaldinger (Kurz, Mörtlbauer, Schnabel, Rott, Grabolle und Mankowski fehlten). Der nächste folgte nach einer halben Stunde. Fabian Burmberger stoppte den durchgebrochenen Cihangir Özlokman, Schiri Stefan Dorfner wertete die Aktion als Notbremse, zeigte zum Unmut der Schaldinger glatt Rot. Bei hohen Temperaturen musste die Köck-Elf nun einen Stunde in Unterzahl agieren. Ein Kraftakt, der mit einer Niederlage endete. Mit zwei späten Treffern von Florian Folger (79,/89) drehte der Bayernligist die Partie, nachdem Rene Huber die Gäste kurz vor Pause in Führung gebracht hatte (45.).

Am Ende war es ein verdienter Sieg für Donaustauf, das "einfach den Tick besser war", resümierte Schaldings Sportchef Markus Clemens. Man sei von Beginn an nicht richtig ins Spiel gekommen, "uns hat der Zugriff gefehlt, der Gegner war aktiver und präsenter. Auch schon bei numerischer Gleichzahl." Nach der roten Karte sei es dann noch schwieriger geworden, zumal es ziemlich heiß gewesen sei, so Clemens. "Phasenweise haben wir es in der zweiten Halbzeit ganz gut gemacht. Aber irgendwie waren wir heute vom Kopf her nicht in der Lage, das Spiel für uns zu entscheiden. Das ist jetzt aber kein Beinbruch. Ich bin sicher, dass wir nächsten Samstag gegen Rosenheim anders auftreten werden und bereit sind."

Ob Burmberger in der Pokalpartie am kommenden Samstag mitwirken kann, weiß Clemens noch nicht. "Er wird sicher gesperrt, aber die genauen Regularien kenne ich nicht. Eine rote Karte in einem Testspiel hatten wir ehrlich gesagt noch nie." Zumindest bei Markus Gallmaier sollte die Verletzung nicht schlimmer sein. "Er hatte muskuläre Probleme, aber er selbst denkt nicht, dass es was ernstes ist", gibt Clemens Entwarnung. Und auch Schnabel, Mörtlbauer und Kurz sollten nächste Woche wieder im Trainingsbetrieb dabei sein.













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Aschaffenburg
24
49:26
47
2.
Nürnberg II
24
55:29
46
3.
Bayreuth
24
51:27
46
4.
Schweinfurt
23
48:29
44
5.
Aubstadt
24
40:35
39
6.
Eichstätt
25
45:30
37
7.
Greuther Fürth II
25
30:31
36
8.
Buchbach
25
32:29
35
9.
FC Augsburg II
25
44:35
34
10.
Burghausen
25
36:35
33
11.
SV Schalding
23
33:43
32
12.
Rain/Lech
25
26:41
30
13.
Illertissen
24
35:50
28
14.
Heimstetten
25
44:54
26
15.
1860 Rosenheim
25
30:61
21
16.
Memmingen
22
18:30
20
17.
Garching
20
21:52
13




Ein Ausrufezeichenhaben die Deggendorfer um (von rechts) Chase Schaber, Andrew Schembri und Rene Röthke im Test-Duell mit den Black Hawks gesetzt. −Foto: Roland Rappel

Die Generalprobe ist geglückt: Der Deggendorfer SC hat sich für den anstehenden Oberliga-Auftakt...



Begeisterte Fußballerin: Silke Raml (rechts) war in ihrer aktiven Zeit Spielmacherin beim TSV Grafenau – heute ist sie erfolgreiche Funktionärin bei BFV und DFB. −Foto: privat

Der Frauenfußball feiert in Deutschland seinen 50. Geburtstag. Die Bayerwäldlerin Silke Raml (45)...



Sportlich wollen die Schaldinger um Johannes Pex am Samstag in Aschaffenburg nochmals punkten. −Foto: Lakota

Eigentlich wäre die Euphorie groß. Die aktuell beiden besten Teams der Regionalliga Bayern treffen...



−Foto: Symbolbild Lakota

Die Politik schiebt dem Freizeit- und Breitensport erst ab kommenden Montag einen Riegel vor...



"Ich hoffe immer noch, dass er unterschreibt", sagt Trainer Hansi Flick (l.) über seinen Abwehrspieler David Alaba. −Foto: dpa

Trainer Hansi Flick vom deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München setzt weiter auf eine...





 - Lakota

Nach Informationen der Passauer Neuen Presse hat sich das Vorstandsgremium des Bayerischen...



−Foto: Lakota / Montage: PNP

Für das kommende Wochenende hoffen die Spielleiter, Vereine und Spieler/innen auf weniger...



Der BFV hat die Nachholtermine für die ausgefallenen Spiele festgelegt. −Foto: Andreas Lakota

Der Bayerische Fußball-Verband hat auf die zahlreichen Spielabsagen reagiert – und den...



Ab Montag geht nichts mehr auf den Sportplätzen. −Foto: Lakota

Für den deutschen Sport bedeuten die verschärften Corona-Maßnahmen teilweise heftige Einschnitte...



Rollt er oder ruht er, der Ball? In Niederbayern wird diese Frage am Wochenende erneut unterschiedlich zu beantworten sein. −Symbolbild: Lakota

An diesem Wochenende werden viele angesetzte Fußballspiele nicht stattfinden können...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver