Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Große Solidarität beim TSV 1860  |  19.05.2020  |  06:00 Uhr

Warum Regionalligist Rosenheim weiter alle Gehälter zahlt – Mannschaft trainiert wieder

Lesenswert (6) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 19 / 61
  • Pfeil
  • Pfeil




Die Spieler spendeten für den Verein: Moritz Moser, Christoph Wallner und Danijel Majdancevic übergaben dem Abteilungsleiter Finanzen, Sandro Sacco, einen stolzen vierstelligen Betrag. −Foto: Verein

Die Spieler spendeten für den Verein: Moritz Moser, Christoph Wallner und Danijel Majdancevic übergaben dem Abteilungsleiter Finanzen, Sandro Sacco, einen stolzen vierstelligen Betrag. −Foto: Verein

Die Spieler spendeten für den Verein: Moritz Moser, Christoph Wallner und Danijel Majdancevic übergaben dem Abteilungsleiter Finanzen, Sandro Sacco, einen stolzen vierstelligen Betrag. −Foto: Verein


Das ist in der Fußball-Regionalliga Bayern wohl einzigartig: Der TSV 1860 Rosenheim zahlt auch in Corona-Zeiten mit ausgesetztem Spielbetrieb seine Angestellten weiter und wird dafür mit überragender Solidarität in Form einer Spende belohnt. "Wir sind alle der Auffassung, dass ein unterschriebener Arbeitsvertrag Gültigkeit besitzt und deswegen die Gehälter zu 100 Prozent fortbezahlt werden sollten, solange es die Möglichkeit gibt", sagt Sportlicher Leiter Hansjörg Kroneck.

Möglich wurde dies nach vielen Gesprächen mit den Partnern des Vereins. Kroneck: "Das waren tolle Gespräche, bei denen unsere Partner, ich sage bewusst nicht Sponsoren, sich hinter den Verein gestellt haben, um die Leistungen, die seit Jahren im Verein und auch im Jugendbereich erbracht werden, zu honorieren." Bedingung der Partner war aber, dass der Verein jetzt nicht das Geld auf die hohe Kante legt, um in Zukunft teure Transfers stemmen zu können, sondern die hundertprozentige Lohnfortzahlung bis Vertragsende zum 30. Juni. "Verträge sind Verträge, gerade auch in unsicheren Zeiten. Wir wollten zu unserem Wort stehen", macht auch Fußball-Abteilungsleiter Franz Höhensteiger die Position des Vereins klar. Im Klartext: Keine Gehaltseinbußen für die Elf von Trainer Thomas Kasparetti, aber auch nicht für andere Angestellte des Vereins.

"Das ist wirklich nicht alltäglich und deswegen haben wir uns im Mannschaftsrat zusammengesetzt und überlegt, wie wir ein Zeichen setzen und was wir dem Verein zurückgeben können", so Kapitän Christoph Wallner und erklärt: "Unsere Spendenaktion basiert auf freiwilliger Basis und auch die Höhe der Beträge war freiwillig. Aber es haben ausnahmslos alle, die auf der Gehaltsliste stehen, bereitwillig gespendet."

Am Ende kam eine stolze vierstellige Summe zusammen, die Kapitän Wallner, Defensivmann Moritz Moser und Torjäger Danijel Majdancevic letzte Woche an den Verein übergeben konnten. "Es war der Mannschaft wichtig zu zeigen, dass es nicht nur um uns Spieler geht. Es geht um den Verein, die Fußball-Abteilung, um das Team hinter dem Team. Nur wenn wir alle zusammenhalten, werden wir diese schwierige Zeit überstehen, die wohl leider noch lange nicht beendet ist. Dafür wollten wir einen Beitrag leisten", so Majdancevic.

Und dieses Miteinander macht Kroneck und die anderen Vereinsfunktionäre natürlich extrem stolz: "Das ist schon eine sehr emotionale Reaktion der Mannschaft und eine überragende Botschaft. Die Jungs haben mit ihrer Aktion nicht nur bewiesen, dass sie ganz feine Charaktere sind, sondern dass Rosenheim mehr als nur ein Club ist."

Trainiert wird in Rosenheim übrigens auch wieder: Letzte Woche hat die erste Einheit auf dem Platz in Kleingruppen stattgefunden. "Die Jungs sind glücklich, dass sie wieder auf den Ball hauen dürfen. Künftig wollen wir wöchentlich ein Cybertraining und zwei Einheiten auf dem Platz abhalten", so Kroneck. − M.B.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Türkgücü München
23
51:20
54
2.
Schweinfurt
23
49:28
45
3.
Nürnberg II
23
51:27
43
4.
Bayreuth
23
48:27
41
5.
Aschaffenburg
23
45:29
38
6.
Eichstätt
23
41:23
37
7.
Greuther Fürth II
23
29:25
35
8.
Buchbach
23
29:31
34
9.
Aubstadt
22
37:34
33
10.
FC Augsburg II
23
38:34
29
11.
Burghausen
23
28:33
26
12.
Illertissen
23
33:48
25
13.
Rain/Lech
22
24:40
24
14.
Heimstetten
23
37:52
23
15.
SV Schalding
22
26:47
23
16.
1860 Rosenheim
23
29:56
21
17.
Memmingen
22
22:36
19
18.
Garching
21
23:50
16




Tanktop statt Jacke: Florian Schedlbauer (links) ließ sich von Kälte, Wind und Regen in Schönbrunn nicht sonderlich beeindrucken. Der Triathlet und vierfache Hawaii-Teilnehmer kämpfte gegen alle Widerstände an und besiegte elf Schönbrunner. Begleitet wurde er von seinem Schwiegervater Josef Hilgart, bei der DJK-SG Spartenleiter für Wintersport, Langlauf und Radsport. −Fotos: Haydn

Wie schlägt sich ein Team von Kreisklassen-Spielern im Duell mit einem einzigen...



Der Rahmenterminkalender für die Saisonfortsetzung bietet Platz für 20 Spieltage. - BFV

Es ist die logische Folge vom eingeschlagenen Kurs des BFV: DIe Saison 2019/20 soll wie geplant ab...



Der Kapitän geht von Bord: Maximilian Hein verlässt den Verein. −Foto: Buchholz

Paukenschlag beim TSV Buchbach! Kapitän Maxi Hain (31) und Vize Markus Grübl (30) gehen bei den...



Drei Tore und drei Vorlagen gelangen 1860-Angreifer Stefan Lex (links) in den vergangenen vier Drittliga-Spielen. Am Mittwochabend erzielte er beim Unentschieden in Kaiserslautern um Hendrik Zuck den Führungstreffer. −Foto: Imago Images

Die Serie geht weiter, der Aufstiegstraum vor dem Drittliga-Heimspiel gegen die Würzburger Kickers...



Wo sind ab der Saison 2021/22 die Partien der Bundesliga und 2. Bundesliga zu sehen? Am kommenden Montag beginnt die Auktion der Übertragungsrechte. −Foto: Karmann, dpa

Die ersten Spiele der Fußball-Bundesliga sind bei Amazon in den vergangenen drei Wochen bereits...





Dr. Rainer Koch bietet an, die Zahlen der Abstimmung notariell beglaubigen zu lassen. Allerdings nicht auf Kosten der Vereine bzw. des BFV. −Foto: dpa

Es gibt sie noch nicht, die richtige Antwort auf die Frage, ob der bayerische Amateurfußball am 1...



Der Rahmenterminkalender für die Saisonfortsetzung bietet Platz für 20 Spieltage. - BFV

Es ist die logische Folge vom eingeschlagenen Kurs des BFV: DIe Saison 2019/20 soll wie geplant ab...



Jetzt kommt Bewegung in die Mappen mit den Spielerpässen – der BFV erlaubt nach PNP-Informationen Vereinswechsel im Sommer unter bestimmten Bedingungen. −Foto: Andreas Lakota

Durch die Corona-Pandemie ist in diesem Sommer nichts, wie es geplant war. Das gilt auch für den...



Wird Burghausen Richtung Töging verlassen: Christoph Buchner. −Foto: Butzhammer

Nächster Regionalliga-Neuzugang für den Landesligisten FC Töging. Nach Thomas Breu (31) vom TSV...



Einnahmen in fünfstelliger Höhe gingen dem Deggendorfer SC durch den vorzeitigen Saisonabbruch verloren, erklärt der 1. Vorsitzende Artur Frank im Interview mit unserer Zeitung. −Foto: Roland Rappel

Wie verkraftet der Eishockey-Oberligist Deggendorfer SC die Corona-Krise? Was bewegt den Klub...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver