Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Nach Breu-Wechsel  |  29.05.2020  |  10:37 Uhr

Töging angelt sich auch Wackers Christoph Buchner – Weitere personelle Veränderungen

Lesenswert (6) Lesenswert 11 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 38 / 68
  • Pfeil
  • Pfeil




Wird Burghausen Richtung Töging verlassen: Christoph Buchner. −Foto: Butzhammer

Wird Burghausen Richtung Töging verlassen: Christoph Buchner. −Foto: Butzhammer

Wird Burghausen Richtung Töging verlassen: Christoph Buchner. −Foto: Butzhammer


Nächster Regionalliga-Neuzugang für den Landesligisten FC Töging. Nach Thomas Breu (31) vom TSV Buchbach wechselt auch Christoph Buchner (30) vom SV Wacker Burghausen zum Landesligisten. Und zwar schon zum Vertragsende am 30. Juni. Zuvor hatte der FCT auch schon Endurance Ighagbon (22) vom SV Erlbach verpflichtet. Allerdings gibt es auch einige Abgänge.

"Aufgrund anhaltender Rückenprobleme und der Tatsache, dass sich Buchner neben seines Jobs weiterbilden will, ist ihm der Aufwand und vor allem die Häufigkeit des Trainings in der Regionalliga Bayern nicht mehr möglich", heißt es in einer Mitteilung von Burghausen. Mit seinem Wechsel nach Töging tritt Buchner somit fußballerisch etwas kürzer und schließt sich dennoch aber einem ambitionierten Landesliga-Club an, welcher bei einer Fortführung der laufenden Landesliga-Spielzeit 2019/2020 weiterhin gute Chancen auf einen Aufstieg in die Bayernliga hat.

Hier lesen Sie: Zusage liegt vor: Buchbachs Breu stürmt ab sofort für Töging – Toptorjäger Stefcak geht

Der Abwehrspieler hat schon in seiner Jugend beim SV Wacker Burghausen gespielt und hier in der Saison 2008/2009 den Sprung in den Kader der Drittliga-Herren-Mannschaft geschafft. Bereits in seiner ersten Spielzeit im Erwachsenenbereich wurde Buchner 20-Mal eingesetzt und erzielte dabei auch sein erstes Tor. Nach weiteren Stationen beim 1. FC Kaiserslautern II (Regionalliga West), dem 1. FC Saarbrücken (3. Liga), dem Chemnitzer FC (3. Liga), dem SV Eintracht Trier (Regionalliga Südwest) und der TuS Koblenz (Regionalliga Südwest), entschied er sich 2017 für eine Rückkehr an die alte Wirkungsstätte und war seitdem wichtiger Bestandteil (u. a. auch Kapitän) der Regionalliga Mannschaft der Salzachstädter. In den vergangenen zwei Spielzeiten absolvierte der gebürtige Trostberger insgesamt 68 Pflichtspiele in der Regionalliga Bayern und erzielte dabei drei Treffer. In der aktuell wegen Corona ausgesetzten Saison 19/20 kam Buchner nur noch auf 7 Einsätze und musste wegen Leistenbeschwerden seit November 2019 pausieren.

"Christoph war durch seine Erfahrung und Spielweise stets eine Stütze für die Mannschaft. Es ist schade, dass es unter den gegebenen Umständen mehr für die Regionalliga reicht. Wir bedanken uns für die gemeinsame Zeit und wünschen Christoph für die berufliche, sportliche und persönliche Zukunft alles Gute", so Geschäftsführer Andreas Huber. Schade sei es, dass die Karriere des Eigengewächs aufgrund seiner langwierigen Verletzung und der Corona-Krise so abrupt endet. So war das Spiel in Fürth (2:2) im Oktober 2019 das letzte Spiel im Wacker-Dress.

Christoph Buchner erklärt seinen Abschied aus Burghausen

"Für mich war es schön und eine Freude meine höherklassige Karriere da zu beenden, wo ich auch begonnen habe Fußball zu spielen. Ich habe die letzten drei Jahre bei Wacker sehr genossen. Nun ist es aber Zeit für mich die nächsten Schritte in meinem Beruf zu machen. Aufgrund meiner Weiterbildungsmaßnahme mit Abendschule und die Tatsache Familienvater zu sein, ermöglicht es mir nicht mehr 3-4 Mal pro Woche zu trainieren. Auch für meinen Körper sind die hohen Belastungen nicht mehr so einfach zu packen. Ich bedanke mich bei all meinen ehemaligen Teamkollegen, Funktionären und dem SV Wacker für die schöne Zeit."

Freude über die beiden Transfer-Kracher herrscht natürlich in Töging. Allerdings muss der Landesligist auch Abgänge verkraften. Nicht mehr planen kann der FC in der Saison 2020/21 mit Christoph Baumann (Ziel unbekannt) und Manuel Schwaighofer, der im Rahmen seines Studiums ein Auslandssemester plant. Ab sofort kein Thema mehr sind Vitaly Blinov, den es beruflich nach Augsburg verschlägt und der Slowake Martin Stefcak, der aus privaten Gründen nun doch schon eher als geplant in seine Heimat zurückkehren will. Aktuell ist der 27-Jährige Tögings bester Torschütze. Seine 12 Treffer können in der Liga nur von Marko Dukic getoppt werden (13/SB Rosenheim), gleichauf mit Stefcak wird Andre Gasteiger vom Tabellenführer TSV Eintracht Karlsfeld gelistet.

Ein neues Gesicht wird es zudem auf der Stelle des Assistenztrainers geben. Andy Balck und der FC gehen ab sofort getrennte Wege, Chefcoach Mario Reichenberger soll einen spielenden Co-Trainer an seine Seite bekommen. Wen, das soll in den nächsten Tagen bekannt gegeben werden.

Dass man in der Restsaison noch ein Wörtchen mitreden will, daraus macht Tögings Abteilungsleiter Klaus Maier keinen Hehl: "Wir werden für die Rückrunde eine Top-Mannschaft auf den Platz bringen und das Rennen um die ersten Plätze ist ja noch völlig offen", sagt der Spartenleiter. In Zahlen ausgedrückt: der FC Töging ist derzeit Achter, hat bei noch dreizehn ausstehenden Spielen nur sechs Punkte Rückstand auf den zweitplatzierten VfB Hallbergmoos, der bereits eine Partie mehr bestritten hat. − cn/red












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Schweinfurt
22
48:27
44
2.
Nürnberg II
22
51:25
43
3.
Bayreuth
22
48:27
40
4.
Aschaffenburg
21
44:25
38
5.
Greuther Fürth II
22
29:23
35
6.
Eichstätt
22
40:23
34
7.
Aubstadt
21
36:31
33
8.
Buchbach
21
26:26
31
9.
FC Augsburg II
21
35:30
28
10.
Burghausen
22
27:31
26
11.
Illertissen
22
33:46
25
12.
Rain/Lech
21
24:38
24
13.
Heimstetten
22
37:48
23
14.
SV Schalding
20
26:42
23
15.
1860 Rosenheim
22
28:52
21
16.
Memmingen
20
17:28
19
17.
Garching
19
20:47
13




Kritisiert Verband und Schiedsrichter: Michael Henke. −Foto: dpa

Sportdirektor Michael Henke vom FC Ingolstadt erhebt nach dem Scheitern in der Relegation zur 2...



Sebastian Hoeneß. −Foto: dpa

Das wäre eine echte Überraschung! Sebastian Hoeneß (38), Trainer des FC Bayern II...



Die Macht im Allgäu: Der FC Memmingen hat derzeit mit einigen Problemen zu kämpfen. −Foto: Lakota

Der FC Memmingen sorgte am Wochenende bayernweit für Schlagzeilen. Der Regionalligist kündigte an...



Hat sich in einem langen Schreiben an den DFB gewandt: Schweinfurts Geschäftsführer Markus Wolf. −Foto: imago images

Die Lizenz ist da, der Kader wird bereits mächtig aufgerüstet für das Abenteuer 3. Liga...



Verlässt Salzweg in Richtung Obernzell-Erlau: Alexander Breu (Mitte). −Foto: Mike Sigl

Beim FC Salzweg rührt sich was – auf der Personalebene und auf dem Trainingsplatz...





Exemplarisch der Rahmenterminkalender für die Kreisligen im Modell 1: In Blöcken soll bis Mai 2021 in Meisterschaft, Ligapokal und Totopokal auf Kreisebene gespielt werden. Weitere Beispiele für Planspiele des BFV finden Sie unter www.heimatsport.de. −Screenshot: PNP

Jetzt wissen alle Bescheid. In den vergangenen Tagen haben die niederbayerischen Spielleiter die...



Kündigt die ersehnten Infos für die Vereine auf Kreisebene an: Ost-Vorsitzender Christian Bernkopf. −Foto: Sigl

Für die Landes- und Bezirksebene haben die Verantwortlichen des Bayerischen Fußball-Verbands in...



Steht dem Re-Start, den der BFV Anfang September geplant hat, skeptisch gegenüber: "Es gibt zu viele Unklarheiten", sagt Bad Kötztings Trainer Uli Karmann. −Foto: Frank Bietau

Eigentlich wollte Uli Karmann (54) in diesen Tagen mit neuen Zielen und einer runderneuerten...



Das Spielfeld und der Innenraum mit den Auswechselbänken sollen Zone 1 bilden, darin dürfen sich nur Personen befinden, die für den Trainings- und Spielbetrieb notwendig sind. −Foto: Lakota

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat mit seinen Regional- und Landesverbänden einen Leitfaden für die...



Sagt nach drei Jahren am Reuthinger Weg Servus: Nico Dantscher. −Foto: Lakota

Die Gerüchte hielten sich schon lange, nun ist es fix: Nico Dantscher (23) wird den Regionalligisten...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver