Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





07.07.2019  |  21:19 Uhr

SV Wacker: "Jugendauswahl" im Sonntags-Test – Krawall-Ankündigung aus Vereins-Sicht Fakenews

von Michael Buchholz

Lesenswert (12) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Gegen Aubing gewann Wacker am Freitag mit 3:0. −Foto: Butzhammer

Gegen Aubing gewann Wacker am Freitag mit 3:0. −Foto: Butzhammer

Gegen Aubing gewann Wacker am Freitag mit 3:0. −Foto: Butzhammer


Der SV Wacker Burghausen hat seine beiden Testspiele am Freitag in Aubing und am Sonntag in Westerndorf gewonnen. Das Team von Trainer Wolfgang Schellenberg setzte sich am Freitag beim Bezirksligisten mit 3:0 und kam am Sonntag beim Kreisligisten SV Westerndorf St. Peter mit einer ganz jungen Mannschaft zu einem 3:2.

Nicht teilnehmen konnten die Burghauser dagegen beim Siloking-Cup am Samstag in Kirchanschöring. Wegen Sicherheitsbedenken – angeblich hatten die Fans von Burghausen und Austria Salzburg Krawalle geplant – wurde das Turnier ohne den bayerischen und den österreichischen Regionalligisten ausgetragen. "Schade, aber da kann man nichts machen. Beide Mannschaften hätten sicher auch noch einige Fans mitgebracht", so Burghausens Teammanager Karl-Heinz Fenk, der davon ausgeht, dass die übers Internet verbreiteten Krawall-Ankündigung Fakenews waren, da dem harten Kern des Burghauser Fanlagers ohnehin der Nachwuchs fehlt: "Ich denke nicht, dass da etwas vorgefallen wäre, aber ich verstehe die Sicherheitsbehörden, wenn sie auf Nummer sicher gehen."

Am Sonntag schickte Schellenberg in Westerndorf hauptsächlich Nachwuchskräfte ins Rennen. Den Führungstreffer für die Wacker-Kicker markierte Arian Llugiqi in der 12. Minute, das war gleichzeitig auch der Halbzeitstand. Alexander Schober gelang dann in der 55. Minute der Ausgleich für die Gastgeber, die in der 60. Minute durch ein Eigentor von Denis Ade in Front gingen. Burghausens Keeper Fabian Stapfer parierte in der 65. Minute einen stark geschossenen Foulelfmeter von Fabian Martinus und hielt sein Team damit im Spiel, ehe Daniel Vorderwestner in der 72. Minute den Ausgleich besorgte. In der 80. Minute machte Ade mit seinem Treffer zum 3:2 seinen unglücklichen Patzer beim Eigentor wieder wett.

Die Partie am Freitag beim Bezirksligisten SV Aubing stand unter dem Motto der 90-Jahr-Feier der Gastgeber. "Das war ne schöne Veranstaltung, mit Festzelt und tollem Rahmen. Nach dem Spiel haben dann noch gemeinsam gegessen und zusammengesessen", berichtet Fenk. Vor etwa 350 Zuschauern brachte Sammy Ammari den stark aufgestellten Regionalligisten in der 40. Minute in Front, neun Minuten nach der Pause markierte Lukas Mazagg den zweiten Treffer und den Schlusspunkt setzte Keanu Wohlfahrt in der 86. Minute. Insgesamt setzte Schellenberg 22 Akteure ein, einziger Wermutstropfen war die Verletzung von Andrija Bosnjak, der nach einem rüden Foul ein geschwollenes Schienbein davongetragen hat und einige Tage aussetzen muss. Ob Bosnjak bei der Generalprobe am Dienstag um 19 Uhr in der Wacker-Arena gegen den Bayernligisten SV Kirchanschöring auflaufen kann, ist noch nicht klar.













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Türkgücü München
19
39:14
44
2.
Schweinfurt
19
35:23
36
3.
Bayreuth
19
38:22
34
4.
Nürnberg II
19
41:23
33
5.
Aubstadt
19
35:27
32
6.
Aschaffenburg
19
37:25
31
7.
Eichstätt
19
35:19
30
8.
Greuther Fürth II
19
26:23
30
9.
Buchbach
19
22:22
30
10.
Illertissen
19
30:36
25
11.
FC Augsburg II
19
33:31
23
12.
Burghausen
19
24:27
21
13.
Heimstetten
19
32:45
19
14.
Memmingen
18
19:27
18
15.
Rain/Lech
19
19:31
18
16.
1860 Rosenheim
19
21:45
18
17.
SV Schalding
19
22:45
16
18.
Garching
18
22:45
15




Im Passauer Trikot wird Simon Busch nicht mehr die Bälle fangen. −Foto: Mike Sigl

Als wäre die Personalsituation nicht schon angespannt genug, kommt vor dem Auswärtsspiel in Grünwald...



Ehemalige Schulkameraden: Seebachs Innenverteidiger Mario Eller (l.) und Maxi Thiel. −Foto: Helmut Müller

Mit schwarzer Mütze und dicker Winterjacke hat sich am Samstag ein unerwarteter Gast unter die gut...



Mit "Pomperlmütze": Uli Hoeneß im Dezember 2004. −F.: imago images

Uli Hoeneß ist nicht als Mützenträger bekannt. Umso erstaunter klangen die Reporter-Nachfragen nach...



Alles easy: Seebachs Kapitän Christoph Beck und die Kollegen vom TSV haben sich eine tolle Ausgangslage erarbeitet. −Foto: H. Müller

Drei Spiele noch bis zur Winterpause: heimatsport.de wirft einen Blick auf die Landesligisten der...



Stets gefährlich: "Löwen"-Goalgetter Robin Ungerath. −F.: btz

Eine große Kulisse erwarten die Wasserburger "Löwen" am Freitag (Anstoß 19.30 Uhr) beim Derby der...





Gute Laune bei den Gelben: Passau-West gewann gegen Kößlarn mit 2:1. −Foto: Sigl

Der TSV Mauth war der ganz große Gewinner des letzten regulären Spieltag des Jahres in der Kreisliga...



In der Kritik: 1860-Präsident Robert Reisinger (r., mit Sportchef Günther Gorenzel). −F.: Haist/imago images

Robert Reisinger (55) musste sich in den vergangenen Tagen viel anhören. Der Präsident des TSV 1860...



Schwer angeschlagen: Trainer Nico Kovac. −Foto: dpa

In seiner wohl schwersten Stunde als Trainer des FC Bayern bekam Niko Kovac keinerlei Rückendeckung...



Woche für Woche müssen sich Fußball-Schiedsrichter übelste Beleidigungen gefallen lassen. Auf der Straße würde das so manchem eine Anzeige einbringen, aber auf den Rasenplätzen der Region gelten oftmals keine Gesetze. −Foto und Illustration: Julian.Hoecher.Media/Julian Höcher

Beleidigt zu werden ist trauriger Alltag im Leben von Fußball- Schiedsrichtern...



Kampf und Einsatz stimmten beim SV Schalding um Alex Kurz − nur Tor wollte gegen Eichstätt keines gelingen. −Foto: Lakota

Großer Kampf, starke Leistung, aber nur ein Punkt: Trotz drückender Überlegenheit in der 2...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver