Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Zweiter Sommer-Zugang für Regionalligist  |  02.07.2020  |  08:30 Uhr

Bruder von Düsseldorf-Profi Thomas: Schalding holt Top-Talent Marco Pledl (19)

von Andreas Lakota

Lesenswert (19) Lesenswert 7 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 43
  • Pfeil
  • Pfeil




Trägt künftig Grün-Weiß: Marco Pledl. −Foto: SVS

Trägt künftig Grün-Weiß: Marco Pledl. −Foto: SVS

Trägt künftig Grün-Weiß: Marco Pledl. −Foto: SVS


Nach den Abgängen von Markus Schöller und Nico Dantscher kann der SV Schalding seinen zweiten Sommer-Neuzugang vermelden. Marco Pledl (19) kommt vom Kreisklassisten SV Bischofsmais an den Reuthinger Weg. Zuvor hatte Schalding schon Keeper Niklas Krinninger vom TSV Seebach verpflichtet.

Der 19-jährige Pledl gilt als großes Talent und stand bei mehreren höherklassigen Klubs in der Region auf dem Zettel. In dieser Saison gelangen dem Offensivspieler in der KK Regen 15 Treffer in 15 Spielen, dazu glänzte er mit 21 Torvorlagen. "Schön, dass sich Marco für unseren Weg entschieden hat. Er ist sehr talentiert und brennt auf die Aufgabe hier. Das sind sehr gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zeit in Schalding", freut sich Sportchef Markus Clemens über den Transfer.

Sportchef Markus Clemens begrüßte den neuen Spieler – natürlich mit Abstand. −Foto: SVS

Sportchef Markus Clemens begrüßte den neuen Spieler – natürlich mit Abstand. −Foto: SVS

Sportchef Markus Clemens begrüßte den neuen Spieler – natürlich mit Abstand. −Foto: SVS


Ausbildet wurde der beidfüßige und variabel einsetzbare Mittelfeldmann bei der Spvgg GW Deggendorf. Dort startete auch sein Bruder Thomas einst seine Karriere, dieser spielt mittlerweile bei Fortuna Düsseldorf. "Als Schalding angerufen hat, hab ich mich riesig gefreut. Das ist eine brutale Chance für mich, meinen Fußballtraum nochmals zu erfüllen. Ich freue mich auf die nächste Zeit und die Herausforderung Regionalliga", sagt Pledl zu seinem Wechsel zum SVS. Dieser unterstreicht mit dem Transfer einmal mehr seinen Plan, künftig stärker auf junge Spieler zu setzen. Neben Pledl wurden bereits Maxi Tiefenbrunner und Daniel Zillner aus der eigenen U19 in den Regionalliga-Kader beordert.

Mehr zum Thema
- Schalding verliert weiteren Leistungsträger: Nico Dantscher geht sofort nach Vilzing
- SV Schalding holt Niklas Krinninger (27) sofort zurück – Schöller verlässt den Klub
- Gschwendtner verabschiedet sich: SV Schalding überrascht mit neuem Co-Trainer
- SV Schalding bindet neun junge Talente – und holt zwei zum Regionalliga-Kader

Dieser wird beim Re-Start also durchaus anders aussehen. Mit Verteidiger Nico Dantscher und Keeper Markus Schöller haben zwei Leistungsträger den Verein verlassen. Chris Brückl geht als Spielertrainer in die zweite Mannschaft. Und Andreas Jünger, der in seine Heimat Regensburg zurückgekehrt ist, wird vermutlich ebenfalls nicht mehr für Schalding auflaufen. Weitere Abgänge dürfte es allerdings nicht geben. Zudem ist es gut möglich, dass der SVS neben den drei jungen Spielern sowie Keeper Krinninger und Manuel Mörtlbauer, der fest aus der U23 nach oben rückt, noch eine weitere Neuverpflichtung im Sommer realisiert.

Insgesamt ist allerdings deutlich zu erkennen, dass Schalding künftig noch stärker auf junge, hungrige Spieler setzt. Und vielleicht auch ein Stück weit setzen muss, denn durch die Corona-Pause fehlen dem SVS viele Einnahmen durch Zuschauer und Verkauf – mit rund 900 Fans pro Heimspiel zählen die Partien der Niederbayern zu den best besuchtesten in der Regionalliga Bayern. Zudem gestaltete sich die Suche nach Neuzugängen in den letzten Jahren stets schwierig.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Aschaffenburg
25
51:27
50
2.
Nürnberg II
25
61:32
49
3.
Bayreuth
25
53:28
49
4.
Schweinfurt
23
48:29
44
5.
Aubstadt
25
43:41
39
6.
Eichstätt
26
46:32
37
7.
Greuther Fürth II
26
31:33
36
8.
Buchbach
25
32:29
35
9.
FC Augsburg II
25
44:35
34
10.
Burghausen
25
36:35
33
11.
SV Schalding
24
34:45
32
12.
Illertissen
25
37:51
31
13.
Rain/Lech
25
26:41
30
14.
Heimstetten
25
44:54
26
15.
1860 Rosenheim
25
30:61
21
16.
Memmingen
22
18:30
20
17.
Garching
20
21:52
13




Universell einsetzbar: Joshua Kimmich. −Foto: dpa

Bundestrainer Joachim Löw ordnet beim Kracher-Start in die EM gegen Weltmeister Frankreich alles dem...



Türkgücü München um Geschäftsführer Max Kothny muss einen komplett neuen Kader auf die Beine stellen. −Foto: dpa

Türkgücü München stellt sich komplett neu auf. Der Fußball-Drittligist wird sich von 15 (...



"Werde nicht aufgeben": Christian Eriksen. −Foto: afp

Dänemarks Christian Eriksen hat sich erstmals nach seinem dramatischen Kollaps zu Wort gemeldet...



Viel zu lachen: Der FC Künzing setzte beim Trainingsauftakt auf Lockerheit. Tim Sporrer scheint es gefallen zu haben. −Foto: Franz Nagl

Nach der pandemiebedingten Zwangspause hat der FC Künzing am Freitag mit dem Trainingsbetrieb wieder...



Gute Ansätze: Der SSV Eggenfelden lieferte unter den Augen seines neuen Trainers Johannes Viehbeck eine blitzsaubere Leistung beim 5:0 gegen Falkenberg ab. −Foto: Daniel Scharinger

Endlich wieder Fußball! Auf einigen Plätzen der Region wurden an diesem Wochenende die ersten...





So sah die Tribüne am Samstag beim Gastspiel des SV Schalding in Gurten aus. Nach einer Registrierung am Eingang hatten die Zuschauer freie Platzwahl auf der Tribüne oder rund um den Platz. −Foto: Lakota

Die umstrittene Sitzplatzpflicht im bayerischen Amateurfußball könnte schon bald Geschichte sein...



Türkgücü München um Geschäftsführer Max Kothny muss einen komplett neuen Kader auf die Beine stellen. −Foto: dpa

Türkgücü München stellt sich komplett neu auf. Der Fußball-Drittligist wird sich von 15 (...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver