Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





14.07.2019  |  15:57 Uhr

Fehlstart nach zwei Torwartpatzern: Burghausen rutscht in Rosenheim böse aus

von Michael Buchholz

Lesenswert (20) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Der gebürtige Waldkirchner Marius Herzig stand beim TSV 1860 Rosenheim zwischen den Pfosten und konnte mit seiner Mannschaft einen 4:2-Sieg feiern. −Foto: Christian Butzhammer

Der gebürtige Waldkirchner Marius Herzig stand beim TSV 1860 Rosenheim zwischen den Pfosten und konnte mit seiner Mannschaft einen 4:2-Sieg feiern. −Foto: Christian Butzhammer

Der gebürtige Waldkirchner Marius Herzig stand beim TSV 1860 Rosenheim zwischen den Pfosten und konnte mit seiner Mannschaft einen 4:2-Sieg feiern. −Foto: Christian Butzhammer


Böse Überraschung für Wacker Burghausen beim Punktspielstart am Sonntag in der Regionalliga Bayern: Der Dritte der Vorsaison unterlag beim Fast-Absteiger TSV 1860 Rosenheim mit 2:4. "Wir haben in der vergangenen Saison nicht einmal mehr als vier Gegentore kassiert. Das sagt eigentlich alles. Wir haben uns viel zu viele Fehlpässe und unnötige Fouls geleistet", sagte Trainer Wolfgang Schellenberg, der die kurzfristigen Ausfälle der Defensivkräfte Kevin Hingerl (Innenbandverletzung im Knie) und Lukas Aigner (Sprunggelenk) beklagte: "Die individuelle Klasse der Beiden hat uns gefehlt, das war eine Katastrophe." Auch die fehlenden Führungsqualitäten von Kapitän Aigner führte Schellenberg als Negativfaktor ins Feld: "Wir waren brav, leise und ohne Power.".

Allerdings gingen die ersten beiden Treffer der Hausherren vor mehr als 1000 Zuschauern klar auf die Kappe von Keeper Ludwig Zech: Nach Freistoß von Linor Shabani wollte der 18-Jährige, den Trainer Schellenberg erst vor wenigen Tagen zur Nummer 1 erklärte, den Ball wegfausten, doch der Ex-Burghauser Moritz Moser drückte die Kugel per Kopf über die Linie (27.). Zwei Minuten vor der Pause verschätzte sich der Ex-Löwe bei einer Ecke von Maxi Mayerl und Christoph Wallner sagte am langen Pfosten per Kopf Danke.

Die geplante Aufholjagd nach dem Seitenwechsel erfuhr gleich in der 50. Minute einen herben Dämpfer, als eine Ecke von Mayerl verlängert wurde und Wallner aus der Drehung erfolgreich war (50.). Burghausen trotz des Nackenschlags mit Julien Richter und Christoph Maier nun wesentlich gefährlicher, Richter war es dann auch, der nach toller Vorarbeit von Sammy Ammari mit einem platzierten Linksschuss verkürzte (61.). Burghausen drängte nun auf den Anschlusstreffer, hatte Pech mit einem Lattenkopfball von Andrija Bosnjak, doch in der 88. Minute dann der endgültige K.o.-Schlag: Joker Sebastian Hölzl legte quer und Danijel Majdancevic hämmerte die Kugel aus 14 Metern in die Maschen. Das 4:2 durch Muhamed Subasic war nur noch Ergebniskosmetik und selbst wenn Bosnjak statt der Latte in der Nachspielzeit das Tor getroffen hätte, wäre die Niederlage besiegelt gewesen.

Die Chance auf Wiedergutmachung hat der SV Wacker am kommenden Freitag, wenn Aufsteiger TSV Rain/Lech in der Burghauser Fußball-Arena aufkreuzt.

TSV 1860 Rosenheim – SV Wacker Burghausen 4:2 (2:0) / Tore: 1:0 Moritz Moser (27.); 2:0, 3:0 Christoph Wallner (43., 49.); 3:1 Julien Richter (61.); 4:1 Danijel Majdancevic (88.); 4:2 Muhamed Subasic (90.). SR Florian Böhm (Wolfratshausen); 1006 Zuschauer. − red













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Türkgücü München
22
50:19
53
2.
Schweinfurt
22
48:26
45
3.
Nürnberg II
22
47:25
40
4.
Bayreuth
22
44:26
38
5.
Aschaffenburg
22
44:27
38
6.
Eichstätt
22
39:21
36
7.
Greuther Fürth II
22
29:25
34
8.
Buchbach
22
27:29
33
9.
Aubstadt
21
37:34
32
10.
FC Augsburg II
22
37:33
28
11.
Illertissen
22
32:44
25
12.
Rain/Lech
22
24:40
24
13.
Burghausen
22
26:32
23
14.
SV Schalding
22
26:47
23
15.
1860 Rosenheim
22
27:52
21
16.
Heimstetten
22
35:51
20
17.
Memmingen
21
22:36
18
18.
Garching
20
23:50
15




Überragender Mann: Kyle Osterberg traf dreifach. −F.: Archiv Rappel

Der Deggendorfer SC gewinnt am Sonntagabend bei den Lindau Islanders in einem verrückten Spiel mit...



Späterer Gruppensieger gegen Letzten: Zur Eröffnung der Gruppe 1 besiegte Hohenau mit Johannes Schmid den SSV Hinterschmiding (TM Franz Leeb) mit 3:0. −Foto: Sven Kaiser

Mit einer handfesten Überraschung endete der erste Vorrundentag bei der Freyung-Grafenauer...



Erzielte das goldene Tor in der Overtime: Passaus Petr Sulcik. −Foto: Fischer/stock4press

Die Passau Black Hawks haben ihr Auswärtsspiel am Sonntag bei den Erding Gladiators vor 604...



Der SV Bernried ließ u.a. Auerbach hinter sich. −Foto: Müller

Auftakt bei der Deggendorfer Hallenfußball-Landkreismeisterschaft: Am Samstag gingen die beiden...



Bissen sich wieder durch: Die Straubing Tigers um Kael Mouillierat (l.) drehten das Spiel gegen die Düsseldorfer EG. −Foto: Harry Schindler

Die Straubing Tigers feiern ein Sechs-Punkte-Wochenende in der Deutschen Eishockey-Liga und bleiben...





Nachdem er seinen Gegenspieler mit dem Fuß gegen den Kopf getreten haben soll, wird Bad Abbachs Paul Samangassou (im Zweikampf mit Hauzenbergs Jürgen Knödlseder) vom Bayerischen Fußball-Verband ausgeschlossen. −Foto: Michael Sigl/Archiv

Eine hohe Strafe hat das Verbandssportgericht Bayern unter Vorsitz von Richter Emanuel Beierlein...



Besonders treu: Die Fans des TSV 1860 München – aber auch spendabel? −Foto: dpa

Not macht erfinderisch: Der chronisch klamme Fußball-Drittligist 1860 München hat seine Fans...



−Symbolbild: A. Lakota

Der erste Advent steht vor der Tür und deshalb ist es wenig verwunderlich, dass das...



Verlässt den FC Bad Kötzting in Richtung Osterhofen: Michael Faber. −Foto: Thomas Gierl

Landesligist 1. FC Bad Kötzting und Tempodribbler Michael Faber (24) gehen künftig getrennte Wege...



Überragender Mann im Stadtderby: Christian Früchtl hielt dem FC Bayern II gegen 1860 das Remis mit Glanzparaden fest. −F.: Leifer/soccpixx

Noch nerven ihn die Vergleiche nicht. Es gibt ja auch Schlimmeres als eine Ähnlichkeit zu einem der...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver