Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





17.04.2019  |  14:54 Uhr

Türkgücü München rüstet weiter auf: Viechtacher Thomas Haas kommt aus Eichstätt

Lesenswert (23) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 30 / 91
  • Pfeil
  • Pfeil




Schneller Mann: Thomas Haas (r.) wechselt vom VfB Eichstätt zum designierten Regionalliga-Aufsteiger Türkgücü München. −Foto: Johannes Traub

Schneller Mann: Thomas Haas (r.) wechselt vom VfB Eichstätt zum designierten Regionalliga-Aufsteiger Türkgücü München. −Foto: Johannes Traub

Schneller Mann: Thomas Haas (r.) wechselt vom VfB Eichstätt zum designierten Regionalliga-Aufsteiger Türkgücü München. −Foto: Johannes Traub


Nächster Neuzugang für den SV Türkgücü-Ataspor München: Der designierte Fußball-Regionalligist hat Linksverteidiger Thomas Haas vom VfB Eichstätt bis Juni 2021 unter Vertrag genommen. Der gebürtige Viechtacher (Lkr. Regen) hat bislang 32 Regionalliga-Spiele absolviert. Der schnelle 21-Jährige, der auch offensiv eingesetzt werden kann, begann seine Karriere beim 1. FC Viechtach und wechselte über die Spvgg Grün-Weiß Deggendorf in die Jugend des TSV 1860 München. Dort spielte er bis zur A-Jugend, ehe er für ein halbes nach Finnland zu Vaasan Palloseura ging – seine erste Profistation. Nach einer Verletzung und ohne Einsatz wechselte er nach Eichstätt, wo er in dieser Saison Stammspieler ist. Der VfB ist die Überraschungsmannschaft dieser Regionalliga-Saison, steht punktgleich mit dem FC Bayern II an der Tabellenspitze.

Türkgücü-Kaderplaner äußerte sich gegenüber heimatsport.de in höchsten Tönen über das Talent: "Thomas Haas ist Stammspieler beim VfB Eichstätt. Der Klub spielt eine herausragende Saison, steht zurecht ganz oben in der Regionalliga-Tabelle. Daran hat Thomas einen großen Anteil." Ein Zeichen dafür sei, dass Eichstätt in dieser Saison kein Spiel verloren hat, in dem Haas in der Startelf stand. "Thomas gehört zu den schnellsten Spielern in der Regionalliga Bayern, er bringt dazu die notwendige Mentalität mit und will sich ständig verbessern."

Haas selbst betonte: "Türkgücü München hat Visionen und Ziele, die ich auch verfolge. Der Verein will weiter Schritt für Schritt nach oben." Vor allem unter Reiner Maurer zu trainieren habe ihn gereizt. Die Philosophie des Ex-Löwen-Coaches habe ihn überzeugt. "Ich freue mich sehr, künftig unter ihm spielen zu können und mich weiter zu verbessern. Dazu wollte ich wieder zurück nach München. Als das Angebot von Robert Hettich kam, musste ich nicht lange überlegen." − M.B./aug












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Bayern München II
34
72:30
73
2.
Eichstätt
34
69:44
66
3.
Burghausen
34
50:41
56
4.
Schweinfurt
34
55:43
55
5.
Nürnberg II
34
50:38
55
6.
Memmingen
34
55:57
48
7.
Illertissen
34
58:63
47
8.
Buchbach
34
52:48
46
9.
Ingolstadt II
34
53:48
45
10.
Bayreuth
34
51:47
45
11.
Aschaffenburg
34
47:54
41
12.
Garching
34
46:53
41
13.
Schalding-Heining
34
41:53
41
14.
Augsburg II
34
43:50
39
15.
Greuther Fürth II
34
45:49
38
16.
1860 Rosenheim
34
37:58
37
17.
Heimstetten
34
48:73
35
18.
Pipinsried
34
46:69
33




Trägt auch in Zukunft grün – aber nicht mehr das Trikot des FC Vilshofen: Christian Brückl kehrt zum SV Schalding zurück. −Foto: Mike Sigl

Damit haben wohl die wenigsten gerechnet: Christian Brückl kehrt nach nur einem Jahr zum SV...



Abpfiff: Wie es mit der Spvgg Mariaposching weitergeht, ist ungewiss. −Foto: Stefan Ritzinger

Seit Samstagnachmittag ist es gewiss: Die Spvgg Mariaposching steigt aus der Bezirksliga Ost ab...



Die 37-jährigen Stefan Gaisbauer (Mitte) und Manuel Sutter (2.von links) als "Co" werden den Kreisliga-Aufsteiger TSV Mauth trainieren. Über ihre Zusage freuen sich (v.l.) 2. Vorstand Simon Köck, Abteilungsleiter Maximilian Stockinger und Vorstand Arthur Nußhart. - Foto: Verein

Nach den Festtagen rund um den Gewinn der Kreisklassen-Meisterschaft treibt der künftige...



−Foto: Symbolbild Lakota

Jetzt wirbelt Tief Axel auch die Relegation durcheinander: Das Regengebiet, das seit Montag über...



Patrik Aigner begrüßt Florian Kasberger als Spielertrainer in Unteriglbach. −Foto: FCU

Der FC Unteriglbach hat die Weichen gestellt und geht bestens gerüstet in die neue Saison der KK...





Der FC-DJK Tiefenbach II um Coach Wolfgang Reiser kann gegen Obernzell-Erlau keine Mannschaft stellen. −Foto: Lakota

Der FC-DJK Tiefenbach II tritt zum zweiten Mal in dieser Saison nicht an. Das Kreisklassen-Heimspiel...



Paukenschlag in der Kreisklasse Passau: Der FC DJK Tiefenbach II, der als Zwölfter an der...



Hauzenbergs Jürgen Knödlseder traf dreimal binnen 18 Minuten. −Foto: Kaiser

Der SV Donaustauf hat es geschafft: Durch einen 2:1-Sieg in Weiden ist die Meisterschaft in der...



Verlässt Atlético Madrid: Antoine Griezmann. −Foto: dpa

Frankreichs Fußball-Weltmeister Antoine Griezmann wird Atlético Madrid nach dieser Saison verlassen...



Schiri Roman Potemkin (2 v.l.) entschuldigte sich hinterher bei SVS-Trainer Stefan Köck für die unfreiwillige Torvorlage. −Foto: Lakota

Der Fußball schreibt bekanntlich die verrücktesten Geschichten. Ein ganz kuriose erlebte am Samstag...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver