Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





10.08.2019  |  16:16 Uhr

Pillmeier, Rockinger, Schnabel: Bei Schalding scheint wieder die Sonne

Lesenswert (21) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 11 / 100
  • Pfeil
  • Pfeil




Die Schaldinger durften am Samstag in Rain den ersten Auswärtssieg dieser Saison bejubeln. −Foto: Lakota

Die Schaldinger durften am Samstag in Rain den ersten Auswärtssieg dieser Saison bejubeln. −Foto: Lakota

Die Schaldinger durften am Samstag in Rain den ersten Auswärtssieg dieser Saison bejubeln. −Foto: Lakota


So schnell geht’s im Fußball: Binnen einen Woche hat sich die Gefühlslage beim SV Schalding um 180 Grad gedreht. Alarmstimmung und dunkle Wolken nach dem 0:3 daheim gegen Burghausen, leichte Auflockerungen dann nach dem 6:0-Sieg im Totopokal während der Woche und nun sogar schon wieder erste Sonnenstrahlen über dem Reuthinger Weg. Mit 3:1 gewinnt der SV Schalding am Samstag beim TSV Rain, feiert den zweiten Saisonsieg in der Regionalliga Bayern und nimmt damit viel Dampf aus dem Kessel. "Wir haben heute die Grundlagen gewissenhaft erledigt, standen kompakt und waren sehr bissig in den Zweikämpfen", lobt Sportchef Markus Clemens und fügt an: "Genau so muss ein SV Schalding auftreten, wenn wir Erfolg haben wollen. Da gibt es keine Alternative."

Trainer Stefan Köck reagiert auf das enttäuschenden 0:3 gegen Burghausen und nimmt gleich mehrere personelle Änderungen vor. Philipp Knochner, Christian Piermayr, Michael Pillmeier und Tobias Stockinger rücken in die Startelf, letzterer gibt sein Debüt von Beginn an. Und der 19-Jährige hätte beinahe sein zweites Saisontor erzielt, doch sein Schuss fliegt erst an die Latte, dann an den Pfosten und springt wieder zurück ins Feld. Es wäre der Treffer zum 2:1 für den SVS gewesen, so geht es mit einem Remis in die Pause.

Erstes Saisontor: Michael Pillmeier. −Foto: Lakota

Erstes Saisontor: Michael Pillmeier. −Foto: Lakota

Erstes Saisontor: Michael Pillmeier. −Foto: Lakota


Zuvor sehen die 330 Zuschauer ein umkämpftes, ausgeglichenes Spiel mit furiosem Beginn. Schon in der sechsten Minute geht der Gastgeber in Front, Michael Knötzinger rutscht ein Flankenversuch ab und segelt über Markus Schöller hinweg ins lange Ecke. Die Antwort der Schaldinger dauert nur 180 Sekunden. Nach einer schönen Kombination über Alex Kurz und Stefan Rockinger wird Michael Pillmeier im Strafraum freigespielt, der 30-jährige SVS-Rückkehrer versenkt eiskalt zu seinem ersten Saisontreffer.

In der Folge schenken sich beide nichts. Auf tiefem, seifigen Boden – bis zum Anstoß hatte es heftig geschüttet – zeigt der Gast die etwas bessere Spielanlage, Rain versucht sein körperliches Übergewicht mit hohen Bällen auszunutzen. "Wir sind ganz gut im Spiel, müssen aber auch ständig auf der Hut sein vor den langen Pässen. Wenn wir so konzentriert weitermachen, werden wir aber unsere Chance bekommen", sagt SVS-Sportchef Markus Clemens in der Pause.

Und er soll schnell rechtbehalten. Nur vier Minuten nach Wiederbeginn zeigt Schiedsrichter Julian Kreye nach einem Handspiel auf den Punkt, Kapitän Stefan Rockinger übernimmt Verantwortung und versenkt zum 2:1 (49.). Nur fünf Minuten später dann schon die vermeintliche Entscheidung. "Nach einem Traumtor", wie Clemens sagt. Shalding erobert den Ball, kontert überfallartig, Tobias Stockinger ist über links durch, legt herrlich auf für Fabian Schnabel,der den Ball unhaltbar unter die Latte hämmert – wie für Pillmeier und Rockinger ist es auch für den 25-jährigen Stürmer das erste Saisontor.

3:1 – doch Schalding ist hier noch nicht durch. Rain stemmt sich gegen die drohende Pleite, kommt wieder wieder gefährlich in den Strafraum. Doch Schalding hat nun reichlich Platz zum Kontern, nur das erlösende 4:1 schießt der SVS trotz guter Chancen durch Michael Pillmeier oder Rene Huber nicht. Der eingewechselte Chris Brückl hat zudem mit einem Lattenkopfball Pech. Am Ende ist’s egal, es bleibt beim verdienten 3:1 – und dem ersten Auswärtssieg des SVS in dieser Saison. − la












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Greuther Fürth II
7
13:3
19
2.
Schweinfurt
7
15:8
16
3.
Türkgücü München
7
15:9
15
4.
Nürnberg II
7
15:9
14
5.
Bayreuth
7
16:13
11
6.
Buchbach
7
9:10
11
7.
Eichstätt
6
16:4
10
8.
Aubstadt
7
14:11
10
9.
Burghausen
7
11:8
10
10.
Aschaffenburg
7
11:11
10
11.
1860 Rosenheim
7
12:19
9
12.
FC Augsburg II
7
11:14
8
13.
Illertissen
7
12:19
7
14.
Heimstetten
6
12:12
6
15.
Rain/Lech
7
5:11
6
16.
SV Schalding
7
9:19
6
17.
Garching
7
8:18
6
18.
Memmingen
7
6:12
4




Auch er traf zweimal: Timo Gebhart. −Foto: Archiv Hübner/imago images

In der 1. Runde des BFV-Toto-Pokals hat der TV Aiglsbach noch für die große Sensation gesorgt und...



Umjubelter Torschütze: Alexander Kurz (Nummer 30) wird von Mitspielern für das goldene Tor gegen Rosenheim gefeiert. −Foto: Sven Kaiser

Was für eine nervenstarke Leistung des SV Schalding! Der Regionalligist steht nach einem 1:0 gegen...



Platzt der Champions-League-Traum? Thomas Goiginger (l.) und Marko Raguz müssen mit dem LASK im Rückspiel siegen. −F.: imago/images

Alles war bereitet für den bislang größten Abend in der über 100-jährigen Vereinsgeschichte des...



Durften jubeln: Die Spieler der DJK Vilzing kegelten am Dienstagabend sensationell Regionalligist Bayreuth aus dem Toto-Pokal. −Foto: Archiv Mike Sigl

Die zweite Runde Toto-Pokals hat seine erste Überraschung. Nach einem Pokal-Spiel...



Eiskalt im Lamer Regen: Die Spielvereinigung um Moritz Seidel (Mitte) ließ sich vom frühen Rückstand nicht aus der Bahn werfen. −F.: T. Gierl

Ausrufezeichen der Spvgg Lam im Osser-Derby der Landesliga Mitte am Dienstagabend gegen den SV...





Kampf um den Ball: Oberdiendorfs Torschütze Sebastian Hafner (r.) und Sebastian Stockbauer kämpfen gegen die Büchlberger Florian Thoma (l.) und Patrick Traxinger (M.). −Foto: Kaiser

Die SG Thyrnau/Kellberg und der 1.FC Passau II bestimmten weiter die Lage in der Kreisklasse Passau...



Kampf um jeden Zentimeter: Viele Vereine müssen sich zu Spielgemeinschaften zusammenschließen, um den Betrieb aufrecht zu erhalten. −Foto: dpa

Ein Verbund aus neun kleinen Rottaler Vereinen schlägt Alarm: Ihre Existenz sei bedroht...



"Fußball soll man in der schönsten Zeit des Jahres spielen", sagt so mancher Fußball-Enthusiast. Denn bei kaltem Wetter sinken auch die Zuschauerzahlen. Doch der frühe Saisonstart inklusive teils kurzer Sommerpause sorgt bei Vereinen auch für Unmut. −Symbolbild: Lakota

Eine Fußball-Mannschaft, die abends in einer Bar ausgelassen die Meisterschaft feiert...



Die weiten Bälle auf Jerome Faye (rechts) waren nicht das richtige Rezept der Töginger gegen Kirchheim. −Foto: Butzhammer

Am 7. Spieltag der Fußball-Landesliga Südost musste der FC Töging gegen den Aufsteiger Kirchheimer...



Trägt künftig die Nummer 10 beim FC Bayern und beerbt damit Arjen Robben: Philippe Coutinho. −Foto: FC Bayern via twitter

Sport-Redakteur Julian Schultz kommentiert die Transferpolitik des FC Bayern München...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver