Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Viele ganz junge Spieler im Kader  |  21.07.2020  |  09:12 Uhr

Projekt "Jugend forscht": Regionalligist Buchbach startet runderneuert − und mit Knallhart-Vorbereitung

Lesenswert (7) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 60
  • Pfeil
  • Pfeil




Die Neuzugänge des TSV Buchbach mit den Trainern (von links): Andi Bichlmaier, Felix Breuer, Manuel Mattera, Andreas Steer, Christoph Steinleitner, Lukas Sehorz und Markus Raupach. −Foto: Buchholz

Die Neuzugänge des TSV Buchbach mit den Trainern (von links): Andi Bichlmaier, Felix Breuer, Manuel Mattera, Andreas Steer, Christoph Steinleitner, Lukas Sehorz und Markus Raupach. −Foto: Buchholz

Die Neuzugänge des TSV Buchbach mit den Trainern (von links): Andi Bichlmaier, Felix Breuer, Manuel Mattera, Andreas Steer, Christoph Steinleitner, Lukas Sehorz und Markus Raupach. −Foto: Buchholz


Der TSV Buchbach ist am Montag in die erste offizielle Trainingswoche nach der Corona-Pause gestartet.

Die Trainer Markus Raupach und Andi Bichlmaier konnten zur Vorbereitung auf den Ligapokal und die Regionalliga-Bayern den kompletten Kader begrüßen, der bislang zur Verfügung steht: 18 Feldspieler und drei Torhüter gehen in die fast siebenwöchige Trainingsphase bis zum Start im Liga-Pokal, wobei der Kader sein finales Gesicht noch nicht hat.

"Alle waren heiß und haben sich gefreut, dass es wieder losgeht", hat Sportlicher Leiter Georg Hanslmaier wohlwollend registriert, der noch zwei bis drei Kaderstellen offenlässt. Mit dabei beim Start am Montag waren auch die Zugänge Christoph Steinleitner (FC Töging), Felix Breuer (TSV 1865 Dachau), Manuel Mattera (eigene U23), Andreas Steer (SpVgg Landshut) und Lukas Sehorz (SpVgg Unterhaching U19).

Bis zum Start im Ligapokal, der am 5. September voraussichtlich gegen den TSV 1860 Rosenheim erfolgen soll, stehen etwa 30 Trainingseinheiten und bislang fünf Testspiele auf dem Programm – das heißt, beinahe täglich sind die TSV-Kicker in den nächsten Wochen am Ball. Die ersten Vorbereitungsspiele könnten freilich noch ohne Zuschauer stattfinden. Hanslmaier: "Das haben wir nicht in der Hand, da müssen wir abwarten, was die Staatsregierung entscheidet." Sollte alles nach Plan durchgezogen werden, stünden bis zur Winterpause zunächst drei Spiele im Ligapokal, dann sechs Regionalligaspiele und dann noch mal drei Begegnungen im Ligapokal auf dem Programm.

Die Buchbacher Mannschaft wird künftig ein deutlich anders, vor allem jüngeres Gesicht haben. Erst am Wochenende präsentierten die Oberbayern mit Abwehrspieler Felix Breuer und Torhüter Andreas Steer (beide 19) zwei weitere junge Talente als Neuzugänge. Breuer, der in Markt Schwaben wohnt, kommt vom Bayernligisten TSV 1865 Dachau, für den er als U19-Spieler in der aktuellen Spielzeit neun Einsätze bestreiten konnte. In Buchbach unterschrieb er gleich für drei (!) Jahre. Mit Steer, der im nur 18 Kilometer entfernten Geisenhausen wohnt, hat sich eines der größten Torwart-Talente der Region für den TSV Buchbach entschieden. Der 19-Jährige kommt vom Landesligisten SpVgg Landshut und hat ebenfalls einen Drei-Jahres-Vertrag unterzeichnet.

"Wir haben jetzt wieder drei Keeper im Kader und sind da gut aufgestellt. Insgesamt verfügen wir jetzt über jede Menge U23-Spieler, die sich hier beweisen können", freut sich Sportlicher Leiter Georg Hanslmaier, der sich ausdrücklich bei den Verantwortlichen der Spvgg Landshut bedankt: "Wir hatten gute Gespräche und sind froh, dass sie Anderl keine Steine in den Weg gelegt haben." Auch an den TSV Dachau, der die Freigabe zum Wechsel von Breuer erteilt hat, geht der Dank von Hanslmaier.

Auf der anderen Seite haben die Buchbacher nach Selcuk Cinar, der nach Koblenz gewechselt ist, zwei weitere Abgänge aus dem erweiterten Regionalliga-Kader zu verzeichnen: Keeper Manuel Glasl (20) verändert sich beruflich und kann aus diesem Grund den intensiven Trainingsaufwand für Bayerns Eliteliga nicht mehr leisten. Glasl hat sich seinem Heimatverein TSV Haag angeschlossen, der in der C-Klasse spielt. Nicht mehr an Bord ist auch Marko Batljan, der im Sommer 2017 von der U19 des SpVgg Altenerding gekommen ist und in der Bezirksliga-Mannschaft der Rot-Weißen 40 Mal aufgelaufen ist. Der talentierte Verteidiger wird künftig die Abwehr des Nord-Bezirksligisten FC Finsing verstärken.

Verlassen haben die Buchbacher darüber hinaus viele routinierte Regionalliga-Stammkräfte wie Maxi Hain, Markus Grübl, Maxi Drum, Thommy Breu oder Stefan Denk. − MB/red












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Aschaffenburg
25
51:27
50
2.
Nürnberg II
25
61:32
49
3.
Bayreuth
25
53:28
49
4.
Schweinfurt
23
48:29
44
5.
Aubstadt
25
43:41
39
6.
Eichstätt
26
46:32
37
7.
Greuther Fürth II
26
31:33
36
8.
Buchbach
25
32:29
35
9.
FC Augsburg II
25
44:35
34
10.
Burghausen
25
36:35
33
11.
SV Schalding
24
34:45
32
12.
Illertissen
25
37:51
31
13.
Rain/Lech
25
26:41
30
14.
Heimstetten
25
44:54
26
15.
1860 Rosenheim
25
30:61
21
16.
Memmingen
22
18:30
20
17.
Garching
20
21:52
13




Er kann es nicht fassen: Denis Dressel sieht von Schiri Patrick Hansbauer die rote Karte. imagoimages

Der TSV 1860 München tritt weiter auf den Stelle. Im Stadt-Derby am Samstag gegen Aufsteiger...



Kickt künftig in Osterhofen: Denis Chirinciuc. −Foto: Franz Nagl

Die Spvgg Osterhofen lässt mit einem weiteren namhaften Neuzugang aufhorchen...



War auch zuletzt gegen Salzburg erfolgreich: Leroy Sane. −Foto: dpa

Wenn Hansi Flick über Leroy Sane spricht, folgt auf jedes schwärmerische Lob ein Aber...



Torschützen unter sich: Chase Schaber und René Röthke. −Foto: Oliver Rabuser

Der Deggendorfer SC hat sich erfolgreich für die 3:5-Niederlage gegen den SC Riessersee revanchiert...



Schweigen und Staunen: Markus Eisenbichler sprang in Ruka überragend. −Foto: afp

Markus Eisenbichler ist in großartiger Form und fliegt im Skisprung-Weltcup von Sieg zu Sieg...





Muss er jetzt gehen? Joachim Löw. −Foto: dpa

Es ist ein erneuter Tiefpunkt in der jüngeren Geschichte der deutschen Nationalmannschaft: 0:6...



−Symbolfoto: Nicolas Armer/dpa

Fitnessstudios in Deutschland erleben schon den zweiten Shutdown in diesem Jahr...



−Foto: afp

Joachim Löw darf bleiben - trotz Rekordpleite in Spanien und immer schärferer Kritik...



Kreis-Ost-Chef Christian Bernkopf (42). −Foto: Michael Sigl

Wenn es in diesem seltsamen Jahr eine Konstante gab, dann fortwährende, lautstarke Kritik am System...



Setzte den Rotstift an: BFV-Schatzmeister Jürgen Faltenbacher (links, mit Präsident Dr. Rainer Koch) musste dennoch für 2020 einen Fehlbetrag von 2,5 Millionen Euro vermelden. −Foto: BFV

Die Folgen der Covid-19-Pandemie treffen auch den Haushalt des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV)...





Über eine gute Bilanz in seinem ersten Jahr beim Fußball-Regionalligisten SV Wacker Burghausen kann sich Trainer Leo Haas freuen. −Foto: Butzhammer

Wenn im Frühjahr die Fußball-Regionalliga Bayern hoffentlich wieder starten kann...



Setzte den Rotstift an: BFV-Schatzmeister Jürgen Faltenbacher (links, mit Präsident Dr. Rainer Koch) musste dennoch für 2020 einen Fehlbetrag von 2,5 Millionen Euro vermelden. −Foto: BFV

Die Folgen der Covid-19-Pandemie treffen auch den Haushalt des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV)...



Egon Weber ist mit der Punkteausbeute des Wacker-Teams zufrieden, mit der Anzahl der Gegentreffer jedoch nicht. −Foto: Butzhammer

Der Fußball-Regionalligist SV Wacker Burghausen ist nicht unbedingt dafür bekannt...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver