Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





15.04.2019  |  13:50 Uhr

Bitterer Abgang: Türkgücü Ataspor schnappt Wacker Stefan Wächter weg

Lesenswert (20) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Stefan Wächter wechselt im Sommer ablösefrei von Burghausen zu Türkgücü-Ataspor. −Foto: Buchholz

Stefan Wächter wechselt im Sommer ablösefrei von Burghausen zu Türkgücü-Ataspor. −Foto: Buchholz

Stefan Wächter wechselt im Sommer ablösefrei von Burghausen zu Türkgücü-Ataspor. −Foto: Buchholz


Schwerer Verlust für den Fußball-Regionalligisten SV Wacker Burghausen: Stefan Wächter wechselt zum designierten Regionalliga-Aufsteiger SV Türkgücü-Ataspor München. Der 21jährige Mittelfeldspieler hat einen Zwei-Jahres-Vertrag beim ambitionierten Bayernliga-Primus unterschrieben und wechselt im Sommer ablösefrei von Burghausen nach München.

Eingefädelt hat den Coup Robert Hettich, der bis vor einem Jahr noch für Burghausen tätig war und jetzt für die Kaderplanung beim Türkücü zuständig ist: "Ich freue mich sehr, dass es uns gelungen ist, mit Stefan Wächter den vielseitigsten Spieler der Regionalliga Bayern für uns zu gewinnen. Ich kenne Stefan bestens aus gemeinsamer Zusammenarbeit bei Wacker Burghausen. Er ist ein echter Allrounder, der in der aktuellen Saison, gerade was die Torgefährlichkeit betrifft, nochmal einen großen Schritt nach vorne gemacht hat." Wächter absolvierte bereits 85 Spiele in der Regionalliga Bayern (8 Tore, 7 Vorlagen). "Wir planen mit Stefan im zentralen Mittelfeld, weil er hier seine Stärken wie das Passspiel, die Dynamik und Aggressivität am besten zur Geltung bringen kann."

Stefan Wächter zu seinem Wechsel von der Salzach an die Isar: "Türkgücü ist ein Verein mit sehr ambitionierten Zielen. Damit kann ich mich zu 100 Prozent identifizieren. Die Gespräche mit Reiner Maurer und Robert Hettich waren sehr angenehm, beide haben mich überzeugt, dass der Wechsel der richtige Schritt für meine weitere Entwicklung ist." − M.B.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Greuther Fürth II
8
13:4
19
2.
Schweinfurt
8
16:8
19
3.
Türkgücü München
8
17:9
18
4.
Bayreuth
8
19:13
14
5.
Nürnberg II
8
15:11
14
6.
Buchbach
8
10:10
14
7.
Aubstadt
8
16:12
13
8.
Eichstätt
7
17:5
11
9.
Burghausen
8
12:10
10
10.
Aschaffenburg
8
11:12
10
11.
SV Schalding
8
12:20
9
12.
Garching
8
11:19
9
13.
1860 Rosenheim
8
12:22
9
14.
FC Augsburg II
8
12:16
8
15.
Illertissen
8
13:20
8
16.
Memmingen
8
8:13
7
17.
Heimstetten
7
13:15
6
18.
Rain/Lech
8
6:14
6




Salzwegs Severin Muthmann ist umringt von Künzingern. −Foto: Mike Sigl

Eine Serie ist gerissen, die andere hat weiter Bestand: Der TSV Grafenau hat zwar nach fünf Spielen...



Sauer auf den Schiedsrichter war Wacker-Trainer Wolfgang Schellenberg. −Foto: Gabi Zucker

Der SV Wacker Burghausen ist am achten Spieltag der Fußball-Regionalliga Bayern für eine schwache...



Zu schnell: Korbinian Tolksdorf (2.v.l.) schoss den TSV Mauth in Tittling mit zwei Toren innerhalb der ersten sechs Spielminuten mit 2:0 in Führung. −Foto: Alexander Escher

Der Kampf um die Tabellenspitze der Kreisliga Passau ist eröffnet: Mit dem FC Tittling...



Das Glück war am Samstag nicht auf Seiten der Hauzenberger um Jürgen Knödlseder (links). −Foto: Sven Kaiser

Zum vierten Mal in Serie sieglos geblieben ist am Samstag der FC Sturm Hauzenberg: Die Mannschaft...



Die ´Preyinger feiern einen Überraschungs-Sieg gegen den 1.FC Passau II. −Foto: AlexanderEscher

Knüppeldicke Überraschung in der Kreisklasse Passau: Der 1.FC Passau II verlor mit 2:5 bei der SG...





"Fußball soll man in der schönsten Zeit des Jahres spielen", sagt so mancher Fußball-Enthusiast. Denn bei kaltem Wetter sinken auch die Zuschauerzahlen. Doch der frühe Saisonstart inklusive teils kurzer Sommerpause sorgt bei Vereinen auch für Unmut. −Symbolbild: Lakota

Eine Fußball-Mannschaft, die abends in einer Bar ausgelassen die Meisterschaft feiert...



Kampf um den Ball: Oberdiendorfs Torschütze Sebastian Hafner (r.) und Sebastian Stockbauer kämpfen gegen die Büchlberger Florian Thoma (l.) und Patrick Traxinger (M.). −Foto: Kaiser

Die SG Thyrnau/Kellberg und der 1.FC Passau II bestimmten weiter die Lage in der Kreisklasse Passau...



Kampf um jeden Zentimeter: Viele Vereine müssen sich zu Spielgemeinschaften zusammenschließen, um den Betrieb aufrecht zu erhalten. −Foto: dpa

Ein Verbund aus neun kleinen Rottaler Vereinen schlägt Alarm: Ihre Existenz sei bedroht...



Die weiten Bälle auf Jerome Faye (rechts) waren nicht das richtige Rezept der Töginger gegen Kirchheim. −Foto: Butzhammer

Am 7. Spieltag der Fußball-Landesliga Südost musste der FC Töging gegen den Aufsteiger Kirchheimer...



Trägt künftig die Nummer 10 beim FC Bayern und beerbt damit Arjen Robben: Philippe Coutinho. −Foto: FC Bayern via twitter

Sport-Redakteur Julian Schultz kommentiert die Transferpolitik des FC Bayern München...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver