Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





22.11.2019  |  21:46 Uhr

Nur die Ansätze stimmen: Wacker kommt in Heimstetten nicht über ein Remis hinaus

Lesenswert (11) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 9 / 74
  • Pfeil
  • Pfeil




Kampfbetont: Weder der SV Heimstetten noch der SV Wacker Burghausen – im Bild Felix Bachschmid – schenkten sich beim 2:2 einen Zentimeter Boden. −Foto: Christian Butzhammer

Kampfbetont: Weder der SV Heimstetten noch der SV Wacker Burghausen – im Bild Felix Bachschmid – schenkten sich beim 2:2 einen Zentimeter Boden. −Foto: Christian Butzhammer

Kampfbetont: Weder der SV Heimstetten noch der SV Wacker Burghausen – im Bild Felix Bachschmid – schenkten sich beim 2:2 einen Zentimeter Boden. −Foto: Christian Butzhammer


Befreiungsschlag verpasst: Der Wacker Burghausen hat seinen Negativlauf fortgesetzt und blieb auch im neunten Spiel hintereinander ohne Sieg, zumindest durfte sich die Elf von Trainer Ronald Schmidt gestern Abend nach drei Niederlagen in Serie beim 2:2 in Heimstetten über einen Teilerfolg freuen. Dabei begann die Partie vor 350 Zuschauern im Sportpark Heimstetten zunächst nicht nach dem Geschmack der Gäste. Nach einem Foul im Strafraum entschied Schiedsrichterin Angelika Söder auf Elfmeter für die Hausherren, Heimstettens Kapitän Lukas Riglewski vollendete souverän vom Punkt zum 1:0 (10.).

Danach plätscherte die Partie zunächst so dahin, ehe Wacker zurückschlug. Und wie: Zunächst legte Felix Bachschmid die Kugel von links für Sammy Ammari auf, der den Ball über den Scheitel ins lange Eck zum Ausgleich gleiten ließ (32.). Damit aber noch nicht genug: Nach einer Traumkombination über Mathis Lange und Ammari flankte Muhamed Subasic den Ball im Strafraum von links ideal auf den am zweiten Pfosten heraneilenden Bachschmid, der aus fünf Metern Distanz nur noch den Fuß hinhalten musste (38.). 2:1 für Wacker, Spiel gedreht . Und bis zur Pause bestimmte Wacker nun klar das Geschehen, der vielleicht entscheidende dritte Treffer der Burghauser fiel indes nicht.

Dafür klingelte es gleich nach der Halbzeit im Wacker-Kasten, die 2. Hälfte begann mit einem Schock-Moment. Die Hausherren kombinierten sich ohne nennenswerte Gegenwehr der Wacker-Abwehr in den Strafraum, dort schloss Fabian Cavadias gezielt zum 2:2 ab (47.). Auf beiden Seiten blieben echte Torchancen Mangelware, in allerletzter Minute vergab Ammari mit einem Schuss aus 16 Metern noch den möglichen Sieg – er wäre allerdings glücklich gewesen. − mis












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Türkgücü München
22
50:19
53
2.
Schweinfurt
22
48:26
45
3.
Nürnberg II
22
47:25
40
4.
Bayreuth
22
44:26
38
5.
Aschaffenburg
22
44:27
38
6.
Eichstätt
22
39:21
36
7.
Greuther Fürth II
22
29:25
34
8.
Buchbach
22
27:29
33
9.
Aubstadt
21
37:34
32
10.
FC Augsburg II
22
37:33
28
11.
Illertissen
22
32:44
25
12.
Rain/Lech
22
24:40
24
13.
Burghausen
22
26:32
23
14.
SV Schalding
22
26:47
23
15.
1860 Rosenheim
22
27:52
21
16.
Heimstetten
22
35:51
20
17.
Memmingen
21
22:36
18
18.
Garching
20
23:50
15




Verlässt den Landesligisten 1.FC Passau: Toni Zitzelsberger schließt sich dem FC Vilshofen an. −Foto: Mike Sigl

Die staade Zeit, die Zeit für Bilanzen: Günther Himpsl (62), seit Sommer Trainer des...



Bekannt ist Matthias Lauerer auch durch seine spektakulären Jubel-Aktionen – wie hier per Salto. −Foto: Mike Sigl

Die Spvgg Osterhofen kann einen weiteren Neuzugang präsentieren. Bereits zur Rückrunde kann der...



Der SV Schalding um Martin Tiefenbrunner musste sich im Vorjahr auch gegen die eigene Zweite behaupten − im Tor stand damals Spielertrainer Manuel Mörtlbauer, der zuletzt auch immer wieder im Regionalliga-Kader war. −Foto: Lakota

Seit sage und schreibe 44 Jahren ist es nun schon das Hallen-Highlight in der Stadt Passau: Rund um...



Spielte seit 2017 für die Black Hawks: Philipp Müller. −Foto: Daniel Fischer/stock4press

Überraschender Abgang beim Eishockey-Bayernligisten EHF Passau: Philipp Müller (24) verlässt den...



Das waren noch Zeiten: Im April 2013 trainierte Barbaros Yalcin den damaligen Bayernligisten Spvgg GW Deggendorf. Mit im Team: Markus Gallmaier (heute SV Schalding), Max Kress (SG Edenstetten) und Waldemar Wagner (TSV Seebach). −Foto: Michael Scherer

Fußball ist offenbar sein Leben – und jetzt macht er’s nochmal: Barbaros Yalcin (43)...





−Symbolbild: A. Lakota

Der erste Advent steht vor der Tür und deshalb ist es wenig verwunderlich, dass das...



Besonders treu: Die Fans des TSV 1860 München – aber auch spendabel? −Foto: dpa

Not macht erfinderisch: Der chronisch klamme Fußball-Drittligist 1860 München hat seine Fans...



Verlässt den FC Bad Kötzting in Richtung Osterhofen: Michael Faber. −Foto: Thomas Gierl

Landesligist 1. FC Bad Kötzting und Tempodribbler Michael Faber (24) gehen künftig getrennte Wege...



Marius Willsch setzt zur Grätsche an: Die Löwen lassen im Stadtderby gegen den FC Bayern II, hier mit Derrick Köhn, nichts unversucht, müssen aber mit einem Punkt zufrieden sein. −Foto: Imago Images

Die inoffizielle Münchner Stadtmeisterschaft endet unentschieden. In einem hitzigen Drittliga-Derby...



Verstärkt die Passau Black Hawks: Benedikt Böhm (24,), Stürmer und Student. - ECDC Memmingen

Punkte verloren, neuen Stürmer gewonnen: Die Passau Black Hawks sind noch einmal auf dem...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver