Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





01.03.2019  |  17:01 Uhr

Hinspiel-Scharte auswetzen: Wacker nach sieben Wochen "Schinderei" heiß auf Garching

von Michael Buchholz

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 81 / 91
  • Pfeil
  • Pfeil




Neuzugang Andrija Bosnjak dürfte gegen Garching gute Chancen auf einen Platz in der Startelf haben. −Foto: Butzhammer

Neuzugang Andrija Bosnjak dürfte gegen Garching gute Chancen auf einen Platz in der Startelf haben. −Foto: Butzhammer

Neuzugang Andrija Bosnjak dürfte gegen Garching gute Chancen auf einen Platz in der Startelf haben. −Foto: Butzhammer


Sieben Wochen Vorbereitung, zum Teil bei Eis und Schnee, gehen am Samstag für den SV Wacker Burghausen zu Ende: Der Tabellenvierte der Fußball-Regionalliga Bayern erwartet um 14 Uhr in der Wacker-Arena den VfR Garching und möchte gleich mit einem Sieg in die Restsaison starten. "Unser Ziel sind ganz klar drei Punkte", sagt Andreas Huber.

Der Wacker-Geschäftsführer weiß, dass die Spieler "heiß" sind: "Die Motivation ist groß. Jeder schindet sich seit Wochen für diesen Moment, an dem es endlich wieder losgeht." Der VfR Garching ist schon letzte Woche in die Frühjahrssaison gestartet und hat mit dem 2:0 gegen die SpVgg Greuther Fürth II gleich das ersehnte Erfolgserlebnis eingefahren – vielleicht ein kleiner Vorteil für die Mannschaft von Trainer Daniel Weber, der ja seine Tätigkeit beim VfR nach zwölf Jahren im Mai beendet. Und Weber möchte sich auf jeden Fall mit dem Klassenerhalt verabschieden. Durch den Sieg im Nachholspiel gegen das kleine Kleeblatt hat der Tabellen-15. den Anschluss ans untere Mittelfeld wieder hergestellt. Auch wenn die Wacker-Bilanz gegen Garching mit vier Siegen und zwei Unentschieden bei zwei Niederlagen positiv ist, datieren die zwei Siege der Garchinger aus den letzten vier Vergleichen. Nach fünf Auftaktsiegen im Sommer war das 1:3 Mitte August in Garching zudem die erste Niederlage unter Trainer Wolfgang Schellenberg – klar, dass die Wacker-Kicker diese Scharte auswetzen wollen.

Trotz der acht Testspiele mit sechs Siegen und zwei Niederlagen gegen die Liga-Konkurrenten FC Bayern München II und FC Ingolstadt II ist noch nicht ganz klar, ob die Form schon passt, zumal das Gros der Trainingseinheiten auf Kunstrasen absolviert wurde. Trainer Schellenberg muss im Auftaktmatch auf Daniel Hofstetter (muskuläre Probleme), Christoph Maier (Bänderriss im Sprunggelenk), Felix Bachschmid (leichte Oberschenkelverletzung) und Ersatzkeeper Nico Merz (Handbruch) verzichten. Ansonsten kann der Coach aber aus dem Vollen schöpfen, auch Julien Richter ist nach seiner Bänderverletzung wieder einsatzfähig und wird im Kader stehen. Ein Einsatz von Beginn an ist aber unwahrscheinlich. Von den Neuzugängen haben Andreas Scheidl und Andrija Bosnjak die besten Aussichten auf einen Platz in der Startelf.

Mehr dazu lesen Sie im Sportteil Ihrer Heimatzeitung (Wochenendausgabe 2./3. März).












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Bayern München II
34
72:30
73
2.
Eichstätt
34
69:44
66
3.
Burghausen
34
50:41
56
4.
Schweinfurt
34
55:43
55
5.
Nürnberg II
34
50:38
55
6.
Memmingen
34
55:57
48
7.
Illertissen
34
58:63
47
8.
Buchbach
34
52:48
46
9.
Ingolstadt II
34
53:48
45
10.
Bayreuth
34
51:47
45
11.
Aschaffenburg
34
47:54
41
12.
Garching
34
46:53
41
13.
Schalding-Heining
34
41:53
41
14.
Augsburg II
34
43:50
39
15.
Greuther Fürth II
34
45:49
38
16.
1860 Rosenheim
34
37:58
37
17.
Heimstetten
34
48:73
35
18.
Pipinsried
34
46:69
33




Jubel bei der Spvgg Schweinhütt: Der Kreisklassist besiegte A-Klassist Langdorf und darf nun in der zweiten Relegationsrunde gegen den Sieger aus dem Duell zwischen TG Deggendorf und Schöllnach ran. −Foto: Bietau

Start zur Kreisklassen-Relegation im Fußballkreis Ost – und trotz Schmuddelwetters und kühler...



Dreimal erfolgreich: Friedrich Lieder präsentierte sich beim Spiel gegen Vach in Topform. −Foto: Sigl

Der ASV Cham kann für die Bayernliga planen. Im ersten Relegationsduell machte die Mannschaft von...



Konnte nicht zufrieden sein: FCB-Trainer Holger Seitz. −Foto: Lakota

Das hat man sich beim FC Bayern II aber ganz anders vorgestellt: Der VfL Wolfsburg II hat das...



Neues Gespann: Trainer Peter Gallmeier (rechts) freut sich auf die Unterstützung durch Daniel Ritt, den neuen Co-Spielertrainer der Spvgg Plattling. −Foto: Breu/Spvgg

Die Spvgg Plattling hat nach dem Abgang von Kapitän und Co-Spielertrainer Benjamin Schiller (34...



−Grafik: PNP

Zehntausende von Zuschauern, Tore, Triumphe, Tränen: Die Fußball-Saison 2019/20 geht in ihre...





Der FC-DJK Tiefenbach II um Coach Wolfgang Reiser kann gegen Obernzell-Erlau keine Mannschaft stellen. −Foto: Lakota

Der FC-DJK Tiefenbach II tritt zum zweiten Mal in dieser Saison nicht an. Das Kreisklassen-Heimspiel...



Paukenschlag in der Kreisklasse Passau: Der FC DJK Tiefenbach II, der als Zwölfter an der...



Hauzenbergs Jürgen Knödlseder traf dreimal binnen 18 Minuten. −Foto: Kaiser

Der SV Donaustauf hat es geschafft: Durch einen 2:1-Sieg in Weiden ist die Meisterschaft in der...



Verlässt Atlético Madrid: Antoine Griezmann. −Foto: dpa

Frankreichs Fußball-Weltmeister Antoine Griezmann wird Atlético Madrid nach dieser Saison verlassen...



Schiri Roman Potemkin (2 v.l.) entschuldigte sich hinterher bei SVS-Trainer Stefan Köck für die unfreiwillige Torvorlage. −Foto: Lakota

Der Fußball schreibt bekanntlich die verrücktesten Geschichten. Ein ganz kuriose erlebte am Samstag...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver