Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





10.08.2019  |  16:12 Uhr

Das Tor wie vernagelt: Wacker spielt, drückt – und trifft die Kiste nicht

von Alexander Nöbauer

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 12 / 100
  • Pfeil
  • Pfeil




Gibt‘s doch nicht: Auch Felix Bachschmid brachte den Ball nicht im Tor der Aschaffenburger unter. −Foto: Butzhammer

Gibt‘s doch nicht: Auch Felix Bachschmid brachte den Ball nicht im Tor der Aschaffenburger unter. −Foto: Butzhammer

Gibt‘s doch nicht: Auch Felix Bachschmid brachte den Ball nicht im Tor der Aschaffenburger unter. −Foto: Butzhammer


Da war ganz klar mehr drin! 0:0 trennen sich die Fußballer des SV Wacker Burghausen im Regionalliga-Duell vom SV Viktoria Aschaffenburg. Vor 777 Zuschauern in der Wacker-Arena gaben die Hausherren klar den Ton an, erspielen sich eine Vielzahl an guten Chancen, bringen aber keine im Kasten unter. Auf der anderen Seite sind sie aber auch zwei Mal auf Keeper Egon Weber angewiesen, der die Burghauser trotz teilweise drückender Überlegenheit souverän im Spiel hält.

Im ersten Abschnitt gibt Wacker den Ton an, kommt zu ein paar hochkarätigen Chancen: Muhamed Subasic scheitert am glänzend parierenden Viktoria-Keeper Kevin Birk (16.), genauso Julien Richter, der am Sechzehner einfach mal abzieht (23.). Birk haben es die Gäste zu verdanken, dass es zur Halbzeit 0:0 steht – und der Latte: Nachdem Richter keine Anspielstation findet, probiert er es mit Schießen, doch die Kugel knallt an die Latte (35.). Sechs Minuten vor der Halbzeit ist es wieder Birk, der sogar einen abgefälschten Schuss aus kurzer Distanz von Felix Bachschmid zur Ecke pariert.

Im zweiten Abschnitt ist Aschaffenburg etwas besser im Spiel, konzentriert sich nicht nur, wie größtenteils in Abschnitt 1, auf die Defensive, sondern probiert es auch mal mit dem Toreschießen. In der 55. Minute ist Daniel Meßner nach einem schnellen Angriff plötzlich allein vor SVW-Schlussmann Egon Weber, dieser fährt aber die Pranken aus und entschärft die Situation. Im direkten Gegenzug scheitert Bachschmid am überragenden Keeper Birk (56.). Bachschmid könnte nach einem Ammari-Chip einköpfen (68.) oder Ammari nach einer Bosnjak-Flanke selbst mit dem Kopf verwandeln (74.), beide zielen aber nicht genau genug. Am Ende steht zwar das dritte Liga-Spiel in Folge ohne Gegentor, ein Punkt ist nach dem Spielverlauf aber zu wenig.

Burghausen: Weber – Schulz, Hingerl, Aigner, Scheidl – Brahim (87. Maier), Stingl (65. Mankowski), Subasic, Bachschmid – Richter (65. Ammari), Bosnjak.

Aschaffenburg: Birk – Boutakhrit, Schmidt, Dähn, Cheron – Beinenz (59. Verkaj), Grünewald, Baier, Verkamp – Schnitzer (89. Wittke), Meßner (71. Gashi).

SR Thomas Ehrnsperger (Rieden); 777 Zuschauer.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Greuther Fürth II
7
13:3
19
2.
Schweinfurt
7
15:8
16
3.
Türkgücü München
7
15:9
15
4.
Nürnberg II
7
15:9
14
5.
Bayreuth
7
16:13
11
6.
Buchbach
7
9:10
11
7.
Eichstätt
6
16:4
10
8.
Aubstadt
7
14:11
10
9.
Burghausen
7
11:8
10
10.
Aschaffenburg
7
11:11
10
11.
1860 Rosenheim
7
12:19
9
12.
FC Augsburg II
7
11:14
8
13.
Illertissen
7
12:19
7
14.
Heimstetten
6
12:12
6
15.
Rain/Lech
7
5:11
6
16.
SV Schalding
7
9:19
6
17.
Garching
7
8:18
6
18.
Memmingen
7
6:12
4




Auch er traf zweimal: Timo Gebhart. −Foto: Archiv Hübner/imago images

In der 1. Runde des BFV-Toto-Pokals hat der TV Aiglsbach noch für die große Sensation gesorgt und...



Umjubelter Torschütze: Alexander Kurz (Nummer 30) wird von Mitspielern für das goldene Tor gegen Rosenheim gefeiert. −Foto: Sven Kaiser

Was für eine nervenstarke Leistung des SV Schalding! Der Regionalligist steht nach einem 1:0 gegen...



Platzt der Champions-League-Traum? Thomas Goiginger (l.) und Marko Raguz müssen mit dem LASK im Rückspiel siegen. −F.: imago/images

Alles war bereitet für den bislang größten Abend in der über 100-jährigen Vereinsgeschichte des...



Durften jubeln: Die Spieler der DJK Vilzing kegelten am Dienstagabend sensationell Regionalligist Bayreuth aus dem Toto-Pokal. −Foto: Archiv Mike Sigl

Die zweite Runde Toto-Pokals hat seine erste Überraschung. Nach einem Pokal-Spiel...



Eiskalt im Lamer Regen: Die Spielvereinigung um Moritz Seidel (Mitte) ließ sich vom frühen Rückstand nicht aus der Bahn werfen. −F.: T. Gierl

Ausrufezeichen der Spvgg Lam im Osser-Derby der Landesliga Mitte am Dienstagabend gegen den SV...





Kampf um den Ball: Oberdiendorfs Torschütze Sebastian Hafner (r.) und Sebastian Stockbauer kämpfen gegen die Büchlberger Florian Thoma (l.) und Patrick Traxinger (M.). −Foto: Kaiser

Die SG Thyrnau/Kellberg und der 1.FC Passau II bestimmten weiter die Lage in der Kreisklasse Passau...



Kampf um jeden Zentimeter: Viele Vereine müssen sich zu Spielgemeinschaften zusammenschließen, um den Betrieb aufrecht zu erhalten. −Foto: dpa

Ein Verbund aus neun kleinen Rottaler Vereinen schlägt Alarm: Ihre Existenz sei bedroht...



Die weiten Bälle auf Jerome Faye (rechts) waren nicht das richtige Rezept der Töginger gegen Kirchheim. −Foto: Butzhammer

Am 7. Spieltag der Fußball-Landesliga Südost musste der FC Töging gegen den Aufsteiger Kirchheimer...



Trägt künftig die Nummer 10 beim FC Bayern und beerbt damit Arjen Robben: Philippe Coutinho. −Foto: FC Bayern via twitter

Sport-Redakteur Julian Schultz kommentiert die Transferpolitik des FC Bayern München...



Von der Sonne geblendet, greift Natternbergs Keeper Marcus Fuchs daneben. Es bleibt allerdings ohne (Tor-)Konsequenz. −Foto: Stefan Ritzinger

In einem hitzigen Topspiel gegen den FC Handlab hat der TSV Grafling Platz 1 der Kreisklasse...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver