Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





11.10.2018  |  11:05 Uhr

Bengalos: Wieder hohe Strafe für Wacker – Verein richtet deutliche Worte an die Fans

Lesenswert (7) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Beim Auswärtsspiel in Heimstetten zündeten Wacker-Fans mal wieder Bengalos. −Foto: Butzhammmer

Beim Auswärtsspiel in Heimstetten zündeten Wacker-Fans mal wieder Bengalos. −Foto: Butzhammmer

Beim Auswärtsspiel in Heimstetten zündeten Wacker-Fans mal wieder Bengalos. −Foto: Butzhammmer


Das Sportgericht des Bayerischen Fußball Verbandes hat dem SV Wacker Burghausen für das Fehlverhalten auf den Zuschauerrängen im Regionalliga-Spiel beim SV Heimstetten (21.09.2018) eine Strafe im hohen dreistelligen Bereich auferlegt. Aufgrund der Vorstrafen aus der vergangenen Saison (hier zahlte der SV Wacker bereits knapp 1.500 €) wurde die Strafe entsprechend hoch angesetzt.

In der 48. Minute des Spiels im Heimstetter Sportpark wurden im Gästeblock pyrotechnische Rauchkörper gezündet, worauf das Spiel unterbrochen werden musste. Da für das Verhalten seiner Fans der Verein verantwortlich ist müsse dieser somit auch bestraft werden, heißt es in der Urteilsbegründung.

Der Bayerische Fußball Verband (BFV) und seine Vereine einigten sich am diesjährigen Verbandstag, sich auch weiterhin strikt gegen Verwendung von Pyrotechnik in Stadien auszusprechen und folgen somit den Vorgaben des Deutschen Fußball Verbandes (DFB). So werden Spiele bei pyrotechnischen Vergehen unterbrochen. Der Verband geht sogar so weit, dass bei längeren Unterbrechungen Punktabzüge für die Vereine, dessen Fans Pyro zünden, drohen. Dabei legt die Verbandsspitze großen Wert auf Identifizierung der Täter sowie Weitergabe von Verbandsstrafen an diese. Identifizierte Täter werden selbst in die Haftung genommen und müssen für den entstanden Schaden persönlich aufkommen.

Die Mannschaft, das Trainerteam sowie alle Verantwortlichen des SV Wacker bedanken sich für die großartige Unterstützung der Fans sowohl zu Hause in der heimischen Wacker-Arena sowie auswärts, aber man wolle sich klar von denjenigen distanzieren, die versuchen mit solchen oder ähnlichen Aktionen den Fußball kaputt zu machen.
Somit appelliert der Verein an seine Fans, Vernunft walten zu lassen und im weiteren Saisonverlauf mit guter Stimmung und positiver Anfeuerung die Jungs voranzutreiben und auf strafwürdiges Verhalten im Stadion zu verzichten, um die hart erkämpften und erspielten Punkte nicht zu riskieren.

"Jeder Euro, mit dem wir bestraft werden, ist ein Euro zu viel und hindert uns das Geld für sinnvolle Dinge zu investieren. Gewalt, Pyrotechnik, Bengalos, Rauchbomben etc. haben in Fußballstadien nichts verloren. Wer sich nicht an die Vorgaben halten könne, müsse dann auch die Konsequenzen vollumfänglich tragen und nicht dem Verein die Strafen überlassen", so die uneingeschränkte Meinung von Vorstand, Geschäftsführung, Mannschaft und Trainerteam des SV Wacker Burghausen.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Bayern München II
34
72:30
73
2.
Eichstätt
34
69:44
66
3.
Burghausen
34
50:41
56
4.
Schweinfurt
34
55:43
55
5.
Nürnberg II
34
50:38
55
6.
Memmingen
34
55:57
48
7.
Illertissen
34
58:63
47
8.
Buchbach
34
52:48
46
9.
Ingolstadt II
34
53:48
45
10.
Bayreuth
34
51:47
45
11.
Aschaffenburg
34
47:54
41
12.
Garching
34
46:53
41
13.
Schalding-Heining
34
41:53
41
14.
Augsburg II
34
43:50
39
15.
Greuther Fürth II
34
45:49
38
16.
1860 Rosenheim
34
37:58
37
17.
Heimstetten
34
48:73
35
18.
Pipinsried
34
46:69
33




Laut "Bild" sind die Details weitgehend geklärt: Mats Hummels steht offenbar vor einem Wechsel vom FC Bayern zu seinem früheren Arbeitgeber Borussia Dortmund, im Raum stehen 20 Millionen Euro Ablöse plus Erfolgs-Nachschläge. −Fotos: dpa/BVB, Montage: Witte

Am Ende muss es Mats Hummels natürlich selbst wissen. Aber ob er sich mit einem Wechsel zurück nach...



Die Bälle bleiben oft eingepackt: Für die Reserverunde der A-Klasse Grafenau sind nur fünf Teams gemeldet. Es gibt also viele spielfreie Wochenenden. −Foto: Lakota

Einige Diskussionen hatte es nach der Einteilung der Spielklassen im Fußballkreis Ost gegeben...



Stehen eng zusammen: 3. Vorstand Alois Döbler (hinten, von links), 2. Vorstand Armin Dersch und der Sportliche Leiter Stefan Holzinger mit dem neuen "Co" Christian Resch sowie den Neuzugängen Daniel Maier, Maximilian Zillner und (vorn, von links) Andreas Neustifter und Alexander Breu. Es fehlen die Neuzugänge Niklas Saxinger und Michael Bloch sowie Rückkehrer Cem Yildirim. −Foto: Holzinger

"Wir sind sehr zufrieden mit den Entwicklungen in der Sommerpause", resümiert der 1...



Neuzugang beim SV Schöfweg: Daniel Wenzl (2. von rechts) schließt sich dem Bezirksligisten an. Zuvor spielte er für die Spvgg Kirchdorf-Eppenschlag. −Foto: hm

"Sehr intensive, nervenaufreibende Wochen" haben sie beim SV Schöfweg hinter sich...



Schöner Ausblick: Seebachs Trainer Josef Eibl hat zum Landesliga-Einstand gleich dreimal in Folge Heimrecht. −Foto: hm

Vier im Südosten, vier in der Mitte: Niederbayerns Landesligisten sind in der Saison 2019/20 auf...





−Symbolbild: Andreas Lakota

Der Bayerische Fußball-Verband hat die Einteilung der Ligen im Fußballkreis Ost abgeschlossen...



Torhüter Uli Gönczi (l.) und Simon Weber trainieren künftig den SV Garham. −Foto: SVG

Neuer Trainer für den SV Garham: Torhüter Uli Gönczi (26) wird nach dem Abgang von Matthias Süß...



Die Bälle bleiben oft eingepackt: Für die Reserverunde der A-Klasse Grafenau sind nur fünf Teams gemeldet. Es gibt also viele spielfreie Wochenenden. −Foto: Lakota

Einige Diskussionen hatte es nach der Einteilung der Spielklassen im Fußballkreis Ost gegeben...



Franco Flückiger wird in den kommenden beiden Jahren bei Türkgücü Ataspor München unter Vertrag...



So sehen sie aus, die neuen Landesliga-Staffeln Südost und Mitte. −Grafik: Harry Tahetl/PNP

Die Einteilung der neuen Landesligen ist da – und wie jedes Jahr ruft sie gespaltene...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver