Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





"O’zapft is" beim Regionalligisten  |  21.04.2020  |  14:35 Uhr

Spieler und Trainer des TSV Buchbach spenden Blut in der "Ledernen"

Lesenswert (3) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 61
  • Pfeil
  • Pfeil




In Lederhosen "anzapfen" ließen sich vom Fußball-Regionalligisten TSV Buchbach Samed Bahar (oben von links), Marin Culjak, Thomas Leberfinger, Trainer Andreas Bichlmaier; (unten von links) Kalle Lappe, Tobias Sztaf, Manuel Glasl und Jonas Wieselsberger. −Foto: TSV

In Lederhosen "anzapfen" ließen sich vom Fußball-Regionalligisten TSV Buchbach Samed Bahar (oben von links), Marin Culjak, Thomas Leberfinger, Trainer Andreas Bichlmaier; (unten von links) Kalle Lappe, Tobias Sztaf, Manuel Glasl und Jonas Wieselsberger. −Foto: TSV

In Lederhosen "anzapfen" ließen sich vom Fußball-Regionalligisten TSV Buchbach Samed Bahar (oben von links), Marin Culjak, Thomas Leberfinger, Trainer Andreas Bichlmaier; (unten von links) Kalle Lappe, Tobias Sztaf, Manuel Glasl und Jonas Wieselsberger. −Foto: TSV


Ungewöhnliche Idee beim TSV Buchbach: Unter dem Motto "O’zapft is" waren Spieler und Trainer des Fußball-Regionalligisten in der Lederhose beim Blutspenden und wollen mit dieser Aktion ihrer sozialen Verantwortung nachkommen und darauf aufmerksam machen, wie wichtig Blutspenden gerade auch in diesen Zeiten ist.

"Das ist eine überragende Aktion von unseren Jungs", freut sich der Sportliche Leiter Georg Hanslmaier. Trainer Andreas Bichlmaier, der sich selbst auch "anzapfen" ließ, erklärt den Hintergrund: "Wir wollen Bewusstsein fürs Blutspenden bilden. Die Idee mit Lederhose zum Spenden zu gehen, beruht eher darauf, dass ja gerade in den nächsten Wochen eigentlich die ersten Volksfeste starten würden und so die ,Lederne‘ zumindest bewegt werden kann, bis wir alle wissen, wie es mit diversen Veranstaltungen weitergeht. Außerdem passt in diesem Zusammenhang ja auch das Motto ,O’zapft is‘ ganz gut. Und so hoffen wir den ein oder anderen zur Blutspende animieren zu können."

Aktuell steigt zwar sowohl die Zahl der Blutspenden als auch die der Erstspender – auch weil Termine zum Blutspenden nicht der Ausgangsbeschränkung unterliegen, trotzdem ist der Bedarf oft höher als die Spendenbereitschaft. "Vielleicht finden sich ja gerade in diesen Zeiten auch Menschen, die dann dauerhaft zu Spendern werden. Auch bei uns waren die meisten Erstspender und positiv überrascht, wie unkompliziert das abläuft, wobei die Spieler jeweils in unmittelbarer Nähe ihrer Wohnorte gespendet haben", so Bichlmaier.

Und so geht’s: Nach dem Ausfüllen eines Formulars zu Vorerkrankungen, Auslandsaufenthalten und der allgemeinen gesundheitlichen Verfassung wird innerhalb von zwei Minuten die genaue Blutgruppe bestimmt und ein kurzer Check bei einem der anwesenden Ärzte absolviert. Die eigentliche Spende dauert dann je nach körperlicher Verfassung meist keine zehn Minuten. Im Anschluss lässt man seinen Kreislauf auf der Liege noch ein paar Minuten in Schwung kommen, bekommt eine Brotzeit und ein kleines Dankeschön vom Bayerischen Roten Kreuz. Bei gesunden Erwachsenen werden maximal 500 Milliliter Blut abgenommen. Männer dürfen mit jeweils acht Wochen Abstand, Frauen mit zwölf Wochen ihr Blut spenden. Ob man selbst als Spender in Frage kommt, wo und wann Termine in der Nähe stattfinden, sowie weitere Infos rund ums Thema finden sich auf der Seite Blutspendedienst.com des Bayerischen Roten Kreuzes. − mbMehr zum Thema lesen Sie am Mittwoch, 22. April, im Sportteil der PNP (Online-Kiosk) – oder hier als registrierter Abonnent.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Aschaffenburg
24
49:26
47
2.
Nürnberg II
24
55:29
46
3.
Bayreuth
24
51:27
46
4.
Schweinfurt
23
48:29
44
5.
Aubstadt
24
40:35
39
6.
Eichstätt
25
45:30
37
7.
Greuther Fürth II
25
30:31
36
8.
Buchbach
24
32:28
35
9.
FC Augsburg II
24
42:32
34
10.
SV Schalding
23
33:43
32
11.
Burghausen
24
33:33
30
12.
Illertissen
24
35:50
28
13.
Rain/Lech
24
25:41
27
14.
Heimstetten
25
44:54
26
15.
1860 Rosenheim
25
30:61
21
16.
Memmingen
22
18:30
20
17.
Garching
20
21:52
13




−Foto: Symbolbild Lakota

Die Politik schiebt dem Freizeit- und Breitensport erst ab kommenden Montag einen Riegel vor...



Im Duell der Nachwuchsleistungszentren standen sich am 10. Oktober die Kapitäne Samuel Langen (Deggendorf/links) und Niklas Käser (Burghausen) mit ihren Teams gegenüber. Das an Emotionen reiche Spiel der C-Junioren-Bayernliga Südost hat nun ein Nachspiel. −Foto: Gabi Zucker

In der Fußball-Bayernliga Südost der C-Junioren hatte der SV Wacker Burghausen am 10...



An dieses Bild werden sich Eishockey-Vereine gewöhnen müssen: Nach dem beschlossenen "Lockdown light" dürfen die Eishockey-Oberligisten (hier der Deggendorfer SC) wahrscheinlich weiterspielen. Eine offizielle Einstufung als Profiliga steht aber noch aus. −Foto: Roland Rappel

Darf sie starten oder nicht, die Eishockey-Oberliga? Das weiß derzeit nicht einmal der Deutsche...



Sportlich wollen die Schaldinger um Johannes Pex am Samstag in Aschaffenburg nochmals punkten. −Foto: Lakota

Eigentlich wäre die Euphorie groß. Die aktuell beiden besten Teams der Regionalliga Bayern treffen...



Der Streit zwischen Türkgücü München und dem BFV ums DFB-Pokalspiel gegen Schalke nimmt kein Ende. −Foto: dpa

Drittligist Türkgücü München gibt im Pokalstreit mit dem Bayerischen Fußball-Verband (BFV) noch...





 - Lakota

Nach Informationen der Passauer Neuen Presse hat sich das Vorstandsgremium des Bayerischen...



−Foto: Lakota / Montage: PNP

Für das kommende Wochenende hoffen die Spielleiter, Vereine und Spieler/innen auf weniger...



Der BFV hat die Nachholtermine für die ausgefallenen Spiele festgelegt. −Foto: Andreas Lakota

Der Bayerische Fußball-Verband hat auf die zahlreichen Spielabsagen reagiert – und den...



Ab Montag geht nichts mehr auf den Sportplätzen. −Foto: Lakota

Für den deutschen Sport bedeuten die verschärften Corona-Maßnahmen teilweise heftige Einschnitte...



Rollt er oder ruht er, der Ball? In Niederbayern wird diese Frage am Wochenende erneut unterschiedlich zu beantworten sein. −Symbolbild: Lakota

An diesem Wochenende werden viele angesetzte Fußballspiele nicht stattfinden können...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver