Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





05.06.2020  |  14:38 Uhr

Paukenschlag in Buchbach: Kapitäne Hain und Grübl weg – "Müssen Strukturen anpassen"

von Michael Buchholz

Lesenswert (14) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 23 / 65
  • Pfeil
  • Pfeil




Der Kapitän geht von Bord: Maximilian Hein verlässt den Verein. −Foto: Buchholz

Der Kapitän geht von Bord: Maximilian Hein verlässt den Verein. −Foto: Buchholz

Der Kapitän geht von Bord: Maximilian Hein verlässt den Verein. −Foto: Buchholz


Paukenschlag beim TSV Buchbach! Kapitän Maxi Hain (31) und Vize Markus Grübl (30) gehen bei den Rot-Weißen von Bord. Der Regionalligist, der in schwierigen Zeiten den Verjüngungskurs seines Kaders fortsetzt, verliert damit zwei seiner verdientesten Spieler, die ein Jahrzehnt das Gesicht des Vereins mitgeprägt und die Buchbacher Tugenden vorbildlich vertreten haben.

"Der TSV Buchbach ist beiden Spielern unendlich dankbar. Sie sind immer vorausgegangen, haben immer ihre Leistung abgerufen und haben auch in schwierigen Situationen immer Verantwortung übernommen", lobt Sportlicher Leiter Georg Hanslmaier die beiden Routiniers. Kapitän und "Mentalitätsmonster" Hain ist in der Saison 2010/11 nach Buchbach gekommen und hat seither 246 Spiele für die Rot-Weißen bestritten, Vizekapitän Grübl, der in der Saison 2012/13 aus Burghausen gekommen ist, bringt es auf 213 Einsätze im Trikot des Kultvereins. Nach Thomas Breu und Stefan Denk verliert Buchbach damit zwei weitere Integrationsfiguren, die jedoch im Gegensatz zu den beiden Angreifern, die nach Töging wechseln, immer noch absolute Stammkräfte waren.

Hier lesen Sie:

Markus Grübl wird seine rechte Seite nicht länger im Buchbacher Trikot beackern. −Foto: Buchholz

Markus Grübl wird seine rechte Seite nicht länger im Buchbacher Trikot beackern. −Foto: Buchholz

Markus Grübl wird seine rechte Seite nicht länger im Buchbacher Trikot beackern. −Foto: Buchholz


Stürmer Thommy Breu sagt Servus – und plant schon seine Rückkehr

Irgendwie ist der TSV Buchbach ohne Rechtverteidiger Grübl und ohne Abräumer Hain gar nicht vorstellbar, aber Hanslmaier weiß, dass der Kader verjüngt werden muss: "Irgendwann müssen wir den Umbruch einläuten, das war allen, auch wenn es noch so schmerzlich ist, klar." Bei einem Gespräch am Donnerstagabend konnten sich der Verein und die beiden Spieler nicht auf eine Verlängerung der zum 30. Juni auslaufenden Verträge einigen, obwohl beide Spieler gerne weitergemacht hätten.

Hanslmaier: "Wir hätten uns das auch alles anders vorgestellt, aber zu Zeiten von Corona gibt es viele Verlierer. Einer davon ist der TSV Buchbach, der ja überwiegend von den Heimspielen lebt. Die fehlenden Zuschauereinnahmen engen unseren Handlungsspielraum extrem ein, wir müssen unsere Strukturen anpassen und irgendwie schauen, dass wir den Verein einigermaßen durch die Krise führen, um dann mit verjüngtem Kader wieder angreifen zu können."

Die Verdienste der beiden Routiniers, die über die vielen Jahre stets Garanten waren, dass Buchbach den Klassenerhalt in der Regionalliga immer wieder geschafft hat, sind nicht hoch genug anzurechnen. "Wir hatten eine super Zeit mit den Jungs und wünschen ihnen für ihre weitere Laufbahn und ihren weiteren Lebensweg alles erdenklich Gute", sagt Hanslmaier, der hofft, dass beide Spieler nach dem Trennungsschmerz immer wieder gerne nach Buchbach zurückkehren.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Schweinfurt
22
48:27
44
2.
Nürnberg II
22
51:25
43
3.
Bayreuth
22
48:27
40
4.
Aschaffenburg
21
44:25
38
5.
Greuther Fürth II
22
29:23
35
6.
Eichstätt
22
40:23
34
7.
Aubstadt
21
36:31
33
8.
Buchbach
21
26:26
31
9.
FC Augsburg II
21
35:30
28
10.
Burghausen
22
27:31
26
11.
Illertissen
22
33:46
25
12.
Rain/Lech
21
24:38
24
13.
Heimstetten
22
37:48
23
14.
SV Schalding
20
26:42
23
15.
1860 Rosenheim
22
28:52
21
16.
Memmingen
20
17:28
19
17.
Garching
19
20:47
13




Er spielte gerade mit Florenz in Parma: Franck Ribery. Währenddessen brachen Unbekannte in sein Haus ein. −Foto: dpa/Screenshot: Augustin/Twitter: Franck Ribery

Diebe sind in die Villa des Ex-Bayern-München-Stars Franck Ribery in Florenz eingedrungen...



Verlässt er 1860? Sascha Mölders (r.). −Foto: Frank Bietau

Eigentlich war die Sache klar: Sascha Mölders (35) beendet in diesem Sommer seine Profikarriere und...



In einer Videobotschaft erklärt Verbandsjugendleiter Florian Weißmann die Einführung der Meldeliga. −Foto: Screenshot: BFV

Das könnte heiter werden: Der Bayerische Fußball-Verband nutzt den Corona-bedingten Saisonabbruch im...



Von den Starbulls Rosenheim zum TSV Trostberg: Michael Fröhlich (Mitte) trägt kommende Saison das Trikot der Trostberg Chiefs in der Landesliga. Vor allem aber soll er als hauptamtlicher Nachwuchstrainer an der Seite von Abteilungsleiter Johannes Käsmaier (rechts) und Jugendleiter Walter Mathis die Basis für eine gesicherte Zukunft des Trostberger Eishockeys legen. −Foto: Thomas Thois

Die Nachwuchsarbeit muss oberste Priorität haben. Mit diesem Ziel war Johannes Käsmaier Anfang Juni...



Verlässt seinen Heimatverein TSV Ringelai und schließt sich dem FC Tittling an: Torwart Julian Kapfenberger. −Foto: Alexander Escher

Der FC Tittling hat auf den frühzeitigen Abgang von Torwart Simon Boxleitner (23...





Kündigt die ersehnten Infos für die Vereine auf Kreisebene an: Ost-Vorsitzender Christian Bernkopf. −Foto: Sigl

Für die Landes- und Bezirksebene haben die Verantwortlichen des Bayerischen Fußball-Verbands in...



Hatte ein kurzes Gastspiel bei den Black Hawks: Christoph Gawlik kam erst im Januar aus Deggendorf. −Foto: Daniel Fischer/stock4press

Es war nicht mehr als eine Randnotiz in der Pressemitteilung der Passau Black Hawks...



Steht dem Re-Start, den der BFV Anfang September geplant hat, skeptisch gegenüber: "Es gibt zu viele Unklarheiten", sagt Bad Kötztings Trainer Uli Karmann. −Foto: Frank Bietau

Eigentlich wollte Uli Karmann (54) in diesen Tagen mit neuen Zielen und einer runderneuerten...



Vorsitzender des Fußball-Kreisverbandes Mittelsachsen: Andreas Schramm. −Foto: dpa/privat

Die Sachsen machten den Anfang: Am Wochenende wurden im Osten Deutschlands erstmals seit dem...



Ein Traum für jeden Fußballer: Wie ein grüner Teppich präsentiert sich das generalsanierte Rasenspielfeld des SV Schalding am Reuthinger Weg. −Foto: Lakota

Wer dieser Tage im Passauer Westen an der Spielstätte von Regionalligist SV Schalding vorbeikommt...





Mit einem neuen Trainer in die 3. Liga: Alexander Schmidt, hier mit Pressesprecher und Kaderplaner Roman Plesche, steht künftig bei Türkgücü an der Linie. −Foto: Verein

Es ist fix: Türkgücü München hat vom DFB grünes Licht erhalten und die Lizenz für die 3...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver