Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Burghausen  |  17.03.2020  |  18:32 Uhr

Die Million muss noch warten: 988227 Zuschauer strömten dieses Jahrtausend in die Wacker-Arena

von Alexander Nöbauer

Lesenswert (4) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 12 / 60
  • Pfeil
  • Pfeil




Die Westkurve, ein Herzstück der Wacker-Arena, hat sich zum 80. Geburtstag des Hauptvereins im November 2010 ordentlich herausgeputzt. −Foto: Butzhammer

Die Westkurve, ein Herzstück der Wacker-Arena, hat sich zum 80. Geburtstag des Hauptvereins im November 2010 ordentlich herausgeputzt. −Foto: Butzhammer

Die Westkurve, ein Herzstück der Wacker-Arena, hat sich zum 80. Geburtstag des Hauptvereins im November 2010 ordentlich herausgeputzt. −Foto: Butzhammer


Das hat auch die Wacker-Arena zu Burghausen in ihren knapp 70 Jahren noch nicht erlebt: Das Stadion hat derzeit ruhige Tage, weil die Coronavirus-Krise das öffentliche Leben in Deutschland stillgelegt hat: Kein Sportbetrieb mehr mindestens bis nach den Osterferien. Ob es dann weitergeht, ist jedoch mehr als fraglich. Hinter vorgehaltener Hand wird derweil schon gemunkelt, dass die Saison ohnehin vorbei ist – abrupt nach dem 23. Spieltag. Dabei hätte das kleine, aber feine Stadion doch schon bald eine Premiere zu feiern gehabt: Der millionste Pflichtspiel-Zuschauer in diesem Jahrtausend. So bleibt die Zahl weiter bei 988227 stehen. Dennoch Grund genug, auf die zuschauerträchtigsten Duelle in dieser Spanne zurückzublicken.

Platz 5: Wacker – 1860 München (9900 Zuschauer). Freitagabend, 4. März 2005, Flutlicht-Atmosphäre in der Wacker-Arena. Das Kribbeln ist groß. Es sind genau solche Partien, für die man hart trainiert, hört man Spieler immer wieder sagen. Burghausen empfängt als Tabellenachter den großen Konkurrenten aus der Landeshauptstadt, den TSV 1860 München, der nach dem Abstieg aus der Bundesliga das erste Jahr wieder zweitklassig aufläuft.Beim zweiten Aufeinandertreffen der beiden Teams in einem Punktspiel überhaupt revanchieren sich die Löwen für die 2:4-Hinspielpleite im Grünwalder und schießen Burghausen 3:0 aus dem eigenen Stadion: Michal Kolomaznik (11.), Paul Agostino (58.) und Marcel Schäfer (82.) treffen für das Team von Reiner Maurer. Wacker erleidet die vierte Heimpleite im elften Spiel, hält am Ende des dritten Zweitliga-Jahres aber als Neunter souverän die Klasse. Wacker-Trainer Markus Schupp sprach damals von einem "Reife-Unterschied". Der Coach: "Wir haben teilweise zu viel Respekt gehabt und waren in manchen Situationen einfach zu leichtsinnig."

Platz 4: Wacker – 1860 München (10000 Zuschauer). Auch Platz 4 geht an eine Partie gegen die Münchner Löwen. Die Saison 2006/07 ist gerade gestartet, Wacker empfängt an einem Montagabend, dem 3. Spieltag am 28. August 2006, den Rivalen aus München. Im Jahr zuvor hatte es große Aufregung um ein Wiederholungsspiel gegeben, weil 60-Stürmer Nemanja Vucicevic wegen eines Dopingvergehens für ein Wiederholungsspiel gesorgt hatte. Und ausgerechnet jener Stürmer entscheidet das Münchner Gastspiel an der Salzach, in dem er mit dem zweiten Treffer in der 80. Minute den Sack zumacht. Bis zum November 2017 bleibt es das letzte Gastspiel der Löwen in der Wacker-Arena, denn Burghausen steigt am Saisonende ab.

Die Plätze 3, 2 und 1 lesen Sie am 18. März im Alt-Neuöttinger Anzeiger.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Türkgücü München
23
51:20
54
2.
Schweinfurt
23
49:28
45
3.
Nürnberg II
23
51:27
43
4.
Bayreuth
23
48:27
41
5.
Aschaffenburg
23
45:29
38
6.
Eichstätt
23
41:23
37
7.
Greuther Fürth II
23
29:25
35
8.
Buchbach
23
29:31
34
9.
Aubstadt
22
37:34
33
10.
FC Augsburg II
23
38:34
29
11.
Burghausen
23
28:33
26
12.
Illertissen
23
33:48
25
13.
Rain/Lech
22
24:40
24
14.
Heimstetten
23
37:52
23
15.
SV Schalding
22
26:47
23
16.
1860 Rosenheim
23
29:56
21
17.
Memmingen
22
22:36
19
18.
Garching
21
23:50
16




Auch in der Quarantäne am Ball: Lukas Mühl.

Jammern ist nicht Lukas Mühls Sache: "Es ist nicht einfach, aber das betrifft die gesamte...



Stadionatmosphäre für Zuhause: Im Rahmen der Crowdfunding-Aktion des Fußball-Regionalligisten Wacker Burghausen gibt es als Dankeschöns schon bald 60 blaue Sitze aus der Wacker-Arena. −Foto: Butzhammer

Die finanzielle Unterstützung der Anhänger ist ungebrochen: Genau eine Woche...



Schaldings Trainer Stefan Köck: Der Fußball muss sich in der aktuellen Lage hinten anstellen. −Foto: Andreas Lakota

Im Gegensatz zum Profifußball, der gestern die ersten Schritte zurück zu einem halbwegs geregelten...



Als Zweitliga-Stürmer etabliert: Sebastian Busch im Trikot der Tigers Bayreuth. Jetzt kehrt das Landshuter Eigengewächs heim. −Foto: Imago Images

Der EV Landshut vermeldet seine erste Neuverpflichtung für die DEL2-Saison 2020/21 – und...



Versuchts schon mit 21 Jahren als Spielertrainer: Salzwegs Simon Saxinger (am Ball). −Foto: Mike Sigl

Der FC Windorf will es wissen: Der Klub, der als Traditionsverein jahrzehntelang sowohl im Jugend-...





Rainer Koch. −Foto: dpa

Kein Spiel, kein Training: Auch der bayerische Amateurfußball bekommt die Auswirkungen der...



Macht sich Sorgen darüber, wie Menschen in der Corona-Krise reagieren: FCP-Trainer Günther Himpsl. −Foto: Mike Sigl

"Jetzt pausieren und dann irgendwann die Saison zu Ende spielen": Günther Himpsl (62)...



Der Ball ruht – auch in England. Dort haben die Amateurfußballer nun endlich Klarheit, die Saison wurde abgebrochen. −Foto: Andreas Lakota/Symboldbild

In Deutschland warten die Fußball-Fans noch auf eine Entscheidung des Verbands – in England...



DFL-Geschäftsführer: Christian Seifert. −Foto: dpa

Die Corona-Krise hat den Fußball zum Erliegen gebracht, von der Bundesliga bis zur A-Klasse...



−Symbolfoto: Michael Duschl

Während die Fußball-Bundesligisten den Trainingsbetrieb allmählich hochfahren...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver