Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





02.07.2019  |  20:26 Uhr

Das macht Angst: Bezirksligist Grafenau blamiert den SV Schalding im Testkick – Clemens angefressen

Lesenswert (18) Lesenswert 5 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Er hat noch eine Menge Arbeit vor sich: SVS-Spielertrainer Stefan Köck. −Foto: Sven Kaiser

Er hat noch eine Menge Arbeit vor sich: SVS-Spielertrainer Stefan Köck. −Foto: Sven Kaiser

Er hat noch eine Menge Arbeit vor sich: SVS-Spielertrainer Stefan Köck. −Foto: Sven Kaiser


Zu wenig Bewegung, kaum Tempo, Ideen nur in Ansätzen und Fehler über Fehler: Fußball-Regionalligist SV Schalding-Heining hat am Dienstagabend beim Testspiel in Grafenau gegen den heimischen Bezirksligisten eine Leistung gezeigt, die elf Tage vor dem Saisonstart gegen Türkgücü München (Freitag, 12. Juli, 18.30 Uhr) Angst macht. Der Außenseiter gewann den Testkick sehr, sehr überraschend mit 1:0.

Diese 90 Minuten dürften der Tiefpunkt in der Vorbereitung der Passauer auf die siebte Regionalliga-Saison sein. Der Viertligist tat wenig, um die drei Klassen tiefer angesiedelten Grafenauer wirklich in Verlegenheit zu bringen. Die Stodbärn waren zwar zu 90 Prozent des Spiels zu Zehnt auf einem Raum von 30 Metern vor dem eigenen Tor, verteidigten jedoch geschickt, so dass die Schaldinger sich kaum nennenswerte Möglichkeiten erspielen konnten. Und Ende der ersten Halbzeit war dem Außenseiter sogar der Führungstreffer vergönnt, als der wiedergenesene SVS-Innenverteidiger Nico Dantscher mit einer verunglückten Kopfballabwehr Manuel Euler bediente; der Grafenauer Angreifer verwandelte cool zum 1:0 (42.).

Entsprechend angefressen war SVS-Sportchef Markus Clemens nach der Partie: "Ich will den Grafenauern nichts wegnehmen, die haben ihr Sache gut gemacht. Aber wenn ein Regionalligist gegen einen Bezirksligisten in 90 Minuten kein Tor schießt, dann ist das peinlich." Der Verantwortliche legte sogar noch einen drauf: "Bei uns gehen Anspruch und Wirklichkeit seit einiger Zeit weit auseinander und wir müssen unsere komplette Herangehensweise wieder verändern und demütiger an das Ganze herangehen. Aktuell nervt es einfach. Wir müssen schnell die Kurve kriegen, denn so haben wir in der Regionalliga überhaupt keine Chance."

Auch Spielertrainer Stefan Köck bewertete die Leistung seines Teams kritisch: "Offensiv war das heute viel zu wenig. Die Leistung macht für die Saison sehr wenig Hoffnung, aber: Ein Testspiel ist mit einem Liga-Spiel nicht zu vergleichen." Köck hatte vor dem Test-Match viele Flanken gefordert, diese Vorgabe konnte seine Mannschaft nicht umsetzen. Von außen flogen zu wenig Bälle in den Grafenauer Strafraum und die einigermaßen präzisen Hereingaben führten nicht zu zwingenden Aktionen.

Die einzig gute Nachricht aus Schaldinger Sicht: mehrere zuletzt verletzte Spieler konnten auflaufen oder wenigstens auf dem Nebenplatz eine Trainingseinheit absolvieren. Trost war das natürlich keiner – nach der zweiten Testspiel-Niederlage dieser Vorbereitung. − mid













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Türkgücü München
23
51:20
54
2.
Schweinfurt
23
49:28
45
3.
Nürnberg II
23
51:27
43
4.
Bayreuth
23
48:27
41
5.
Aschaffenburg
23
45:29
38
6.
Eichstätt
23
41:23
37
7.
Greuther Fürth II
23
29:25
35
8.
Buchbach
23
29:31
34
9.
Aubstadt
22
37:34
33
10.
FC Augsburg II
23
38:34
29
11.
Burghausen
23
28:33
26
12.
Illertissen
23
33:48
25
13.
Rain/Lech
22
24:40
24
14.
Heimstetten
23
37:52
23
15.
SV Schalding
22
26:47
23
16.
1860 Rosenheim
23
29:56
21
17.
Memmingen
22
22:36
19
18.
Garching
21
23:50
16




Mehr Niederbayern geht fast nicht: der Passauer Herbert Waas vor einem in Dingolfing produzierten 3er BMW. −Foto: Imago Images

Natürlich verfolgt er das Fußball-Geschehen noch mit größtem Interesse, aber seinen Sport bestimmt...



−Archivfoto: Daniel Fischer/stock4press

Stefan Schaidnagel (39) ist der Chef der Eishockey-Oberligen. Die Heimatzeitung führte mit dem...



Den Ball im Blick haben Vereine und Verband – doch wie es weitergehen soll, ist umstritten. −Foto: A. Lakota

Im Südwesten waren sie die ersten. Die Regionalliga-Saison – abgebrochen. Der 1...



Matchwinner: Prince Osei Owusu (rechts) bereitete nach seiner Einwechselung das 1:2 vor und erzielte schließlich kurz vor Schluss den 3:2-Siegtreffer für den TSV 1860 München. −Foto: Imago Images

Umjubelter Neustart für den TSV 1860 München in der 3. Liga: Die Löwen besiegten am...



Grafik: Sebastian Lippert

78 Tage lang herrscht schon Stillstand auf den Plätzen der bayerischen Amateurfußballvereine: Der...





Dr. Rainer Koch bietet an, die Zahlen der Abstimmung notariell beglaubigen zu lassen. Allerdings nicht auf Kosten der Vereine bzw. des BFV. −Foto: dpa

Es gibt sie noch nicht, die richtige Antwort auf die Frage, ob der bayerische Amateurfußball am 1...



Dr. Rainer Koch (61), Präsident des Bayerischen Fußballverbandes und Vizepräsident des DFB. −Foto: Gregor Fischer/dpa

Nur zwei von 21 deutschen Fußball-Landesverbänden plädieren für eine Fortsetzung der Amateursaison...



BFV-Präsident Rainer Koch −Foto: Andreas Gora/dpa

Allein auf weiter Flur: Der BFV kämpft als einer von nur zwei verbliebenen Landes-Verbänden gegen...



Wünscht sich einen baldigen Wiederanpfiff für die Amateure: Werner Sixt, 2. Vorsitzender der Spielvereinigung Osterhofen, auf dem Fußballplatz. −Foto: Schumergruber

Verwaist liegt er da, der Fußballplatz der Sportvereinigung Osterhofen. Und das wird erst einmal so...



Jetzt kommt Bewegung in die Mappen mit den Spielerpässen – der BFV erlaubt nach PNP-Informationen Vereinswechsel im Sommer unter bestimmten Bedingungen. −Foto: Andreas Lakota

Durch die Corona-Pandemie ist in diesem Sommer nichts, wie es geplant war. Das gilt auch für den...





Wer spielt künftig wo? Das weiß im bayerischen Amateurfußball derzeit noch niemand so genau. −Foto: Lakota

Wie geht es weiter? Wann geht es weiter? Und unter welchen Bedingungen geht es weiter...



Pfeilschneller Flügelspieler: Benjamin Kindsvater hat sich seit seinem Wechsel aus Burghausen 2017 beim TSV 1860 München etabliert. Zuletzt bremste ihn eine Leistenverletzung aus. −Foto: Haist/imago images

Es gibt sie auch, die Menschen, denen die Zwangspause in den vergangenen Wochen sogar eher gelegen...



Jahrelang spielte die 2. Mannschaft des FC Bayern in der Regionalliga Bayern. Nun gibt der Verein allen ehemaligen Rivalen jeweils 20.000 Euro. −Symbolfoto: A. Lakota

Der FC Bayern München setzt in der Corona-Krise mit seinen Fans ein Zeichen der Solidarität mit dem...



Dr. Rainer Koch (61), Präsident des Bayerischen Fußballverbandes und Vizepräsident des DFB. −Foto: Gregor Fischer/dpa

Nur zwei von 21 deutschen Fußball-Landesverbänden plädieren für eine Fortsetzung der Amateursaison...



Aschaffenburger Fußball-Fan: Alle guten Wünsche ins Gegenteil verkehrt. −Foto: Zucker

Ja ja, die alten Zeiten. Sie kommen nicht wieder. "Kein Hass und keine Viren im Stadion...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver