Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





07.07.2019  |  21:19 Uhr

SV Wacker: "Jugendauswahl" im Sonntags-Test – Krawall-Ankündigung aus Vereins-Sicht Fakenews

von Michael Buchholz

Lesenswert (12) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Gegen Aubing gewann Wacker am Freitag mit 3:0. −Foto: Butzhammer

Gegen Aubing gewann Wacker am Freitag mit 3:0. −Foto: Butzhammer

Gegen Aubing gewann Wacker am Freitag mit 3:0. −Foto: Butzhammer


Der SV Wacker Burghausen hat seine beiden Testspiele am Freitag in Aubing und am Sonntag in Westerndorf gewonnen. Das Team von Trainer Wolfgang Schellenberg setzte sich am Freitag beim Bezirksligisten mit 3:0 und kam am Sonntag beim Kreisligisten SV Westerndorf St. Peter mit einer ganz jungen Mannschaft zu einem 3:2.

Nicht teilnehmen konnten die Burghauser dagegen beim Siloking-Cup am Samstag in Kirchanschöring. Wegen Sicherheitsbedenken – angeblich hatten die Fans von Burghausen und Austria Salzburg Krawalle geplant – wurde das Turnier ohne den bayerischen und den österreichischen Regionalligisten ausgetragen. "Schade, aber da kann man nichts machen. Beide Mannschaften hätten sicher auch noch einige Fans mitgebracht", so Burghausens Teammanager Karl-Heinz Fenk, der davon ausgeht, dass die übers Internet verbreiteten Krawall-Ankündigung Fakenews waren, da dem harten Kern des Burghauser Fanlagers ohnehin der Nachwuchs fehlt: "Ich denke nicht, dass da etwas vorgefallen wäre, aber ich verstehe die Sicherheitsbehörden, wenn sie auf Nummer sicher gehen."

Am Sonntag schickte Schellenberg in Westerndorf hauptsächlich Nachwuchskräfte ins Rennen. Den Führungstreffer für die Wacker-Kicker markierte Arian Llugiqi in der 12. Minute, das war gleichzeitig auch der Halbzeitstand. Alexander Schober gelang dann in der 55. Minute der Ausgleich für die Gastgeber, die in der 60. Minute durch ein Eigentor von Denis Ade in Front gingen. Burghausens Keeper Fabian Stapfer parierte in der 65. Minute einen stark geschossenen Foulelfmeter von Fabian Martinus und hielt sein Team damit im Spiel, ehe Daniel Vorderwestner in der 72. Minute den Ausgleich besorgte. In der 80. Minute machte Ade mit seinem Treffer zum 3:2 seinen unglücklichen Patzer beim Eigentor wieder wett.

Die Partie am Freitag beim Bezirksligisten SV Aubing stand unter dem Motto der 90-Jahr-Feier der Gastgeber. "Das war ne schöne Veranstaltung, mit Festzelt und tollem Rahmen. Nach dem Spiel haben dann noch gemeinsam gegessen und zusammengesessen", berichtet Fenk. Vor etwa 350 Zuschauern brachte Sammy Ammari den stark aufgestellten Regionalligisten in der 40. Minute in Front, neun Minuten nach der Pause markierte Lukas Mazagg den zweiten Treffer und den Schlusspunkt setzte Keanu Wohlfahrt in der 86. Minute. Insgesamt setzte Schellenberg 22 Akteure ein, einziger Wermutstropfen war die Verletzung von Andrija Bosnjak, der nach einem rüden Foul ein geschwollenes Schienbein davongetragen hat und einige Tage aussetzen muss. Ob Bosnjak bei der Generalprobe am Dienstag um 19 Uhr in der Wacker-Arena gegen den Bayernligisten SV Kirchanschöring auflaufen kann, ist noch nicht klar.













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Türkgücü München
23
51:20
54
2.
Schweinfurt
23
49:28
45
3.
Nürnberg II
23
51:27
43
4.
Bayreuth
23
48:27
41
5.
Aschaffenburg
23
45:29
38
6.
Eichstätt
23
41:23
37
7.
Greuther Fürth II
23
29:25
35
8.
Buchbach
23
29:31
34
9.
Aubstadt
22
37:34
33
10.
FC Augsburg II
23
38:34
29
11.
Burghausen
23
28:33
26
12.
Illertissen
23
33:48
25
13.
Rain/Lech
22
24:40
24
14.
Heimstetten
23
37:52
23
15.
SV Schalding
22
26:47
23
16.
1860 Rosenheim
23
29:56
21
17.
Memmingen
22
22:36
19
18.
Garching
21
23:50
16




Seine letzte Station im regionalen Fußball: Bernhard Robl (r.) arbeitete in der Bayernliga-Saison 2012/13 bei der Spvgg GW Deggendorf mit Trainer Barbaros Yalcin zusammen. −Foto: Helmut Müller

Nein, ein Mecker-Rentner will er nicht sein, auch kein Moral-Apostel oder Besserwisser: Bernhard...



Erstmal entspannen: Bayern-Trainer Hansi Flick (rechts) hat seinen Spielern zwei freie Tage gewährt. −Foto: dpa

Die Pfingst-Botschaften aus München klangen wenig ermutigend für alle Bayern-Jäger...



Grafik: Sebastian Lippert

78 Tage lang herrscht schon Stillstand auf den Plätzen der bayerischen Amateurfußballvereine: Der...



Mehr Niederbayern geht fast nicht: der Passauer Herbert Waas vor einem in Dingolfing produzierten 3er BMW. −Foto: Imago Images

Natürlich verfolgt er das Fußball-Geschehen noch mit größtem Interesse, aber seinen Sport bestimmt...



Emanuel Buchmann, Tour-de-France-Vierter, bewältigt seine Everest Challenge und legt dabei 8848 Höhenmeter auf seinem Rennrad zurück. −Foto: Rudi Wyhlidal/Bora-hansgrohe/dpa

Als Emanuel Buchmann seinen persönlichen Edmund-Hillary-Moment erlebte, hatten auch die Schmerzen...





Dr. Rainer Koch bietet an, die Zahlen der Abstimmung notariell beglaubigen zu lassen. Allerdings nicht auf Kosten der Vereine bzw. des BFV. −Foto: dpa

Es gibt sie noch nicht, die richtige Antwort auf die Frage, ob der bayerische Amateurfußball am 1...



Dr. Rainer Koch (61), Präsident des Bayerischen Fußballverbandes und Vizepräsident des DFB. −Foto: Gregor Fischer/dpa

Nur zwei von 21 deutschen Fußball-Landesverbänden plädieren für eine Fortsetzung der Amateursaison...



BFV-Präsident Rainer Koch −Foto: Andreas Gora/dpa

Allein auf weiter Flur: Der BFV kämpft als einer von nur zwei verbliebenen Landes-Verbänden gegen...



Wünscht sich einen baldigen Wiederanpfiff für die Amateure: Werner Sixt, 2. Vorsitzender der Spielvereinigung Osterhofen, auf dem Fußballplatz. −Foto: Schumergruber

Verwaist liegt er da, der Fußballplatz der Sportvereinigung Osterhofen. Und das wird erst einmal so...



Jetzt kommt Bewegung in die Mappen mit den Spielerpässen – der BFV erlaubt nach PNP-Informationen Vereinswechsel im Sommer unter bestimmten Bedingungen. −Foto: Andreas Lakota

Durch die Corona-Pandemie ist in diesem Sommer nichts, wie es geplant war. Das gilt auch für den...





Wer spielt künftig wo? Das weiß im bayerischen Amateurfußball derzeit noch niemand so genau. −Foto: Lakota

Wie geht es weiter? Wann geht es weiter? Und unter welchen Bedingungen geht es weiter...



Pfeilschneller Flügelspieler: Benjamin Kindsvater hat sich seit seinem Wechsel aus Burghausen 2017 beim TSV 1860 München etabliert. Zuletzt bremste ihn eine Leistenverletzung aus. −Foto: Haist/imago images

Es gibt sie auch, die Menschen, denen die Zwangspause in den vergangenen Wochen sogar eher gelegen...



Jahrelang spielte die 2. Mannschaft des FC Bayern in der Regionalliga Bayern. Nun gibt der Verein allen ehemaligen Rivalen jeweils 20.000 Euro. −Symbolfoto: A. Lakota

Der FC Bayern München setzt in der Corona-Krise mit seinen Fans ein Zeichen der Solidarität mit dem...



Dr. Rainer Koch (61), Präsident des Bayerischen Fußballverbandes und Vizepräsident des DFB. −Foto: Gregor Fischer/dpa

Nur zwei von 21 deutschen Fußball-Landesverbänden plädieren für eine Fortsetzung der Amateursaison...



Aschaffenburger Fußball-Fan: Alle guten Wünsche ins Gegenteil verkehrt. −Foto: Zucker

Ja ja, die alten Zeiten. Sie kommen nicht wieder. "Kein Hass und keine Viren im Stadion...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver