Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Nächster Neuzugang für den Aufsteiger  |  04.08.2020  |  15:58 Uhr

Er kommt aus Uerdingen: Türkgücü München holt Ex-Wacker-Keeper René Vollath

Lesenswert (7) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 36 / 72
  • Pfeil
  • Pfeil




Türkgücüs Geschäftsführer Max Kothny und Kaderplaner Roman Plesche mit Torhüter René Vollath. −Foto: Verein

Türkgücüs Geschäftsführer Max Kothny und Kaderplaner Roman Plesche mit Torhüter René Vollath. −Foto: Verein

Türkgücüs Geschäftsführer Max Kothny und Kaderplaner Roman Plesche mit Torhüter René Vollath. −Foto: Verein


Weiterer Neuzugang für Türkgücü München: René Vollath wechselt vom KFC Uerdingen zum Drittliga-Aufsteiger. Fans des SV Wacker Burghausen dürften den Torhüter noch gut kennen, schließlich stand er von 2010 bis 2013 im Kasten der Salzachstädter.

Der 30-Jährige Keeper, der in der Oberpfalz aufgewachsen ist, bringt jede Menge Erfahrung mit. 2013 wechselte er von Burghausen zum Karlsruher SC in die zweite Liga und hielt dem Traditionsverein vier Jahre die Treue. In dieser Zeit brachte es Vollath immerhin auf 43 Zweitliga-Einsätze. Mit dem KFC Uerdingen stieg René Vollath vor zwei Jahren als Stammtorhüter in die dritte Liga auf.

"Rene ist in Nürnberg und Hoffenheim bei Top-Klubs ausgebildet worden und machte in den vergangenen zehn Jahren über 200 Spiele in der zweiten und dritten Liga. Zudem hat er in diesem Zeitraum nur bei drei Vereinen gespielt. Das zeigt, dass er ein sehr loyaler Mensch ist, der eine Bereicherung für uns sein wird", sagt Türkgücüs-Kaderplaner Roman Plesche. Vollath selbst blickt seinem neuen Engagement in der Landeshauptstadt schon erwartungsfroh entgegen: "Ich bin sehr glücklich und freue mich auf die neue sportliche Herausforderung und will meinen Teil zum Erfolg beitragen. Türkgücü München ist ein aufstrebender Verein, der ehrgeizige Ziele hat. Ich möchte diese Ziele tatkräftig unterstützen damit die Erfolgsgeschichte der letzten Jahre auch in der dritten Liga weitergeht." − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Schweinfurt
22
48:27
44
2.
Nürnberg II
22
51:25
43
3.
Bayreuth
22
48:27
40
4.
Aschaffenburg
21
44:25
38
5.
Greuther Fürth II
22
29:23
35
6.
Eichstätt
22
40:23
34
7.
Aubstadt
21
36:31
33
8.
Buchbach
21
26:26
31
9.
FC Augsburg II
21
35:30
28
10.
Burghausen
22
27:31
26
11.
Illertissen
22
33:46
25
12.
Rain/Lech
21
24:38
24
13.
Heimstetten
22
37:48
23
14.
SV Schalding
20
26:42
23
15.
1860 Rosenheim
22
28:52
21
16.
Memmingen
20
17:28
19
17.
Garching
19
20:47
13




Nikola Vasic (l.) brachte Hutthurm in Front – am Ende war aber Grafenau obenauf. −Foto: Sven Kaiser

Zweites Spiel, zweite Pleite: Der FC Salzweg hat im Ligapokal der Bezirksliga Ost einen klassischen...



So sieht Erleichterung aus: Martin Krieg (rechts) und Mario Strahberger feiern das Waldkirchner Tor zum 1:0. −Foto: Mike Duschl

Was für eine Erleichterung: Erstmals seit über einem Jahr durften die Landeligafußballer des TSV...



Ausgelassen feierten die Schaldinger ihren Premierensieg in der Bayernliga. −Foto: Mike Sigl

Das ist ein echter Knaller! Die A-Jugend des SV Schalding hat am Samstag ihren ersten Sieg in der...



Doppel-Torschütze für den TSV Karpfham beim 4:1-Erfolg gegen Kößlarn: Tobias Dandl. −Foto: Sigl

Für den TSV Karpfham ist der verspätete Einstieg in den Ligapokal der Kreisliga mit dem 4:1 gegen...



Heiße Duelle: Bei den Partien in der DEL2 zwischen dem Deggendorfer SC und den Eispiraten aus Crimmitschau wurde stets um jeden Zentimeter auf dem Eis verbissen gekämpft. −Foto: Roland Rappel

Es geht endlich wieder los: Die ersten Testspiele des Eishockey-Oberligisten Deggendorfer SC rücken...





Versteht den Schritt des Vereins: Sturm-Spielertrainer Alexander Geiger. −Foto: Sven Kaiser

Spieler und Trainer hätten so gern gespielt, aber die Vereinsführung des Fußball-Landesligisten FC...



Die Fronten sind verhärtet im Streit um den DFB-Pokal-Startplatz: Türkgücü München hat mit einer...



−Grafik: Lippert

Ein monatelanges Ringen um Maßnahmen, Antworten und Lösungen neigt sich dem Ende: Der Re-Start des...



Eine regelrechte "Kartenflut" gab es am Re-Start-Wochenende. In dieser Szene zeigt Schiedsrichter Maximilian Prechtl (Haus i. Wald) Julian Trautwein (FC Vilshofen) die Rote Karte. −Foto: Michael Sigl

Beleidigungen, Notbremsen, überhartes Einsteigen – die Schiedsrichter hatten am ersten...



Die Spieler des SV Erlbach müssen sich noch gedulden. −Foto: Butzhammer

Erster Spielabsage in der Landesliga Südost. Das für Freitag geplante Match zwischen Freising und...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver