RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





24.08.2019  |  18:30 Uhr

"Auf Niveau meiner Mannschaft, eher drunter": Schiri-Attacke von Schellenberg

von Michael Buchholz

Lesenswert (21) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 25 / 102
  • Pfeil
  • Pfeil




Sauer auf den Schiedsrichter war Wacker-Trainer Wolfgang Schellenberg. −Foto: Gabi Zucker

Sauer auf den Schiedsrichter war Wacker-Trainer Wolfgang Schellenberg. −Foto: Gabi Zucker

Sauer auf den Schiedsrichter war Wacker-Trainer Wolfgang Schellenberg. −Foto: Gabi Zucker


Der SV Wacker Burghausen ist am achten Spieltag der Fußball-Regionalliga Bayern für eine schwache Leistung gegen das bisherige Schlusslicht FC Memmingen mit einer 1:2-Niederlage bestraft worden. Trainer Wolfgang Schellenberg übte nach der Partie Kritik an seiner Mannschaft, schoss sich aber auch auf Schiedsrichter Thomas Berg ein: "Der Schiedsrichter war auf dem Niveau meiner Mannschaft, eher sogar drunter."

Der SVW-Coach warf Berg vor, seiner Mannschaft in der ersten Halbzeit einen Foulelfmeter an Felix Bachschmid verwehrt zu haben. Überdies attackierte Schellenberg auch Memmingens Co-Trainer Kevin Siegfanz: "Das ist einfach unsportlich, ständig Gelbe Karten zu fordern, das hat Schiedsrichter Berg auch noch in die Karten gespielt."

Unterm Strich waren aber weder Berg noch Siegfanz dafür verantwortlich, dass Burghausen nach vorne kaum Druck entwickeln konnte. Die Mannschaft wirkte von Anfang an etwas pomadig. Dass nicht alle Spieler auf der Höhe ihres Leistungsvermögens gewesen seien, machte Schellenberg auch an der englischen Woche und den schwülwarmen Temperaturen fest. Nur: Auch Memmingen hatte die gleichen Bedingungen, wobei deren Trainer Uwe Wegmann erklärte: "Wir haben uns mit dem Pokalsieg in Wasserburg Selbstvertrauen geholt und waren von der ersten Minute an gut im Spiel."

Tore: 0:1 Greisel (45.+1); 0:2 Nickel (62.); 1:2 Bosnjak (80.)
SR Berg (Landshut); 717 Zuschauer. − M.B.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Schweinfurt
12
25:12
28
2.
Türkgücü München
12
24:12
25
3.
Greuther Fürth II
12
19:14
23
4.
Nürnberg II
12
22:16
19
5.
Bayreuth
12
22:17
19
6.
Burghausen
12
18:14
19
7.
Aubstadt
12
22:19
18
8.
Buchbach
12
13:14
18
9.
Aschaffenburg
12
20:17
17
10.
Eichstätt
12
20:10
16
11.
Illertissen
12
20:24
15
12.
Memmingen
12
14:17
14
13.
SV Schalding
12
20:30
14
14.
Heimstetten
12
22:23
13
15.
Garching
12
18:30
13
16.
FC Augsburg II
12
18:23
12
17.
1860 Rosenheim
12
17:33
11
18.
Rain/Lech
12
9:18
9




Starke Parden zeigte Pablo Artner beim SV Schalding bisher in der Bezirksliga – am Samstag steht er nun im Regionalliga-Tor. −Foto: Mike Sigl

Auf der Torhüterposition herrscht beim SV Schalding seit Jahren Kontinuität...



Es lief schon mal besser für Anton Autengruber und den TSV Waldkirchen. −Foto: Sven Kaiser

Viel Freude versprühte Anton Autengruber, Trainer des TSV Waldkirchen am Freitagabend nicht...



Kampf um jeden Zentimeter: Bremerhavens Fedor Kolupajlo und Chase Balisy leiferten sich packende Zweikämpfe. −Foto: Schindler

Straubing. Wenn die Straubing-Fans in die Eishalle gehen, bekommen sie etwas für ihr Geld...



Mehr als nur einen Schulterklopfer hat sich Sammy Ammari vom SV Wacker Burghausen mit seinen zwei Toren gegen Nürnberg verdient. −Foto: Butzhammer

Das Gesetz der Serie hält, wenn Burghausen und Nürnberg II in der Regionalliga aufeinander treffen:...



Enttäuschung am Reuthinger Weg: Die Schaldinger zeigte gegen Memmingen eine schwache Vorstellung. −Foto: Andreas Lakota

Erstmals seit vier Spielen in der Regionalliga Bayern ging der SV Schalding-Heining als Verlierer...





Nicht mehr Trainer in Bad Kötzting: Benjamin Penzkofer (28). −Foto: Gierl

Benjamin Penzkofer (28) ist nicht mehr Trainer des 1. FC Bad Kötzting! Wie der Landesligist am...



Gleich fünf Mal überwanden die Deggendorfer Talente den Schlussmannn des SV Schalding. −Foto: Sven Kaiser

Es war das Duell Aufsteiger gegen Absteiger – und es war eine klare Angelegenheit: Zum Start...



Nicht mehr Co-Trainer beim TSV Ringelai: Matthias Thuringer (rechts). −Foto: Sven Kaiser

Der TSV Ringelai hat nach acht sieglosen Spielen in der Kreisklasse Freyung auf die sportliche Krise...



Der Jubel des Tabellenführers: Haselbach setzte sich auch in Neukirchen v.W. durch. −Foto: Mike Sigl

Spitzenreiter DJK Haselbach hat in der A-Klasse Passau auch die Hürde in Neukirchen v.W...



Nicht mehr Trainer des SV Hutthurm: Armin Gubisch (rechts, dahinter Teammanager Konrad Behringer). −Foto: Sven Kaiser

Trainerwechsel bei Fußball-Bezirksligist SV Hutthurm: Die Verantwortlichen des Landesliga-Absteigers...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver